Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Marvel's What If...?
  4. News
  5. Offizieller Marvel-Beweis: Neue MCU-Serie macht Gamora zu Thanos

Offizieller Marvel-Beweis: Neue MCU-Serie macht Gamora zu Thanos

Offizieller Marvel-Beweis: Neue MCU-Serie macht Gamora zu Thanos
© Disney

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Das MCU begeisterte die Fans schon mit einigen durchaus abgedrehten Geschichten. Doch die kommende Serie „Marvel’s What If…?“ setzt dem Ganzen noch mal die Krone auf.

Poster What If...? Staffel 1

Streaming bei:

Die Zukunft des Marvel Cinematic Universe könnte mit Projekten wie „Spider-Man: No Way Home“, „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ und „Secret Invasion“ spannender kaum sein. Doch schon dieses Jahr erwartet uns ein ganz besonders chaotischer Spaß, der uns ins Marvel-Multiversum stürzt. Gut, genau genommen gibt es sogar zwei Serien dieser Art, wenn wir an „Loki“ denken. Doch „Marvel’s What If…? dürfte auch diesen wilden Trip noch übertreffen.

Schließlich ist das grundlegende Ziel der kommenden Animationsserie, bekannte MCU-Geschichten neu zu verwerten und diese entscheidend zu verändern. Eine dieser neuen Versionen sieht offenbar vor, Gamora zu Thanos zu machen und Ultron die Infinity-Steine zu geben. Dies legte schon die folgende Konzeptzeichnung nahe:

Lange mussten wir nicht warten, bis Marvel offiziell bestätigte, dass diese beiden Szenarien tatsächlich bei „Marvel’s What If…?“ durchgespielt werden und das schon in der ersten Staffel. Denn das entsprechende Poster zeigt tatsächlich beide Szenarien:

In „What If“ werden einige Figuren ausgetauscht. Aber damit hat das MCU ja Erfahrung, wie euch unser Video beweist:

Tony Stark meldet sich in „Marvel’s What If…?“ zurück

Das Poster zeigt links Gamora in der Rüstung ihres Adoptivvaters aus „Avengers: Endgame“. Selbst sein an einen Helikopterrotor erinnerndes Schwert darf dabei nicht fehlen. Denkbar ist ein Szenario, in dem Gamora Thanos tatsächlich ergeben ist und eventuell nach seinem Tod an seiner Stelle das Universum überfällt.

Noch interessanter dürfte aber der neue Ultron sein. Mit seiner Lanze und der Rüstung hat er einen geradezu mittelalterlichen Touch, allerdings befinden sich in der Brust der Rüstung offenbar die Infinity-Steine. Kaum vorstellbar, dass die Avengers gegen diese geballte Macht eine Chance hätten. Zumal das nicht alles ist: Denn auch wenn die Rüstung noch an seine Robert-Ursprünge erinnert, handelt es sich hierbei offensichtlich um den Androiden, aus dem im MCU eigentlich Vision hervorging. Wie erinnern uns: In „Avengers: Age of Ultron“ wollte sich die K.I. in den Vibranium-Körper hochladen, was die Avengers jedoch verhinderten und anschließend J.A.R.V.I.S. darin hochluden, wodurch letztlich Vision entstand.

„Marvel’s What If…?“ könnte die Frage ergründen, was passiert wäre, wenn Ultron nicht unterbrochen worden wäre. Anscheinend sorgte der Vibranium-Körper auf lange Sicht sogar dafür, dass er in den Besitz der Infinity-Steine gelangte. Wir dürfen gespannt sein, wie es dazu kam und ob der Bösewicht doch noch irgendwie zu stoppen ist.

Einen besseren Eindruck von der nächsten Marvel-Serie erhaltet ihr mit diesem Trailer:

Die weiteren Zeichnungen zeigen unter anderem Loki mit Odins Zepter, eventuell wird er in dieser Version der Geschichte zum rechtmäßigen König von Asgard. Komplettiert werden die Eindrücke zum einen vom Collector, der hier einen deutlich freizügigeren Look hat, aber bei den Muskeln kann er es definitiv tragen. Zum anderen gibt es noch Tony Stark in einer beeindruckenden Iron-Man-Rüstung zu sehen, die selbst dem Hulk-Buster aus „Avengers: Age of Ultron“ Konkurrenz macht. Hierbei handelt es sich vermutlich um die Rüstung, die er auf dem Planeten Sakaar trägt, wo er sich anstelle von Thor in der Arena des Grandmasters beweisen darf. Ein LEGO-Set verriet uns bereits, dass diese Episode kommen wird.

Zuvor sorgte zudem ein Plakat für „Marvel’s What If…?“ für Aufsehen, das die Guardians of the Multiverse ankündigte. In dem vermeintlichen Team war auch Gamora zu sehen, wir dürfen also gespannt sein, wie all das zusammenpassen könnte. Freut euch aber in jedem Fall auf einen wilden Trip in diesem Sommer: „Marvel’s What If…?“ startet am 11. August 2021 bei Disney+.

Kennt ihr euch überhaupt gut genug im normalen MCU aus? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.