Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. House of the Dragon
  4. News
  5. „House of the Dragon“: Trailer, Start und Handlung – alle Infos zum „Game of Thrones“-Prequel

„House of the Dragon“: Trailer, Start und Handlung – alle Infos zum „Game of Thrones“-Prequel

„House of the Dragon“: Trailer, Start und Handlung – alle Infos zum „Game of Thrones“-Prequel
© IMAGO / Picturelux

Drei Jahre nach dem Abschluss von „Game of Thrones“ gibt es Nachschub aus George R. R. Martins Fantasywelt. Alle Infos zu „House of the Dragon“ bekommt ihr hier.

Poster House of the Dragon

House of the Dragon

Das Finale des Fantasy-Epos „Game of Thrones“ ließ Fans mit gemischten Gefühlen zurück. Bevor George R. R. Martin den nächsten „Eis und Feuer“-Roman veröffentlicht, könnte nun die Prequel-Serie „House of the Dragon“ die Wogen glätten. Was euch erwartet und wann die Serie startet, erfahrt ihr in diesem Artikel.

„House of the Dragon“: Start auf Sky und Trailer

Die guten Nachrichten zuerst: Die Serie startet direkt parallel zur US-Ausstrahlung bei HBO auch in Deutschland bei Sky! Ab 22. August 2022 seht ihr dort wöchentlich eine von zehn Folgen „House of the Dragon“ – auf Sky Atlantic oder im Stream bei WOW (Sky Ticket). Soweit bekannt könnt ihr direkt zur Erstausstrahlung zwischen englischem Originalton und deutscher Fassung wählen.

Einen Vorgeschmack auf „House of the Dragon“, die zahlreichen Drachen und den zentralen Machtkampf liefert euch der erste lange Trailer:

„House of the Dragon“: Handlung und Cast

Die Prequel-Serie verfilmt die Vorgeschichte „Feuer und Blut – Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros“, welche 2018 veröffentlicht wurde. Dementsprechend startet „House of the Dragon“ etwa 200 Jahre vor den Ereignissen von „Game of Thrones“ und zeigt uns die Blütezeit der Targaryens, die sich mit Hilfe der Drachen ihre Rivalen untertänig machten. Doch schon damals ist nicht nur das Reich, sondern vor allem das eigene Königshaus durchzogen von politischen Intrigen und Machtkämpfen, welche am Targaryen-Thron rütteln. Wie der Trailer verrät, wird es zentral um den Konflikt zwischen den Geschwistern und Thronanwärter*innen Rhaenyra und Daemon gehen.

Wer auf ein Wiedersehen mit bekannten „Game of Thrones“-Gesichtern gehofft hatte, ist bei der zeitlichen Einordnung der Handlung bereits enttäuscht worden. Nichtsdestotrotz kann die HBO-Produktion eine spannende Besetzungsliste vorweisen. Vor allem britischen Film- und Serienfans sind einige der Darsteller*innen sicher schon bekannt. In den Hauptrollen sehen wir Paddy Considine („Das Bourne Ultimatum“), Matt Smith („The Crown“) und Emma D’Arcy als König Viserys Targaryen und dessen Kinder Daemon und Rhaenyra – letztere ist die erstgeborene des Königs und hat entgegen der vorherrschenden Regeln gute Chancen, als Drachenreiterin den Thron ihres Vaters zu beerben. Rhys Ifans („The King’s Man: The Beginning“) spielt Otto Hightower, die Hand des Königs, und Olivia Cooke dessen Tochter Alicent, die schönste Frau der Königslande. Außerdem dabei sind Steve Toussaint und Eve Best als Corlys und Rhaenys Velaryon sowie Graham McTavish („Outlander“) als Harrold Westerling.

„Game of Thrones“: Teste dein Wissen in unserem ultimativen Trivia-Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.