Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Dragonball
  4. News
  5. Läuft „Dragon Ball“ auf Netflix?

Läuft „Dragon Ball“ auf Netflix?

Nicole Sälzle |

© Bird Studio / Shuisha / KAZE

Son-Gokus Abenteuer sind für Anime-Fans Pflichtprogramm. Steht der Klassiker „Dragon Ball“ auf Netflix zum Streaming bereit?

Kein „Dragon Ball“ bei Netflix: Welche Alternativen gibt es?

Dragon Ball“ basiert auf dem gleichnamigen Manga aus der Schmiede des japanischen Künstlers Akira Toriyama. Im Zentrum der Handlung steht Son-Goku, der im Laufe der Jahre viele Veränderungen durchmacht und Abenteuer bestehen muss. Die Geschichte von „Dragon Ball“ erfreut sich bis heute großer Beliebtheit und zog nicht nur die ursprüngliche Anime-Serie „Dragon Ball“ nach sich, sondern auch die Ableger „Dragon Ball Z“, „Dragon Ball GT“, „Dragon Ball Z Kai“ und „Dragon Ball Super“. Die Frage, die sich streamenden Anime-Fans berechtigterweise stellt, lautet: Gibt es die einzelnen „Dragon Ball“-Serien auch auf Netflix?

Die Antwort auf diese Frage lautet leider: „Nein“. „Dragon Ball“ und die nachfolgenden Serien könnt ihr bei Netflix nicht streamen.

Dafür gibt es auf Netflix inzwischen einige Realverfilmungen von Anime-Serien. Doch: Will man die wirklich anschauen?

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Death Note, Attack on Titan: Realverfilmungen von Anime-Hits

„Dragon Ball“-Streaming-Alternativen

Wer die Abenteuer von Held Son-Goku und seinen Freunden erleben möchte, muss dazu weiterhin auf das lineare TV-Programm oder die DVDs ausweichen. Mit „Dragon Ball“-Fans meint es derzeit kein Streaming-Dienst besonders gut. Weder „Dragon Ball“ noch die vier Folgeserien lassen sich derzeit bei Streaming-Anbietern finden. Lediglich einige „Dragon Ball“-Filme, darunter „Dragonball Z – Kampf der Götter“, „Dragonball Super: Broly“ und „Dragonball Z: Resurrection F“ lassen sich bei Amazon Prime Video im Angebot finden. Gelegentlich sind diese für einen begrenzten Zeitraum auch im Prime-Abonnement inbegriffen.

Lust auf ein noch größeres Streaming-Angebot? Hier könnt ihr Disney+ sieben Tage lang kostenlos testen.

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare