Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Arcane
  4. News
  5. „Arcane“: Alle Folgen im Stream auf Netflix sehen

„Arcane“: Alle Folgen im Stream auf Netflix sehen

„Arcane“: Alle Folgen im Stream auf Netflix sehen
© Netflix

„Arcane“ feiert Premiere auf Netflix und ist ein Fest für Fans von „League of Legends“ und alle Menschen, die gute Animationen zu schätzen wissen.

Poster Arcane

Streaming bei:

Die Serie hält weitaus mehr, als dieser Trailer hier verspricht. Wer es noch nicht getan hat, sollte sich schnellstens alle neun Folgen des neuen Meisterwerks, wie es in den Sozialen Medien oft bezeichnet wird, anschauen. Die fantastische Bewertung auf Rotten Tomatoes spricht sehr dafür, dass ihr diesen Tipp ernst nehmen solltet.

„Arcane“: Drei wunderbare Akte bringen uns durch den düsteren November

In der Regel unterstützt der Anbieter das sogenannte Binge-Watching, indem er seine Inhalte auf einen Schlag online stellt. Wer sich nicht beherrschen kann, schlägt sich dann die Nacht um die Ohren und der Spaß ist schnell vorbei. Ein Vergnügen in die Länge zu ziehen und mit Vorfreude zwischen den Folgen zu garnieren, hat aber durchaus seinen Reiz und in diesem Fall musste sich niemand zügeln, denn Netflix veröffentlichte die angekündigten drei Akte von „Arcane“ im wöchentlichen Rhythmus. Seit dem 20. November sind aber alle Folgen online.

„Arcane“: Stream auf Netflix

  • Das aufregende Animationsspektakel startete mit dem ersten Akt am 7. November 2021. Der zweite Akt folgt dann am 13. November 2021. Das (zumindest vorläufige) Ende markiert der dritte Akt am 20. November 2021, aber eine zweite Staffel „Arcane“ ist schon in Produktion.
  • Die Homepage zu „Arcane“ bietet euch eine wunderbare Einstimmung, alle Trailer und weitere Informationen
  • Hier findet ihr die Serie auf Netflix 

Netflix könnt ihr monatlich abonnieren und kündigen – wer Serien liebt, gerne einen ausgefuchsten Receiver und Pay-TV hätte und die Bereitschaft, sich ein Jahr zu binden, sollte sich Sky Q anschauen, für das ihr keinen Satelliten- oder Kabelanschluss mehr braucht und das wunderbar günstig in Kombination mit Netflix zu haben ist.

LoL: Darum geht es in „Arcane“

Bei „League of Legends“ handelt es sich um eines der meistgespielten Free-to-Play-Strategiespiele weltweit, es wurde von Riot entwickelt. Wer dennoch erst durch die Serie auf das Multiplayer-Spiel aufmerksam geworden ist, kann online sofort loslegen.

Die Netflix-Animationsserie spielt in diesem LoL-Universum und erforscht die Origin-Storys einiger Charaktere, beginnend mit den Schwestern Vi und Jinx. In der Welt von Runeterra existiert der nördliche Kontinent Valoran und dort gilt die reiche Stadt Piltover als ein Ort für pulsierende Kunst, Handwerk und Handel, dort treffen sich Künstler*innen aller Art. Der Distrikt Zhaun – einst zu Piltover gehörig und nun getrennt – gelegen in den tiefen Schluchten und Tälern von Piltover, stellt sich mit seinen toxischen Gewässern und verkommenden Industrieanlangen wie ein dunkles Spiegelbild von Piltover dar. Aber auch dort, wo Vi und Jinx aufgewachsen sind, leben Menschen voller Energie und Erfindungsreichtum. Aber die Spannungen zwischen den Städten eskalieren aufgrund einer neuen Erfindung aus Piltover. Hextech ermöglicht es den Menschen, Magie zu kontrollieren und zu demokratisieren, während in Zhaun eine neuartige Droge Menschen zu Monstern werden lässt. „Arcane“ ist eine Geschichte über die Dualität, wo gut und böse im Auge des Betrachters liegen und moralische Werte sich entsprechend der Perspektive verändern können.

Für Fans des Spiels gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit Vi und Jinx, auch Caitlyn, Victor und Jayce sollen in der Geschichte eine Rolle spielen.

Kennt ihr euch gut mit Videospielverfilmungen aus? Dieses Quiz hilft, die Wartezeit bis zum „Arcane“-Start zu überbrücken:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.