Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. All of Us Are Dead
  4. News
  5. Der Horror-Tipp fürs Wochenende: Dieser Serienhit dominiert weiterhin die Netflix-Charts

Der Horror-Tipp fürs Wochenende: Dieser Serienhit dominiert weiterhin die Netflix-Charts

Der Horror-Tipp fürs Wochenende: Dieser Serienhit dominiert weiterhin die Netflix-Charts
© Netflix / Yang Hae-sung

Eine neue Horror-Serie von Netflix kommt mit einem morbiden Konzept daher. Ab sofort könnt ihr euch selbst davon überzeugen, warum die Netflix-Produktion so gut ankommt.

Poster All of Us Are Dead

Streaming bei:

Nachdem Südkorea Zombie-Fans mit Filmen wie „Train to Busan“, „The Wailing – Die Besessenen“ und „#amLeben“ bereits mehrfach einen Mordsspaß liefern konnte, könnt ihr ab sofort auch in den Genuss einer vielversprechenden Netflix-Serie mit wandelnden Untoten kommen. All of Us Are Dead lautet der Titel des Horror-Spektakels, der auf dem Webtoon „Now at Our School“ von Joo Dong-geun basiert und aktuell großen Anklang findet.

„All of Us Are Dead“ könnt ihr mit dem Sky-Netflix-Kombi-Paket von Sky Q streamen: Hier sichert ihr euch euer Abo

Stand jetzt erreicht nämlich die südkoreanische Serie auf Rotten Tomatoes eine 81%-Bewertung im Kritiker*innen-Bereich. Zwar basiert der beachtliche Wert auf vorerst 16 Kritiken, jedoch scheint die Serie durchaus positiv anzukommen. Auch auf Netflix kann man einen ähnlichen Trend beobachten: Dort belegt „All of Us Are Dead“ in den deutschen Top-10-Charts des Streamingdienstes aktuell den ersten Platz, was eine beachtliche Leistung ist. Die Nutzer*innen scheinen ebenfalls vom Zombie-Hit begeistert zu sein.

Die zwölf Episoden umfassende Serie thematisiert dabei eine Zombie-Pandemie, die in ihrer Darstellung keine Scheu kennt. Denn im Gegensatz zu „The Walking Dead“, wo die Präsenz von Kindern und Jugendlichen als bestialische Untote recht spärlich ausfällt, setzt „All of Us Are Dead“ dem Titel entsprechend auf eine realistischere, wesentlich höhere Anwesenheit junger Zombies.

Die Serie folgt dabei einer Gruppe von Schüler*innen, die sich durch ihre mit Zombies überrannte Schule kämpfen müssen. Die Zombies agieren wesentlich agiler als in „The Walking Dead“ und erinnern an die Infizierten in Filmen wie zum Beispiel „World War Z“. Der deutsche Trailer gewährt euch einen Eindruck von dem turbulenten Horror-Streifen:

All of Us Are Dead – Trailer Deutsch

Das sind die Serienschaffenden von „All of Us Are Dead“

Die Drehbücher der einzelnen Episoden entstammen der Feder von Chun Sung-il („The Long Way Home“), während Lee Jae-Kyu auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Der Regisseur ist vor allem in Südkorea für Filme wie „Intimate Strangers,“ „The Fatal Encounter“ und „The Influence“ sowie die Serien „The King 2 Hearts“, „Beethoven Virus“ und „Fashion 70s“ bekannt. In den Hauptrollen werden Yoon Chan-young („Nobody Knows“), Park Ji-hoo („Love Revolution“), Cho Yi-hyun („Naui Naura“), Park Solomon („Boksoonoteu“) und Yoo In-soo („Stranger“) zu sehen sein.

Ihr seid wahre Netflix-Expert*innen? Dann beweist euer Wissen in unserem Quiz: 

Netflix-Forever-Quiz: Nur Netflix-Experten schaffen 18/20 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.