Die erste Staffel von „9-1-1“ fuhr in Amerika Traumquoten ein. Nun können wir Staffel 2 endlich in Deutschland sehen.

Die Lieblingsserien 2018 der Redaktion

Die spannende Serie über den Arbeitsalltag von Rettungskräften in Los Angeles stammt von den erfolgreichen Serienschöpfern Ryan Murphy, Brad Falchuk und Tim Minear, die zuvor schon mit „American Horror Story“ große Erfolge feiern konnten. Mit ihrer neuen Serie „9-1-1“ trafen sie wieder den Geschmack des Publikums und lockten in den USA durchschnittlich 10 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Die Verantwortlichen bei Fox zögerten nicht lange und verlängerten die Serie schon nach wenigen Tagen um eine 2. Staffel. Nachdem diese in Amerika am 23. September 2018 auf Fox gestartet war, ist sie nun endlich bei uns zu sehen.

„9-1-1“: Staffel 2 ab sofort auf Sky

Ab dem 2. Januar 2019 laufen die 18 neuen Folgen der 2. Staffel immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sky 1. Den Sender empfangt ihr mit dem . Falls ihr keinen Langzeitvertrag mit Sky abschließen möchtet, gibt es eine günstige Alternative, um die Serie im Stream zu sehen: Sky Ticket Entertainment.

  • Sky Ticket Entertainment ist ein Streamingdienst von Sky, der mit Netflix oder Amazon Prime Video vergleichbar ist.
  • Die Buchung erfolgt online und ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Unter diesem Link gelangt ihr direkt zur Buchung von .
  • Das aktuelle Abo kostet bis Ende Februar einmalig nur 4,99 €!
  • Ihr könnt eure Mitgliedschaft monatlich kündigen. Behaltet ihr den Zugang, zahlt ihr ab März 2019 den regulären Preis von 9,99 € im Monat.

Die neueste Folge der 2. Staffel seht ihr immer ab Mittwoch im Stream. Aktuell ist hier die 1. Folge der 2. Staffel abrufbar. Außerdem steht die komplette Staffel 1 von „9-1-1“ zum Abruf bereit.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Streaming-Geheimtipps: 11 gute Serien, die ihr bisher verpasst habt

Wann läuft Staffel 2 auf Pro7?

Der Sender ProSieben hat sich bisher noch nicht dazu geäußert, wann die neue Staffel dort zu sehen sein wird. Da es bei der ersten Staffel 6 Monate gedauert hat, bis die Serie vom Pay-TV ins Free-TV gewechselt ist, gehen wir von einem Starttermin im Juli 2019 aus. Fans können die Wartezeit mit ähnlichen Serien wie „Third Watch“ (6 Staffeln), „Chicago Fire“ (6 Staffeln) oder „Chicago P.D.“ (5 Staffeln) überbrücken.

Was erwartet uns in „9-1-1“ Staffel 2?

Leider müssen sich die Zuschauer von Notruf-Mitarbeiterin Abby Clark (Connie Britton) verabschieden. Nach ihrer langen Verpflichtung bei der Serie „Nashville“ war die Schauspielerin nicht noch einmal dazu bereit gewesen, sich so schnell wieder an eine neue Serie zu binden. Aus diesem Grund hatte sie nur einen 1-Jahres-Vertrag unterschrieben. Das erklärt, warum sich Abby am Ende von Staffel 1 auf eine mehrmonatige Reise begibt. Weil die Serie nun so ein großer Erfolg war, stehen die Produzenten mit ihr über eine Rückkehr in Verhandlung. Sollte sie gänzlich ausscheiden, könnte sie sich aber Gastauftritte vorstellen, um ihre Figur „am Leben zu erhalten“.

Zum Ausgleich wird Jennifer Love Hewitt („Ghost Whisperer“) ihre Arbeit in der Notrufzentrale antreten und die Schwester von Feuerwehrmann Buck (Oliver Stark) spielen. Ihre Figur Maddie hat ihren Job als Krankenschwester aufgegeben und versteckt sich vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Außerdem bringt Ryan Guzman („Everybody Wants Some!!“) als neuer, gut aussehender Feuerwehrmann frischen Wind in die Truppe von Bobby (Peter Krause). Gleich in der ersten Episode erschüttert ein Erdbeben Los Angeles, das alle Mitarbeiter mehrere Episoden lang beschäftigt.

Serienfans vorgetreten: Erkennt ihr die Serie nur anhand der Kulisse?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare