Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. 7 vs. Wild
  4. News
  5. „Das wird Hardcore“: Großer „7 vs. Wild“-Eklat – Team muss mit fiesem Nachteil an den Start gehen

„Das wird Hardcore“: Großer „7 vs. Wild“-Eklat – Team muss mit fiesem Nachteil an den Start gehen

„Das wird Hardcore“: Großer „7 vs. Wild“-Eklat – Team muss mit fiesem Nachteil an den Start gehen
© CaliVision

Mit der Teams-Edition feiert „7 vs. Wild“ eine Premiere in der Geschichte der Survival-Show. Für ein Team hat das allerdings eine dunkle Kehrseite.

7 vs. Wild

Poster 7 vs. Wild - Schweden Staffel 1

Streaming bei:

Poster 7 vs. Wild - Schweden Staffel 2

Streaming bei:

Poster 7 vs. Wild - Schweden Staffel 3

Streaming bei:

Erstmals in der Geschichte von „7 vs. Wild“ nehmen es die Teilnehmenden nicht allein mit der Natur auf. Stattdessen stellen sie sich der Survival-Challenge in sieben Zweier-Teams. Dadurch treten statt der üblichen sieben Kandidat*innen also 14 Personen an. Für ein Duo hat die dritte Staffel allerdings kurz vor dem Start eine unerwartete Wendung genommen, die sie vor eine harte Herausforderung stellt – und statt eines Vorteils einen großen Nachteil mit sich bringt.

Der offizielle Trailer liefert euch einen ersten Einblick in die neuen Folgen:

Anzeige
7 vs. Wild – Trailer Deutsch

„7 vs. Wild“ Staffel 3 geht mit reichlich Regeländerungen einher. So stellte Fritz Meinecke, Mit-Begründer der Survival-Show, beispielsweise fest, dass die Isolation in den vergangenen Jahren stets der Punkt war, die die meisten Kandidat*innen scheitern ließ. Um diese Hürde in der aktuellen Season zu umgehen, riefen die Verantwortlichen die Teams-Edition ins Leben. Dabei sollen sich erstmals zwei befreundete Personen gemeinsam dem Überlebenstrip stellen.

Unter anderem waren Multitalent Joey Kelly und Dokumentarfilmer Andreas Kieling als Team eingeplant. Wie über Instagram und YouTube bekannt wurde, musste Kieling die Show jedoch noch vor Drehstart verlassen. Grund dafür sei eine „Grenzüberschreitung“ zwischen ihm und Influencerin Ann-Kathrin Bendixen alias „Affe auf Bike“ gewesen.

Vorteil der aktuellen „7 vs. Wild“-Staffel wird für Joey Kelly zur Herausforderung

Glücklicherweise wartete Wildcard-Gewinner Jan „Schlappen“ Lange bereits auf der Wechselbank, um den leeren Platz zu füllen. So musste Joey Kelly zwar nicht allein in die Wildnis Kanadas ziehen, einen großen Haken bringt dieser spontane Partnertausch aber trotzdem mit sich: Kelly und Schlappen kennen sich so gut wie gar nicht. Während die anderen Teilnehmenden also eine vertraute Person an ihrer Seite wissen, die bei eventuellen emotionalen Tiefschlägen motivieren und aufmuntern kann und im besten Fall mögliche Eigenheiten ihres Kompagnons kennen und damit umzugehen wissen, treffen mit Kelly und Schlappen zwei Fremde aufeinander. Was für die Konkurrenz als großer Vorteil daherkommt, könnte für das ungleiche Duo also noch zu einem unfairen Nachteil avancieren.

„7 vs. Wild“-Rauswurf in letzter Sekunde: So reagieren Joey Kelly und Jan Schlappen auf die Entscheidung

In der Auftaktfolge, die ihr kostenlos bei Amazon freevee streamen oder ab 18:00 Uhr auf YouTube sehen könnt, zeigt sich dies unter anderem dadurch, dass beide Teilnehmer größtenteils einzeln vor die Kamera treten – alle anderen Teams sind im Doppelpack zu erspähen. Dabei gibt Joey Kelly seine Bedenken zu Protokoll und verrät erstmals, wie kurzfristig er mit dieser Entscheidung konfrontiert wurde:

Anzeige

„Ich bin gespannt mit Jan, wenn ich ehrlich bin. Er ist da vorne und ich will keinen Scheiß erzählen, weil… das gehört sich nicht. Aber es ist schon für mich eine… gestern Abend… genau, Andreas ist raus. Und jetzt hab‘ ich Jan […]. Er ist jung, 25, dynamisch, sportlich und, ja… [….] Ich hab‘ ein gutes Gefühl, aber wir kennen uns überhaupt nicht. Das wird Hardcore. 14 Tage. Wir sind zwei verschiedene Generationen, ne? Ich bin älter, viel älter. Ein gutes Gefühl heißt gar nichts. Weil das Problem ist: Wenn wir uns nicht gut verstehen, dann wird dieser Trip ein absoluter Albtraum.“

Auch Jan Schlappen erwähnt vor der Kamera, dass er vor zwölf Stunden noch nicht damit rechnete, als Kandidat in der Wildnis ausgesetzt zu werden. Grundsätzlich scheint er aber positiv auf die gemeinsame Zeit zu blicken:

„Ich hab‘ vor zwölf Stunden mehr oder weniger erfahren, dass ich mit dabei bin… Als Back-up-Kandidat jetzt hier 14 Tage ausgesetzt werde. Aber es gibt keinen geileren und besseren Partner, glaub‘ ich, für jemanden wie mich jetzt in dem Fall als Joey Kelly.“

Anzeige

Wie sich das mehr oder weniger unfreiwillig zusammengewürfelte Team im Verlauf der Survival-Challenge schlägt, bleibt abzuwarten. Neue Folgen stehen euch ab sofort stets dienstags und freitags im Stream bei Amazon freevee oder aber mittwochs und samstags auf YouTube zur Verfügung. Wie gut ihr euch mit der Videoplattform auskennt, könnt ihr im Quiz beweisen:

YouTube-Quiz: Wie gut kennst du die deutschen Let`s-Play-Stars?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige