Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. 7 vs. Wild
  4. News
  5. Heftige Konsequenzen bei „7 vs. Wild“: Teilnehmer haben in Kanada massig Gewicht verloren

Heftige Konsequenzen bei „7 vs. Wild“: Teilnehmer haben in Kanada massig Gewicht verloren

Heftige Konsequenzen bei „7 vs. Wild“: Teilnehmer haben in Kanada massig Gewicht verloren
© CaliVision (Screenshot)

Wer die vollen 14 Tage bei „7 vs. Wild“ durchgehalten hat, hat nicht nur die aktuelle Staffel gewonnen, sondern auch einiges an Gewicht verloren.

Zwei Monate lang haben Survival-Fans zweimal wöchentlich die neuen Folgen von „7 vs. Wild“ Staffel 3 verschlungen. Mit der 16. Episode, die ab sofort im Stream bei Amazon Freevee und ab dem 20. Januar 2024 auch auf YouTube zu sehen ist, steht das große Finale an. Darin erfahren wir natürlich, wer die kanadische Wildnis bezwingen und siegreich von dannen ziehen konnte – aber auch, was 14 Tage Nahrungsentzug mit dem menschlichen Körper anstellen können.

– Achtung: Es folgen Spoiler zur dritten Season „7 vs. Wild“ –

Nachdem sich die Teilnehmenden nach den Dreharbeiten zu „7 vs. Wild“ auf Social Media zurückgemeldet hatten, kursierten bereits die ersten Gerüchte, wer möglicherweise am längsten in der aktuellen Team-Staffel durchgehalten hat. Insbesondere Jens „Knossi“ Knossalla und Sascha Huber zeigten sich mit einem deutlich schmaleren Erscheinungsbild – und der Eindruck sollte nicht trügen: Beide Influencer haben bis zum Schluss in der kanadischen Wildnis ausgeharrt und dabei sichtbar abgenommen. Doch auch vier andere Teilnehmende bewältigten die Survival-Challenge und kehrten deutlich schlanker zurück in die Zivilisation.

Bis zu 16,8 kg weniger: Das bewirken 14 Tage ohne Nahrung bei „7 vs. Wild“

Die sechs Kandidat*innen, die „7 vs. Wild“ Staffel 3 gewonnen haben, können schlussendlich einen Gewichtsverlust von fünf bis 16,8 kg vorweisen. Am geringsten fiel der Effekt beim Frauen-Duo aus: Hannah Assil und „Affe auf Bike“ brachten fünf beziehungsweise 5,2 kg weniger auf die Waage.

Anzeige

Danach folgt Sascha Huber, der 8,6 kg weniger auf den Rippen hatte. Sein Teamkollege Knossi nahm über die 14 Tage sogar 11,3 kg ab. In Anbetracht dessen, dass sie als einzige Teilnehmende regelmäßig (zumindest etwas) Nahrung zu sich genommen haben, ein erstaunliches Ergebnis – ihr Fisch-Counter stand am Ende bei stattlichen 43.

Die größte Differenz zeigt sich mit Abstand bei Twitch-Streamer Reeze: „7 vs. Wild“ zehrte insgesamt 16,8 kg seines Körpers. Partner Papaplatte war nach den 14 Tagen immerhin 9,5 kg leichter. Abgesehen von Elotrans haben die Jungs aber auch nichts zu sich genommen. Alle Ergebnisse noch einmal im Überblick:

Anzeige
Teilnehmer*in Startgewicht Endgewicht (nach 15 Tagen) Differenz
Ann-Kathrin Bendixen alias „Affe auf Bike“ 53,5 kg 48,3 kg -5,2 kg
Hannah Assil 63,6 kg 58,6 kg -5 kg
Jens „Knossi“ Knossalla 100,3 kg 89 kg -11,3 kg
Sascha Huber 83,6 kg 75 kg -8,6 kg
Papaplatte 82,5 kg 73 kg -9,5 kg
Reeze 147 kg 130,2 kg -16,8 kg

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass es keinesfalls empfehlenswert ist, 14 Tage kaum bis keine Nahrung zu sich zu nehmen. Wenn ihr für den Notfall besser gewappnet sein wollt, legen wir euch diese Bücher ans Herz:

Bushcraft 101 - Überleben in der Wildnis / Der ultimative Survival Praxisführer: Überlebenstechniken

Bushcraft 101 - Überleben in der Wildnis / Der ultimative Survival Praxisführer: Überlebenstechniken

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.04.2024 09:15 Uhr
Survival Buch für Anfänger: Das 1x1 der Krisenvorsorge - Überlebenshandbuch zur Selbstversorgung

Survival Buch für Anfänger: Das 1x1 der Krisenvorsorge - Überlebenshandbuch zur Selbstversorgung

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.04.2024 09:54 Uhr
Fritz Meinecke: Der Abenteurer – Alles, was man über Outdoor wissen muss

Fritz Meinecke: Der Abenteurer – Alles, was man über Outdoor wissen muss

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.04.2024 14:24 Uhr
Fabio Schäfer: Hyped! Bock! Angriff! Überwinde deine Ängste und stürz dich ins Abenteuer

Fabio Schäfer: Hyped! Bock! Angriff! Überwinde deine Ängste und stürz dich ins Abenteuer

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.04.2024 14:32 Uhr

Hat dir "Heftige Konsequenzen bei „7 vs. Wild“: Teilnehmer haben in Kanada massig Gewicht verloren" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige