Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. 1899
  4. News
  5. Nach „1899“-Aus: Netflix und „Dark“-Schöpfer arbeiten an neuem Horror-Projekt

Nach „1899“-Aus: Netflix und „Dark“-Schöpfer arbeiten an neuem Horror-Projekt

Nach „1899“-Aus: Netflix und „Dark“-Schöpfer arbeiten an neuem Horror-Projekt
© Netflix

Nachdem „1899“ im vergangenen Jahr nach nur einer Staffel eingestellt wurde, widmen sich die Schöpfer der Serie nun einem neuen Projekt für Netflix.

1899

Poster 1899

Streaming bei:

Im vergangenen Jahr bescherten uns „Dark“-Schöpfer*innen Baran bo Odar und Jantje Friese mit „1899“ eine überaus abgedrehte Mystery-Thriller-Serie. Doch leider wird das Rätsel rund um die Besatzung der Kerberos nicht gelöst, denn Netflix stampfte die Produktion bereits kurz nach der Veröffentlichung ein. Nun berichtet Deadline allerdings, dass das deutsche Ehepaar an dem nächsten Projekt für den Streaminganbieter arbeitet.

Bei dem besagten Projekt handelt es sich um eine Adaption der Comicbuchreihe „Something Is Killing The Children“. Gemeinsam mit dem Verlag Boom! Studios! werden Baran bo Odar und Jantje Friese die Geschichte rund um eine Kleinstadt, in der eine Monsterplage die Bevölkerung terrorisiert, adaptieren. In den Comics werden die Kinder von unheimlichen Kreaturen entführt und gegessen. Eine junge Frau namens Erica Slaugther, die über besondere Kräfte verfügt, begibt sich dabei in den Kampf gegen die Monster, um die verbliebenen Kinder vor diesem schrecklichen Schicksal zu bewahren.

Anzeige

„Something Is Killing The Children“ gehört zu den erfolgreichsten englischsprachigen Comicserien der letzten fünf Jahre. Bislang konnten mehr als zwei Millionen Exemplare verkauft werden. Mit dem Spin-off „House of Slaughter“ konnte das Franchise sogar den Titel als zweiterfolgreichster Comic der letzten 25 Jahre, der nicht von DC oder Marvel stammt, verzeichnen.

Auch dieses Jahr liefert euch Netflix eine Vielzahl an vielversprechenden Produktionen. Welche das sind, erfahrt ihr in unserem Video:

Netflix Film-Highlights 2024

Das plötzliche Aus für „1899“

Mit „1899“ haben Baran bo Odar und Jantje Freise ein weiteres Serien-Enigma kreiert, das Mystery-Fans zahlreiche Fragezeichen ins Gesicht geschrieben hat. Sowohl die Fachpresse als auch das Publikum zeigten sich recht zufrieden mit der ominösen Geschichte. Bei Rotten Tomatoes vergaben Kritiker*innen ansehnliche 76 % und auch die Zuschauer*innen hatten laut der 75 % Spaß mit der Serie. Bei Metacritic gab es von der Fachpresse 68 von 100 möglichen Punkten und einen User-Score in Höhe von 6,3 von 10 Punkten. Auch wenn man einen Blick in die International Movie Database (IMDb) wirft, befinden sich die Wertungen der einzelnen Folgen alle im Bereich um 8 von 10 Sternen.

Anzeige

Laut We Got This Coverd wurde „1899“ in den ersten vier Wochen beinahe 260 Millionen Stunden gestreamt. Allerdings haben lediglich 32 Prozent der Zuschauer*innen schließlich für die finale Episode eingeschaltet, was womöglich der Grund für das Aus der Serie gewesen sein könnte. Netflix hat zumindest keine offizielle Begründung für das Ende preisgegeben. Demnach bleibt nur zu hoffen, dass „Something Is Killing The Children“ nicht dasselbe Schicksal ereilt.

Wollt ihr euch „Dark“ oder „1899“ ansehen, empfehlen wir euch das Sky-Netflix-Kombi-Paket von Sky Q, mit dem ihr in den Genuss zahlreicher Streaming-Highlights kommt.

Ihr seid wahre Netflix-Expert*innen? Dann beweist uns eure Expertise in unserem Quiz:

Netflix-Forever-Quiz: Nur Netflix-Experten schaffen 18/20 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige