Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. 1899
  4. News
  5. Probleme bei „1899“: Darum solltet ihr die neue Netflix-Serie lieber nicht auf Deutsch streamen

Probleme bei „1899“: Darum solltet ihr die neue Netflix-Serie lieber nicht auf Deutsch streamen

Probleme bei „1899“: Darum solltet ihr die neue Netflix-Serie lieber nicht auf Deutsch streamen
© Netflix

JETZT ANSEHEN

Deutsche Synchronfassungen stehen dem Originalton oft in nichts mehr nach. Doch bei „1899“ solltet ihr definitiv darauf verzichten.

1899

Poster 1899

Streaming bei:

Mit „1899“ bringt Netflix die nächste große Mysteryserie der „DARK“-Showrunner Jantje Friese und Baran bo Odar an den Start. Wer den neuen und vielversprechenden Titel direkt am 17. November 2022 streamen möchte, sollte allerdings eines beachten: Die Geschichte von „1899“ ergibt nur dann wirklich Sinn, wenn ihr sie im Originalton streamt.

Fremdsprachen könnt ihr auf Babbel lernen – aktuell bis zu 60% günstiger

Was euch in „1899“ erwartet, verraten die Stars im Interview:

Deshalb solltet ihr euch „1899“ nicht auf Deutsch anschauen

Den Tipp, einen Film oder eine Serie unbedingt im Originalton zu sehen, hat vermutlich jede*r schon einmal bekommen. Doch wer der entsprechenden Originalsprache nicht mächtig ist, hat nicht unbedingt Spaß am Seherlebnis – schließlich möchte man ja das Geschehen verfolgen und nicht pausenlos die Untertitel mitlesen. Deutsche Synchronfassungen sind deshalb mittlerweile gang und gäbe und oft so gut gemacht, dass jene Versionen mit dem Originalton mithalten können.

Auf „1899“ trifft das allerdings nicht zu. Schuld sind aber nicht etwa die Stimmen oder die Machart der deutschen Synchronisation, sondern die Sinnhaftigkeit der Dialoge. Die Mysteryserie lebt von einem internationalen Cast, in dem jede*r Schauspieler*in bei den Dreharbeiten die eigene Muttersprache zum Besten gegeben hat. Grund dafür ist die Handlung, denn in „1899“ kommen unterschiedlichste Nationalitäten auf einem Schiff zusammen, um die Überfahrt von Europa in die USA anzutreten.

Wer sich in diese Lage hineinversetzt, wird schnell verstehen, dass sich die Passagiere untereinander nicht mit Sprache verständigen können, sondern auf Gestiken und Mimiken zurückgreifen müssen. Während das im Originalton wunderbar umgesetzt und damit das Gefühl der Fremdheit vermittelt wird, geht diese essenzielle Ebene in der deutschen Synchronfassung vollends verloren. Einige Szenen könnten beim Publikum für Verwirrung sorgen: Es ergibt schlichtweg keinen Sinn, wenn sich zwei Menschen verschiedener Nationalität unverständlich anstarren, obwohl sie ja beide scheinbar die gleiche Sprache (Deutsch) sprechen.

„1899“ auch im O-Ton teilweise auf Deutsch

Wer jetzt fürchtet, die ganze Serie mit Untertiteln verfolgen zu müssen, kann beruhigt sein. Die Besatzung des Schiffes stammt aus Deutschland, weshalb ein Großteil der Szenen auch im Originalton auf Deutsch daherkommt. Für jene Dialoge, die auf Englisch, Dänisch, Spanisch, Französisch, Polnisch und Kantonesisch stattfinden, müsst ihr dann aber natürlich trotzdem die Untertitel einschalten. Doch keine Sorge: Wir haben für euch den Test gemacht und können bestätigen, dass ihr dem Geschehen auf dem Bildschirm dennoch bestens folgen könnt.

Ihr wollt auf Untertitel verzichten und lieber die Sprachen lernen? Mit Babbel könnt ihr euch unter anderem Kenntnisse in Englisch, Spanisch, Französisch, Polnisch und Dänisch aneignen. Anlässlich des Black Friday spart ihr dabei sogar bis zu 60%.

Welche Titel euch neben „1899“ noch im November auf Netflix erwarten, erfahrt ihr in diesem Artikel:

Sprache bei Netflix ändern: So geht’s

Ihr seid nun überzeugt, „1899“ im Originalton zu schauen, wisst aber nicht, wie ihr die Sprache ändern könnt? Wir schaffen Abhilfe! Folgt einfach unseren Anleitungen.

Sprache ändern an PC, Laptop, Tablet und Smartphone:

  1. Startet den Titel ganz normal auf Netflix.
  2. Klickt in der unteren Leiste auf „Audio und Untertitel“ beziehungsweise auf das Sprechblasen-Symbol.
  3. Unter „Audio“ wählt ihr nun „Englisch [Original]“ aus, bei den Untertiteln nehmt ihr die Sprache eurer Wahl (vermutlich „Deutsch“).
  4. Setzt den Stream fort und genießt „1899“ im O-Ton.

Sprache ändern am Smart-TV:

  1. Startet den Titel wie gewöhnlich in der Netflix-App.
  2. Drückt auf eurer Fernbedienung die Navigationstaste „runter“ beziehungsweise den Befehl, der die untere Navigationsleiste von Netflix auftauchen lässt.
  3. Wählt mit den Navigationstasten eurer Fernbedienung den Befehl „Englisch [Original] mit Untertiteln“ aus und drückt auf der Fernbedienung anschließend „OK“.
  4. Alternativ könnt ihr unter „Weitere…“ auch „Audio“ und „Untertitel“ separat einstellen.
  5. Setzt den Stream fort.

Netflix-Forever-Quiz: Nur Netflix-Experten schaffen 18/20 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.