Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • Staraufgebot von "America’s Sweethearts" erweitert

    Seth Green, oder besser Austin Powers Sohn, wird das Gespann Catherine Zeta-Jones, Billy Crystal, John Cusack und Julia Roberts noch vervollständigen. In dem Film America’s Sweethearts, geschrieben von Billy Crystal und Peter Tolan, geht es um ein Hollywood Paar (Cusack und Zeta-Jones), dessen Beziehung vor laufender Kamera in die Brüche geht. Publizist Billy Crystal will retten was zu retten ist und plant die Versöhnung...

    Kino.de Redaktion  
  • Noch mehr Stars in "Ocean's Eleven"

    Mit Sex, Lies and Videotapes und Out of Sight avancierte er zu einem der gefragtesten Regisseure, seinen nächsten Film Traffic bekommen wir nächstes Jahr zu sehen, doch der Film mit dem Steven Soderbergh unsterblich werden wird, heißt Ocean’s Eleven. Obwohl noch keine einzige Filmsekunde gedreht wurde, ist bereits jetzt abzusehen, daß das Remake des Frank Sinatra Klassikers aus dem Jahre 1960 ein voller Erfolg werden...

    Kino.de Redaktion  
  • Ridley Scott macht "Black Hawk Down"

    Gladiator-Regisseur Ridley Scott ist zur Zeit zwar immer noch mit den Dreharbeiten zu Hannibal (Anthony Hopkins, Julianne Moore) beschäftigt, hat aber bereits jetzt verlauten lassen, welches Projekt er als nächstes angehen wird. Es handelt sich dabei um einen Militärstreifen namens Black Hawk Down der sich mit einer gefährlichen Rettungsmission beschäftigt, bei der 18 Soldaten ums Leben kommen. Die Dreharbeiten zu...

    Kino.de Redaktion  
  • Antonio Banderas in "Ecks Vs. Sever"

    Der Schauspieler befindet sich in den Vertragsverhandlungen für den Actionfilm Ecks Vs. Sever. Der Film ist das englischsprachige Debut des thailändischen Regisseurs Kaos, der mit seinen Filmen schon von sich reden machte. Das Drehbuch zu Ecks Vs. Sever stammt aus der Feder von Alan McElroy. Der Streifen handelt von zwei rivalisierende Geheimagenten, die sich in ein tödliches Katz und Maus Spiel verstricken. Erst als...

    Kino.de Redaktion  
  • Panne bei der "Toy Story - The Ultimate Toy Box"

    Nachdem Disney bereits 1999 auf der Videokassette von The Rescuers ein Fehler unterlaufen ist, hat sich nun erneut ein Fauxpas auf einem Disney Medium eingeschlichen. Diesmal ist der Animationsfilm Toy Story betroffen. Genauer gesagt, die nicht ganz billige Toy Story - The Ultimate Toy Box, die aus drei DVDs besteht. Auf der DVD von Toy Story 2 wurde mitten im Film ein Teil von High Fidelity hineingeschnitten. Dieser...

    Kino.de Redaktion  
  • Turbulenzen am Set von Charlie's Angels

    Ein Jahr haben die Dreharbeiten zu Charlie’s Angels gedauert und immer wieder hörte man von Streitigkeiten am Set. Mal hieß es, die drei Hauptdarstellerinnen könnten sich mit der Gagenverteilung nicht abfinden, mal hieß es Lucy Liu hätte Bosley-Darsteller Bill Murray am Set vermöbelt. Bei der gestrigen Weltpremiere in LA, nahm Liu zu der ganzen Sache Stellung: „Ich glaube man kann es nicht als Streit bezeichen....

    Kino.de Redaktion  
  • Martin Lawrence packt die 20 Millionen

    Der Schauspieler darf sich bald in den elitären Kreis der besser verdienenden einreihen. Columbia hat ihm ein Angebot für zwei Filme unter breitet, welches ihm je 20 Millionen Dollar einbringen wird. Der eine Film ist National Security, darin geht es um einen weißen Cop, der einen Schwarzen irrtümlich verdächtigt. Schließlich erkennen die beiden, daß sie zusammenarbeiten müssen, um ihre Verfolger abzuhängen....

    Kino.de Redaktion  
  • Lord Attenborough ist stocksauer

    Nachdem sein letztes großes Werk Grey Owl bei den US Verleihern durchfiel, hat der Macher von Cry Freedom und Gandhi die Nase voll. Er klagt Hollywood an nur an Sex und Gewalt interessiert zu sein, alles andere werde gnadenlos ausgemustert. Da er nicht gewillt ist auf solche Zutaten zurückzugreifen, so meinst er, habe er bei den Verleihern keine Chance. Sein Film Grey Owl dreht sich um den gleichnamigen Trapper in den...

    Kino.de Redaktion  
  • John Travolta will "Battlefield Earth 2"

    Der Pulp Fiction-Star hat sich kürzlich zu seinem Scientology-Streifen Battlefield Earth geäußert. Er persönlich findet den Streifen toll und er ist davon überzeugt, daß er wie, das Buch von L. Ron Hubbard, ein Klassiker werden wird. Die Tatsache, daß der Film von Kritikern gandenlos niedergemacht wurd,e sieht Travolta nicht so eng, er meint diese seine bekannt dafür Science-Fiction Filme nicht zu mögen. Schade...

    Kino.de Redaktion  
  • Matthew McConaughey in "Reign of Fire"

    Nach seinem letzten Film, dem U-Boot Thriller U-571, wird sich der Schauspieler wieder etwas traditionellerem widmen: er wird Drachen töten. Der Film Reign of Fire ist eine Mischung aus Mad Max und Sir Lancelot. Dabei geht es um Drachen, die die Weltherrschaft an sich reißen wollen. Ihn stellen sich der erfahrene Drachenjäger Matthew McConaughey und das Greenhorn Christian Bale entgegen. Ihr Plan ist es die Königin...

    Kino.de Redaktion  


  • "Scooby-Doo" endlich als Film

    Endlich hat es Warner Bros. gerafft, Kulthund Scooby-Doo ist filmfähig. Diesmal nicht als Comic, sondern als "echter" Spielfilm. Der sympathische Hund und seine Kollegen Fred, Daphne, Velma und Shaggy feiern schon seit langem große Erfolge als Comic-Serie. Die Standardgeschichte verläuft immer nach folgendem Prinzip: Fred, Daphne und Velma jagen Geister, ihr Kollegen Shaggy und Scooby bauen nur Mist. Trotzdem ist das...

    Kino.de Redaktion  
  • Muhammad Ali Bio auf Eis

    Nach intensiven Training ist Star Will Smith nun endlich bereit mit den Dreharbeiten anzufangen, da legt Sony die ganze Sache auf Eis. Grund dafür ist das überschrittene Budgetlimit, daß Sony für den Film gesetzt hatte. Regisseur Michael Mann war über die gesetzte Marke von 105 Millionen Dollar hinausgeschossen und muß sich nun mit Sony Offiziellen auseinandersetzen. Man wird sehen, ob er noch etwas erreichen kann...

    Kino.de Redaktion  
  • Neues in Sachen Harry Potter

    Der britische Schauspieler Tom Felton (Anna and the King) wird in der ersten Harry Potter Verfilmung Harrys Nemesis Draco Malfoy verkörpern. Draco dürfte die Figur sein, die von Lesern am meisten gehaßt wird. Weiterhin steht jetzt nun endlich fest, wer den fiesen Professor Snape spielen darf. Nach langem hin und her hat nun doch Alan Rickman (Die Hard, Galaxy Quest) das Rennen gemacht. Dem Schauspieler Robert Coltrane...

    Kino.de Redaktion  
  • Men in Black 2

    Vor einem Jahr sah es für ein Sequel von Men in Black nicht gerade rosig aus. Vor allem die Sorge, die Gagen der beiden Hauptdarsteller Will Smith und Tommy Lee Jones wären nicht zu bezahlen, haben das Projekt in Frage gestellt. Nun gab Smith in einem Interview bekannt, daß der zweite Teil auf jeden Fall produziert wird und das die gesamte alte Gang wieder mit dabei sein wird. Regisseur Barry Sonnenfeld arbeitet gerade...

    Kino.de Redaktion  
  • Meet the Parents 2

    Vor nicht einmal einer Woche ist die Comedy mit Robert DeNiro und Ben Stiller in den USA angelaufen und trotzdem wurde bereits gestern beschlossen, ein Sequel zu drehen. Mit dem riesigen Einspielergebnis von $28.6 Millionen hat einfach keiner gerechnet und so haben die Studios Universal und DreamWorks sofort mit Drehbuchautor Jim Herzfeld über eine mögliche Fortsetzung des Films gesprochen. Bei einer Gage von $1.1 Millionen...

    Kino.de Redaktion  
  • David Duchovny lehnt ab

    So mancher Schauspieler würde sich den kleinen Finger abschneiden lassen, um in der erfolgreichsten Sci-Fi Saga der Filmgeschichte mitspielen zu dürfen. David Duchovny gehört nicht in diese Kategorie. In einem Chat erzählte der Mulder-Darsteller letzte Woche, er hätte ein Angebot von George Lucas bekommen, in Star Wars - Episode III mitzuspielen und obwohl er ein großer Fan der Saga ist, hat er abgelehnt, da er...

    Kino.de Redaktion  
  • Winona hat nun einen Stern

    Vierzehn Jahre nach ihrem ersten Kinoerfolg ist Winona Ryder nun mit einem Stern auf dem legendären Hollywood Walk of Fame geehrt worden. In Anwesenheit von 500 Fans nahm die sichtlich gerührte Schauspielerin letzten Freitag ihren Stern in Los Angeles entgegen. Mit dabei war auch Superstar Anthony Hopkins. Winona Ryder gehört nun zu den 2165 Hollywood-Stars, die auf dem Walk of Fame, der sich vom Hollywood Boulevard...

    Kino.de Redaktion  
  • Jennifer im Auftrag des Teufels

    Jennifer Love Hewitt, der hübsche Teenager aus Party of Five und Time of your Life möchte Abschied von ihrem Image nehmen und hat daher eine für sie ziemlich außergewöhnliche Rolle angenommen. In The Devil and Daniel Webster wird sie niemand geringeren als den Teufel höchstpersönlich verkörpern. Hewitt versichert, ihr Charakter wird sexy, clever und böse sein. Alles was man von Satan erwartet nur mit einem süßeren...

    Kino.de Redaktion  
  • Fliegt James Cameron ins All?

    Gestern abend legte der Pilotfilm zu James Cameron’s TV-Serie Dark Angel einen recht guten Start hin. Doch der Oscar-Preisträger ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern widmet sich fleißig neuen Projekten. Dazu gehören unter anderem ein IMAX-Film, sowie ein TV Mini-Serie über den Mars. Desweiteren schreibt Cameron auch als Co-Autor an einem (fiktiven) Roman über eine bemannte Mission zum Roten Planeten...

    Kino.de Redaktion  
  • Das neue Bond Girl

    Der neue Bond ist von MGM ja erst einmal verschoben worden, da sich das Studio auf andere Projekte konzentrieren möchte. Trotzdem gibts es in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten über die Besetzungsliste des 20ten Bonds. Pierce Brosnan wird zum vierten Mal in die Rolle des britischen Geheimagenten schlüpfen. Was uns männliche Kinogänger aber viel mehr interessiert, ist die Frage: Wer wird denn das nächste Bond...

    Kino.de Redaktion  
  • Harrison Ford geht als Russe auf Tauchstation

    Nach Robert Zemeckis Thriller What Lies Beneath hat Harrison Ford lange nach einem neuen Film Ausschau gehalten. Mit dem Drama K-19 scheint er ihn nun gefunden zu haben und befindet sich in den Verhandlungen. Der Streifen handelt von einem russischen U-Boot, dessen Mannschaft einen Kernschmelze verhindern muß. Harrison Ford würde in die Rolle des Kapitäns schlüpfen, sofern er unterschreibt. Die Dreharbeiten soll im...

    Kino.de Redaktion  
  • Anthony Anderson schafft den Durchbruch

    Der schwarze Lachbeutel, über den wir uns bereits in Romeo Must Die, Big Momma’s House und Me, Myself & Irene totlachten, hat seine erste Hauptrolle in Aussicht. In der Action Komödie Down and Under soll er an der Seite von Jerry O’Connell die zweite Geige spielen. Im Film geht es um zwei Jugendfreunde, einen Frisör und einen Musiker, die sich mit einem Haufen Pöbel anlegen. Jerry Bruckheimer hat bei der Produktion...

    Kino.de Redaktion  
  • Wes Craven greift wieder an

    Zu seinem nächsten Film Fountain Society werden die Dreharbeiten in Kürze beginnen. Den Roman dazu hat er übrigens selbst geschrieben. Doch sein anschließendes Projekt: Drowning Ruth, erregt schon jetzt großes Aufsehen. Der Thriller aus der Feder von Christina Schwartz spielt im Jahre 1919 und befaßt sich mit einer Familie aus Wisconsin. Die Geschichte wird aus zwei verschiedenen Sichten erzählt und handelt von...

    Kino.de Redaktion  
  • Bruckheimer und Schumacher verfilmen Veronica Guerin's Leben

    Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer arbeitet schon drei Jahre an dem Projekt Chasing the Dragon: The Veronica Guerin Story. Veronica Guerin war eine Reporterin der Irish Sunday Independent und schrieb Artikel über Drogenhandel und organisierte Kriminalität in Irland. Sie wurde 1996 erschossen, als sie in ihrem Auto an einer Ampel halten mußte. Zwei Männer wurden festgenommen und sitzen nun hinter Gittern. Regisseur...

    Kino.de Redaktion  
  • Nicolas Cage als alleinerziehender Witwer

    Für seinen neuesten Film hat sich der Schauspieler mit U-571 Regisseur Jonathan Mostow zusammengetan. Die Produzenten Alan Riche und Tony Ludwig hatten den Film ursprünglich als Remake des 1963er Films The Courtship of Eddie’s Father geplant. Doch Jonathan Mostow war nicht glücklich mit dieser Idee, ihm war das Konzept des alleinerziehenden Witwers lieber und so ließen sich die Offiziellen bei Warner Bros. umstimmen...

    Kino.de Redaktion  
  • Gwyneth Paltrow's großer Traum

    Nachdem sie die Dreharbeiten für Duets, ein Film ihres Vaters, abgeschlossen hat, startet sie gleich mit der Romanze Possession durch. Doch sie ist schon auf der Suche nach neuen Projekten. Großes Interesse hat sie an der romantischen Komödie View From the Top vom brasilianischen Regisseurs Bruno Barreto. Sie würde ein Landei spielen, dessen größter Wusch es ist Stewardess zu werden. Natürlich schafft sie das...

    Kino.de Redaktion  
  • WWF Champion "The Rock" bricht alle Rekorde

    Der Wrestler verhandelt schon lange mit Universal über seine Rolle in The Scorpion King. Die zähen Verhandlungen haben sich nun ausgezahlt, er bekommt für seinen Auftritt 5.5 Millionen Dollar. Das ist eine der höchsten Summen, die jemals für einen Neuling in einer Hauptrolle gezahlt wurde. Der Film fügt sich nahtlos in die The Mummy-Saga ein. The Rock bekleidete ja schon eine kleine Rolle im zweiten Teil, diese...

    Kino.de Redaktion  
  • Cameron Crowe kriegt sie alle in "Vanilla Sky"

    Für seine Romanze hat der Regisseur ein wahres Staraufgebot an Land gezogen, Tom Cruise, Penelope Cruz und Cameron Diaz werden in Vanilla Sky mitspielen. Der Film ist eine Adaption des spanischen Streifens Open Your Eyes aus dem Jahre 1997. In dem Film geht es um einen Mann, der sich in die Freundin seines besten Freundes verliebt. Kurz darauf überlebt er einen Autounfall nur knapp und verliert dabei sein Gesicht. Doch...

    Kino.de Redaktion  
  • Kevin Smith plant neuen Film

    Das phantastische Filmduo Jay and Silent Bob wird im 5ten View Askew Film zum letzten Mal über die Leinwand flimmern. Mit Clerks begann der Siegeszug der beiden und fand in Dogma seinen bisherigen Höhepunkt. Für einen würdigen Abschluß lädt Kevin Smith nochmal alle seine Kumpel ein. Mit dabei werden auf jeden Fall Ben Affleck und Jason Lee sein. Dummerweise hat Ben Affleck auch ein Auge auf Jack Ryan geworfen, die...

    Kino.de Redaktion  
  • Martin Scorsese und Steven Spielberg arbeiten zusammen

    Die beiden Regisseure haben sich für ihre Zusammenarbeit ein schönes Thema ausgesucht. Sie nehmen sich der Planung und Konstruktion der ersten transkontinentalen Eisenbahn an. Der Film wird Into the Setting Sun heißen. Martin Scorsese wird dabei die Regie übernehmen und Steven Spielberg wird als Produzent auftreten. Das Drehbuch zum Film ist noch nicht fertig, macht aber nichts, die beiden Hauptakteure sind momentan...

    Kino.de Redaktion