Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. Werft einen genauen Blick auf den nackten Thor: Rührende MCU-Anspielung im neuen Trailer versteckt

Werft einen genauen Blick auf den nackten Thor: Rührende MCU-Anspielung im neuen Trailer versteckt

Werft einen genauen Blick auf den nackten Thor: Rührende MCU-Anspielung im neuen Trailer versteckt
© Disney / IMAGO / Everett Collection

An der Stelle, in der wohl eh viele einen genauen Blick riskieren, versteckt sich ein Easter Egg zu Thors Bruder. Vermutlich haben viele aber woanders hingeschaut…

Poster

Thor 4: Love and Thunder

Spielzeiten in deiner Nähe

Auch nachdem (hoffentlich) die schlimmste Phase der Pandemie überstanden ist, dominiert das Marvel Cinematic Universe (MCU) die Kinos dieser Welt. Jüngst überholte „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ mit 804 Millionen US-Dollar an weltweiten Einnahmen gar die DC-Konkurrenz in Gestalt von „The Batman“ (769 Millionen US-Dollar) und ist somit aktuell der erfolgreichste Film 2022. Gute Chancen, dem jüngsten MCU-Blockbuster diesen Titel abzuluchsen, dürfte auch der nächste MCU-Streifen haben: „Thor: Love and Thunder“.

Mit „Thor – Tag der Entscheidung“ erfanden Regisseur und Autor Taika Waititi sowie Hauptdarsteller Chris Hemsworth den zuvor oftmals dröge wirkenden Gott des Donners neu. Angesichts Thors aufgeflammter Popularität ist es kein Wunder, dass Waititi bei „Thor: Love and Thunder“ erneut die Geschicke lenken darf und die bisherigen Vorschauen versprechen wieder einen abgedrehten und irrwitzigen Weltraum-Spaß. So auch der jüngst veröffentlichte Trailer, in dem zum Beispiel Zeus (Russell Crowe) mal eben dem angeketteten Thor sämtliche Klamotten wegschnippst:

Jetzt schon ein Highlight in „Thor: Love and Thunder“, keine Frage. Zumal sich in dieser Sequenz ein besonderer Blick auf Thors Körper lohnt und nein, nicht aus den Gründen, die ihr jetzt vermutet… obwohl…

Bei all den Muskeln kann auch Thors Rücken entzücken und das vor allem für aufmerksame Fans. Denn wie Comicbook.com anmerkte, sieht es tatsächlich aus, als habe der Gott des Donners ein großes Tattoo auf seinem Rücken – und zwar von seinem Bruder Loki (Tom Hiddleston)!

„RIP Loki“: Thors Tattoo dürfte etliche Marvel-Fans rühren

Einen Kopf mit zwei auffallend abstehenden Hörner kann man definitiv erkennen. Comicbook.com behauptet gar, dass Thor auf seinem oberen Rücken die Worte „RIP Loki“ stehen hat, wobei wir das trotz Zoom nicht bestätigen können. Spätestens im Kinosaal auf der großen Leinwand dürften wir aber einen besseren Blick auf diesen Moment und damit auch das Tattoo erhaschen können.

Funko 55743 POP Marvel - Loki - President Loki, Muticolour jetzt ab 20,83 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.08.2022 22:00 Uhr

Neben all dem Humor ist das ein weiterer Beweis dafür, dass die Marvel-Verantwortlichen die Emotionen nicht zu kurz kommen lassen. Immerhin brach es Thor sichtbar das Herz, als sein Loki in „Avengers: Infinity War“ von Thanos (Josh Brolin) getötet wurde. Zwar gibt es noch andere Versionen des Gotts des Schabernacks im Multiversum, wie uns die Serie „Loki“ bewies, aber so schön auch ein Wiedersehen zwischen den ewig streitenden Brüdern wäre, es wäre eben nicht dasselbe, weil es nicht derselbe Loki ist. Umso schöner, dass Thor ein rührendes Tribut an ihn auf seinem Körper verewigt hat.

Bis ihr das Tattoo (und andere Dinge) in seiner vollen Pracht bewundern könnt, müsst ihr euch zum Glück nicht mehr lange gedulden: „Thor: Love and Thunder“ läuft ab dem 6. Juli 2022 in den deutschen Kinos.

Nicht nur Loki segnete im MCU das Zeitliche. Wisst ihr noch, wie diese Figuren starben?

Marvel-Todes-Quiz: Wie sind diese MCU-Figuren verstorben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.