Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. Zu viele Muskeln in „Thor 4“: Body Double klagt über MCU-Star Chris Hemsworth

Zu viele Muskeln in „Thor 4“: Body Double klagt über MCU-Star Chris Hemsworth

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

Zuschauer*innen mögen gerne voller Ehrfurcht darüber staunen, wenn Hollywood-Stars ihre gestählten Körper zur Schau stellen. Aber denk doch mal einer an die armen Body Doubles!

So viel Chris Hemsworth gab es noch nie – und das buchstäblich! Der Hollywood-Star trainiert sich aktuell mehr Muskeln denn je an und das eindrucksvolle Ergebnis stellt er auch in Thor 4: Love and Thunder im Marvel Cinematic Universe (MCU) zur Schau. Während die Zuschauer*innen daran durchaus Freude haben dürften, bedeutet das für eine weitere Person neben Hemsworth nur noch mehr Arbeit: sein Body Double Holland Hanton.

Disney+ wird am 23. Februar teurer: Sicherte euch vorher das Jahresabo und spart so über 20%

Im Gespräch mit der australischen Frühstücksradio-Show „Fitzy & Wippa“ (via Insider) beklagte sich Hanton über sein Los:

„Alle reagieren mit: ‚Wow, seht euch die Ausmaße von ihm an‘ und ich reagiere mit: ‚Yeah, das ist toll, jetzt muss ich diese Ausmaße auch annehmen.‘ Ich schreibe ihm: ‚Vielen Dank, Kumpel, diesmal wird es noch härter.‘“

Auch diese Starts mussten für Filme viel Gewicht zunehmen:

Für Netflix-Rolle muss Hemsworth sogar noch muskulöser als für Thor werden

Auch wenn Hanton seine Beschwerde in Richtung Hemsworth sicherlich nicht ganz ernst meint, dürfte schon ein Fünkchen Wahrheit in der Aussage des Body Doubles mitschwingen. Denn, dass es keine leichte Aufgabe ist, mit den Muskelbergen des MCU-Stars mithalten zu müssen, machte Holland Hanton deutlich. Zweimal am Tag muss er in den Kraftraum und auch entsprechende Mengen Nahrung zu sich nehmen:

„Wir trainieren die ganze Zeit zusammen und halten uns an denselben Diät-Plan. Er ist jetzt der größte Thor, der er jemals war, deshalb muss ich größer werden, als ich es jemals war. Es ist eine große Herausforderung, aber der bin ich gewachsen. Alle zwei Stunden essen wir. Es ist eine Pflichtaufgabe geworden. Ich mag es überhaupt nicht zu essen. Es ist schonungslos.“

Wie gewaltig die aktuelle Form von Chris Hemsworth ist, deutete er bereits im November mit einem Instagram-Posting an. Auch erste Setbilder von „Thor 4: Love and Thunder“ zeigten die massiven Oberarme und die enorm breite Struktur des Thor-Darstellers. Das darin reichlich Arbeit steckt, ist ersichtlich, der Kommentar von Holland Hanton hilft aber dabei, sich die wahren Ausmaße des nötigen Aufwands noch einmal ins Gedächtnis zu rufen.

Zumal Chris Hemsworth für sein nächstes Projekt noch muskulöser werden könnte. Für ein Netfix-Biopic schlüpft der MCU-Star in die Rolle des berühmten Wrestlers Hulk Hogan. Hemsworth kündigte an, für diesen Part mehr Muskeln als je zuvor aufbauen zu wollen. Seine aktuelle „Thor 4“-Statur könnte also noch nicht das Maß aller Dinge sein. Armer Holland Hanton. Das fertige Ergebnis ihrer Arbeit könnt ihr euch ab nächstes Jahr ansehen: „Thor 4: Love and Thunder“ startet am 5. Mai 2022 in deutschen Kinos, das Hulk-Hogan-Biopic hat noch keinen offiziellen Starttermin.

Erkennt ihr die MCU-Figuren nicht nur an den Muskeln, sondern auch an den Kostümen? Findet es heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories