Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Children
  4. Nicht nur was für Stephen-King-Fans: Dieser neue Horror-Schocker dürfte viele Geschmäcker treffen

Nicht nur was für Stephen-King-Fans: Dieser neue Horror-Schocker dürfte viele Geschmäcker treffen

Nicht nur was für Stephen-King-Fans: Dieser neue Horror-Schocker dürfte viele Geschmäcker treffen
© Paramount Pictures

Blumhouse sorgt einmal mehr für Gänsehaut. Dieses Mal mit „There’s Something Wrong with the Children“, zu dem es einen ersten Trailer zu sehen gibt.

Poster

The Children

Kinder als unheilvolle Ausgeburten der Hölle? Da werden Erinnerungen wach an Stephen Kings Kurzgeschichte „Kinder des Mais“ aus der Kurzgeschichtensammlung „Nachtschicht“. Besser bekannt ist hier die 1984er-Verfilmung in Form von „Kinder des Zorns“ mit einer jungen Linda Hamilton in der Hauptrolle, die ganze acht Fortsetzungen nach sich zog, eine schlechter als die andere. Dabei ist die Grundidee von Kindern, die einem blutigen Kult angehören und alle Erwachsenen abschlachten, gar nicht mal so schlecht und fruchtbarer Boden für wachsende Ängste.

In den vergangenen Jahren hat es daneben einige weitere teils wirklich gute Vertreter dieses Subgenres gegeben mit „The Innocents“ und „The Children“. Nun schickt sich die Horrorschmiede Blumhouse gemeinsam mit Paramount an, den Erwachsenen erneut das Fürchten vor Kindern zu lehren. Und zwar ganz sicher nicht auf die witzige Weise wie in „Dennis“ und „So ein Satansbraten“, sondern auf die denkbar unheimlichste Art, wie der erste Trailer zum kommenden Horrorfilm „There’s Something Wrong with the Children“ zeigt:

Anzeige
There's Something Wrong With The Children - Trailer Englisch

„There’s Something Wrong with the Children“: Ein Wochenendtrip ohne Rückkehr

Margaret (Alisha Wainwright) und Ben (Zach Gilford) wollen ein gemeinsames Wochenende mit ihren Freunden Thomas (Carlos Santos), Ellie (Amanda Crew) und deren Kindern Lucy (Briella Guiza) und Spencer (David Mattle) verbringen. Bei einem Ausflug in die Wälder stoßen sie auf ein seltsames Höhlensystem. Dann verschwinden die Kinder über Nacht. Als sie wieder auftauchen, sind sie nicht mehr dieselben.

Der beunruhigende Trailer deutet bereits an, dass eventuell eine womöglich uralte Macht die Kinder zu sich gerufen und von ihnen Besitz ergriffen haben könnte. Was auch immer mit ihnen in den Wäldern geschehen ist, sie sind nun eine Bedrohung für die Erwachsenen. Die wiederum müssen sich entscheiden, ob sie überleben wollen und was sie bereit sind, dafür zu tun. Regie führte hierbei Roxanne Benjamin, die mit „Body at Brighton Rock“ einen Genre-Geheimtipp abgeliefert sowie einzelne Episoden von „Chilling Adventures of Sabrina“ und „Riverdale“ inszeniert hat.

In den USA wird „There’s Something Wrong with the Children“ ab dem 17. Januar 2023 über Video-on-Demand zur Verfügung gestellt. Wann und wie er hierzulande erscheint, steht noch nicht fest.

Jetzt seid ihr an der Reihe: Würdet ihr in einem Horrorfilm überleben? Macht den Test und seht selbst:

Das große Klischee-Quiz: Würdest du in einem Horrorfilm überleben?

Hat dir "Nicht nur was für Stephen-King-Fans: Dieser neue Horror-Schocker dürfte viele Geschmäcker treffen" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige