Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Terrifier 3
  4. Blutige Weihnacht: Sequel zum wohl brutalsten Horrorfilm der letzten Jahre erhält besonderes Setting

Blutige Weihnacht: Sequel zum wohl brutalsten Horrorfilm der letzten Jahre erhält besonderes Setting

Blutige Weihnacht: Sequel zum wohl brutalsten Horrorfilm der letzten Jahre erhält besonderes Setting
© Tiberius Film (Trailer-Screenshot)

Stille Nacht, blutige Nacht heißt es schon bald für Fans des blutrünstigen Horrorfilms. Denn das Sequel zu einem der fiesesten Slasher überhaupt wird an Weihnachten spielen, sodass es an Heiligabend nicht nur Geschenke gibt.

Terrifier 3

Im vergangenen Jahr erschien mit „Terrifier 2“ ein wirklich böser Horrorfilm, der für gewaltige Schlagzeilen sorgte. Der 138-minüige Slasher, der es geradeso durch die FSK-Kontrolle mit einer Freigabe ab 18 Jahren schaffte, sorgte für Ohnmachtsanfälle sowie Kotzeskapaden unter den Zuschauer*innen. Für das noch blutigere Sequel „Terrifier 3“ wurde nun ein besonderes Setting ausgewählt, wie Bloody Disgusting berichtet.

Art the Clown gehört zu den perfidesten Figuren der Filmgeschichte. Mit einer exorbitanten Lust sowie seinem verschmitzten Grinsen hat der Killerclown in den bisherigen zwei „Terrifier“-Ablegern zahlreiche Menschen auf absolut morbide Weise um ihr Leben gebracht. In dem dritten Teil soll das Gore-Fest nun an eine ganz besondere Zeit im Jahr verlagert werden, wie das erste Poster andeutet.

Anzeige

Denn auf dem Plakat ist Art the Clown in fescher Festtagsmontur vor einem Weihnachtsbaum zu sehen. Nachdem die Fans im Internet bereits darüber spekuliert haben, wurde die Vermutung von Bloody Disgusting und Cineverse bestätigt: „Terrifier 3“ wird ein Weihnachtshorrorfilm. Über den folgenden Button könnt ihr euch das Poster bei Daily Mail ansehen:

Hier geht es zum „Terrifier 3“-Poster auf der Website von Daily Mail

Auch abseits des Horror-Genres gibt es zahlreiche Film-Highlights, die sich um das Fest der Liebe drehen. In welchen sehenswerten Produktionen es weniger blutig zugeht, erfahrt ihr in unserem Video:

10 Weihnachtsfilme exklusiv auf Netflix

Den „Terrifier 3“-Trailer-Release steht unmittelbar bevor

Mit seinem Setting reiht sich „Terrifier 3“ damit in eine Riege mit Filmen wie „Christmas Bloody Christmas“, „Santa’s Slay – Blutige Weihnachten“, „Krampus“, „Jessy – Die Treppe in den Tod“ und „Silent Night, Deadly Night“. Regisseur Damien Leone verriet bereits, dass das Budget für den dritten Ableger wesentlich höher ausfallen wird als für die Vorgänger und sich Fans zudem auf den bald erscheinenden ersten Trailer freuen dürfen. Der US-amerikanische Filmschaffende verriet:

Anzeige

„Für diejenigen unter euch, die glauben, dass der Teaser zu ‚Terrifier 3‘ nur ein 20-sekündiges Gimmick ist, versichere ich, dass es sich um einen echten Teaser/Trailer handelt, der über zwei Minuten lang ist, und ihr werdet ihn verdammt nochmal lieben. Exklusiv in den Kinos am 1. November!“

Die Meldung kommt im Rahmen des Re-Releases von „Terrifier 2“, der in den Vereinigten Staaten von Amerika ab dem 1. November 2023 wieder in ausgewählten Kinos gezeigt wird. Demnach bleibt der Vorgeschmack auf das blutige Weihnachtsfest mit Art the Clown zunächst den US-amerikanischen Kinogänger*innen vorbehalten.

Hierzulande müssen wir uns dann wohl auf den Trailer-Release im Internet gedulden. Bis es so weit ist, könnt ihr euch jedoch mit dem Kombi-Paket von Sky Q die Wartezeit überbrücken. Denn mit dem Angebot habt ihr Zugriff auf die Horror-Highlights von Netflix sowie Sky – dazu zählen unter anderem „A Classic Horror Story“, „The Nun“ und „Scream“.

Ihr seid richtige Horror-Fanatiker*innen? Dann beweist uns eure Expertise jetzt in unserem Quiz:

Index-Quiz: Welcher Horrorfilm war in Deutschland verboten?

Hat dir "Blutige Weihnacht: Sequel zum wohl brutalsten Horrorfilm der letzten Jahre erhält besonderes Setting" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige