Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
  4. News
  5. „Star Wars“-Geheimnis um Kylo Rens Lichtschwert endlich gelöst

„Star Wars“-Geheimnis um Kylo Rens Lichtschwert endlich gelöst

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© imago images / Everett Collection / Disney

Noch nie haben Fans ein solches Lichtschwert, wie das von Kylo Ren gesehen. Dank eines „Star Wars“-Comics wissen wir jetzt, wie es dazu kam.

Vor circa einem halben Jahr kam „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ in die deutschen Kinos. Nach 42 Jahren wurde die Skywalker Saga mit J.J. Abrams‘ finalem Teil der aktuellen Trilogie beendet. Während der Film einige Fragen beantworten konnte, lies er jedoch so manches offen. Seit „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ fragen sich Fans, was es mit dem Lichtschwert von Kylo Ren (Adam Driver) auf sich hat. Nicht alle Lichtschwerter sehen gleich aus. Sie unterscheiden sich in Farbe und wie das Publikum dank „Star Wars: Episode I - Eine dunkle Bedrohung“ weiß, auch in Form.

Die komplette Skywalker Saga bei Disney+: Holt euch das Abo

Ein Schwert wie das von Kylo Ren hatte man bislang jedoch nicht gesehen. Dank dem Comic „Star Wars: The Rise of Kylo Ren“ (ganz einfach bei Amazon bestellen) ist jetzt bekannt, wie das Lichtschwert des Sith-Lords entstanden ist. Es ist noch immer dasselbe Schwert, dass er als Ben Solo während seiner Ausbildung zum Jedi-Ritter verwendet hatte. Um dem Lichtschwert die rote Sith-Farbe zu verpassen, lies er den Kyber-Kristall seines Schwertes „bluten“. Während dieser Prozedur erhielt der Kristall jedoch Risse, die zu einem Kurzschluss seiner Waffe führten. Um der uneingeschränkten Energie Platz zu schaffen, installierte Ben die Kreuzöffnung: Kylo Ren war geboren (via Comicbook).

Mit „Star Wars“ ist es noch lange nicht vorbei: „The Mandalorian“ Staffel 2 startet im Oktober:

Das steckt hinter den Kyber-Kristallen

Die Kyber-Kristalle sind für einen jeden Jedi-Ritter von großer Bedeutung. Sie sind der mit Abstand wichtigste Teil eines Lichtschwerts und essentiell für die Ausbildung der Jünglinge (via Cinemablend). Beim Bau ihrer Schwerter reisen die angehenden Jedi-Ritter auf den Planeten Ilum. Dort sammeln sie in der Kristallhöhle die wertvollen Mineralien, die für den Bau des Lichtschwerts benötigt werden. Ähnlich wie bei „Harry Potter“ und der Suche nach dem Zauberstab, werden die Jünglinge von dem auf sie speziell abgestimmten Kristall angelockt.

Für die Sith ist es nicht so leicht einen Kyber-Kristall zu verwenden. Sie müssen den Kristall vorher bluten lassen. Der mächtige Gegenstand muss von der dunklen Seite gezwungen werden, seine Kräfte auszubreiten. Durch diesen Prozess entsteht die rote Farbe der Lichtschwerter. Die Kyber-Kristalle werden jedoch nicht nur für die Waffen der Jedi und Sith verwendet. In „Rogue One: A Star Wars Story“ wird erklärt, dass der Todestern seine Energie von einem solchen Kristall gewinnt. Aufgrund seiner gesammelten Erfahrungen über die Kristalle, wird Galen Erso (Mads Mikkelsen) von Orson Krennic (Ben Mendelsohn) entführt.

Kennt ihr diese „Star Wars“-Charaktere? Dann beweist es im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare