Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars: Episode 1 - Die dunkle Bedrohung
  4. News
  5. Nach 15 Jahren: Verhasste „Star Wars“-Figur soll für Disney+-Serie zurückkehren

Nach 15 Jahren: Verhasste „Star Wars“-Figur soll für Disney+-Serie zurückkehren

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© 20th Century Fox

Eigentlich sollte die Figur eines der witzigen Highlights von „Episode 1“ werden, bei Fans stieß Jar Jar Binks jedoch auf wenig Gegenliebe. Dennoch soll uns bald der nächste Versuch erwarten…

Im „Star Wars“-Universum tingeln viele verschiedene Charaktere umher. Auf unzähligen Planeten konnten sich Zuschauer*innen in Ewoks verlieben, mit Wookies um die Wette brüllen und beobachten, wie ein paar mutige Rebellen die Galaxie retten. Während die meisten Figuren von der Fangemeinde gemocht und teilweise auch geliebt werden, gibt es einen „Star Wars“-Charakter, der von vielen Fans regelrecht gehasst wird. Seit seinem ersten Auftritt in „Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung“ hat es Jar Jar Binks (Ahmed Best) nicht leicht. Obwohl sich mittlerweile „Star Wars“-Schöpfer George Lucas als Fan des Gunganen geoutet hat, erhält die schusselige Nebenfigur wenige Liebe bei den Fans der Saga.

Wann Obi-Wan Kenobis Serie bei Disney+ erscheint, ist bislang unklar, auf diese Filme und Serien könnt ihr euch ab dem 24. März freuen:

Könnte sich dieser Hass vielleicht bald ändern? Der in der Regel vertrauenswürdigen Fanseite Making Star Wars ist jetzt zu Ohren gekommen, dass Jar Jar zurückkehren soll. Angeblich soll er in der von Disney+ geplanten Serie über Obi-Wan Kenobi erscheinen. Mit besseren Spezialeffekten und einem Bart soll er auf seinen alten Freund Kenobi (Ewan McGregor) treffen. Da die Dreharbeiten zur geplanten Serie noch nicht begonnen haben, ist diese Information bislang jedoch nur ein Gerücht. Jason Ward von Making Star Wars vermutet jedoch, dass es wahr wird. Bislang hat der Chefredakteur der Webseite mit seinen Vermutungen oft richtig gelegen.

Hinter Jar Jar Binks steckt Ahmed Best. Erfahrt hier, wer sich noch hinter diesen „Star Wars“-Masken versteckt:

Bilderstrecke starten(28 Bilder)
„Star Wars“: 27 Bilder zeigen die Wahrheit hinter den Masken

Kehrt der Original-Star als Jar Jar Binks zurück?

Falls der Gungane vom Planeten Naboo tatsächlich wiederauftauchen soll, stellt sich natürlich die Frage, welcher Schauspieler ihn verkörpern wird. Wird Ahmed Best es wagen, in das „Star Wars“-Universum zurückzukehren? Der US-amerikanische Schauspieler verkörperte Jar Jar bereits im ersten Teil der zweiten Trilogie. Aufgrund der negativen Kritik und dem Hass der Fans hatte der Schauspieler jedoch lange mit Depressionen zu kämpfen und hatte sogar Selbstmordgedanken.

Mittlerweile hat der 46-jährige diese dunkle Zeit jedoch überstanden. Für die „Star Wars“-Parodien des Comedy-Formats „Robot Chicken“ und „Star Wars: The Clone Wars“ spricht er den tollpatschigen Gunganen in der Originalfassung. Einer Live-Action Rückkehr an der Seite von Ewan McGregor dürfte also eigentlich nichts im Wege stehen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare