Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: No Way Home
  4. Stream

Spider-Man: No Way Home (2021) · Stream


Du willst Spider-Man: No Way Home online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Spider-Man: No Way Home derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und WOW bis iTunes.

Spider-Man: No Way Home bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Amazon Prime Video
Kaufen oder leihen evt. möglich
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Disney+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei WOW
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Sky Store
Kaufen ab 16.99€
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei RTL+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Joyn
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Google Play
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 13.99€
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei iTunes
Mieten ab 4.99€, Kaufen ab 16.99€
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Maxdome Store
Mieten ab 5.99€, Kaufen ab 20.99€
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Rakuten TV
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 13.99€
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Microsoft
Mieten ab 4.99€, Kaufen ab 13.99€
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Videoload
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 3.99€
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Chili
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 13.99€
Zum Angebot *
Spider-Man: No Way Home bei Videociety
Mieten ab 5.99€, Kaufen ab 16.99€
Zum Angebot *

Filmhandlung

In seinem dritten Solo-Auftritt muss sich Peter Parker (Tom Holland) mit der Realität abfinden, dass J. Jonah Jameson (JK Simmons) seine wahre Identität offenbart hat. Hilfe bekommt er nicht nur von seinen besten Freund*innen MJ (Zendaya) und Ned (Jacob Batalon) und Tante May (Marisa Tomei), sondern auch von Avengers-Mentor Doctor Strange (Benedict Cumberbatch). Bei einem Missgeschick im Sanctum Sanctorum treffen die Superhelden jedoch auf Bösewichte aus der Parallelwelt: Electro (Jamie Foxx) und Doctor Octopus (Alfred Molina) trachten nach dem Leben von Peter Parker ganz gleich in welchem Universum. Womöglich bekommt es Spider-Man gar mit den Sinister Six zu tun?

„Spider-Man: No Way Home“ – Stream

Der dritte Solo-Film von Spider-Man innerhalb des MCU setzt genau dort an, wo „Spider-Man: Far From Home“ endete. Bereits als die Dreharbeiten im Herbst 2020 stattfanden, brodelte die Gerüchteküche, dass das sogenannte Spider-Verse aus den Comics nun auch in den Realfilmen eingeführt wird. Tom Hollands Spider-Man trifft hier auf Inkarnationen anderer Bösewichte aus den losgelösten früheren „Spider-Man“-Filmen mit Tobey Maguire (Doctor Octopus) und Andrew Garfield (Electro).

Nach dem fulminanten Kino-Erfolg trotz Coronapandemie erscheint „Spider-Man: No Way Home“ am 22. März 2022 im Stream zum leihen und ab 12. April 2022 zum kaufen in den digitalen Shops. Ab 12. April 2022 erscheint auch die Heimkino-Auswertung im Handel.

Der 27. MCU-Film schlägt zudem die Brücke zwischen „Eternals“ (Kinostart im November 2021) und „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ (Kinostart im Mai 2022).

News und Stories