Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: No Way Home
  4. News
  5. Dummer Zufall verdirbt MCU-Überraschung? Taucht Daredevil in „Spider-Man: No Way Home“ auf

Dummer Zufall verdirbt MCU-Überraschung? Taucht Daredevil in „Spider-Man: No Way Home“ auf

Dummer Zufall verdirbt MCU-Überraschung? Taucht Daredevil in „Spider-Man: No Way Home“ auf
© Sony / Netflix

Bereits im letzten Jahr tauchten erste Gerüchte auf, dass Charlie Cox als Daredevil in „Spider-Man: No Way Home“ mitspielen könnte. Nun gibt es neue Hinweise.

Poster

Wie es aussieht, könnte „Spider-Man: No Way Home“ für eine kleine Marvel-Sensation sorgen. Im Film mit Tom Holland wird nämlich endlich das Mutliversum erforscht und zahlreiche Marvel-Charaktere sollen in der Fortsetzung mitmischen. Doctor Strange (Benedict Cumberbatch), Doc Ock (Alfred Molina) und Electro (Jamie Foxx) sind sicher dabei. Schon im letzten Jahr tauchten Gerüchte auf, dass auch Charlie Cox als Daredevil in der Comicverfilmung mitspielen soll. Nun sorgt eine Terminverschiebung des Schauspielers für weitere Spekulationen:

Charlie Cox hat nämlich kurzfristig einen Auftritt bei einer Comic-Convention abgesagt. Als Begründung nennt der Veranstalter Terminprobleme des Schauspielers wegen kurzfristig angesetzter Dreharbeiten. Fans spekulieren nun, ob die Absage etwas mit „Spider-Man: No Way Home“ zu tun hat. Wie Comicbook.com berichtet, haben einige Fans herausgefunden, dass der Marvel-Film aktuell einige Szenen nachdreht und Charlie Cox eben womöglich darin involviert ist.

Mehr Marvel gibt es auf Disney+. Hier könnt ihr euch eine Mitgliedschaft sichern

Taucht der „Daredevil“-Star in einer neuen Marvel-Serie auf?

Eigentlich sollte der Daredevil-Star vom 6. bis 7. August 2021 bei der Veranstaltung anwesend sein. Hat diese zufällige Terminüberschneidung jetzt aber tatsächlich dazu geführt, dass sein MCU-Debüt unabsichtlich enthüllt wurde? Fans spekulieren immerhin durchaus zurecht, ob der Darsteller wegen „Spider-Man: No Way Home“ das Event absagen musste, denn der Schauspieler hat seine aktuell bekannten Projekte abgedreht. Theoretisch könnte es sich aber auch um einen völlig neuen Film handeln, von dem wir bislang nichts wissen. Es gibt aber auch eine weitere Möglichkeit.

Welchen Einfluss die „Loki“-Serie auf „Spider-Man: No Way Home“ hat, verraten wir euch im Video:

Eventuell feiert Charlie Cox sein MCU-Debüt gar nicht in „No Way Home“: Derzeit wird auch an der Marvel-Serie „She-Hulk“ gearbeitet, bei der ebenfalls Gerüchte kursieren, dass Charlie Cox als Daredevil auftauchen soll. Das Disney+-Original wurde kürzlich als Gerichts-Komödie beschrieben und zufälligerweise ist Daredevil alias Matt Murdock einer der bekanntesten Anwälte im Marvel-Universum.

Nachdem die Netflix-Serie „Daredevil“ abgesetzt wurde, haben die Marvel Studios noch nicht bestätigt, ob Charlie Cox seine Rolle daraus wieder aufleben lassen wird. Dennoch gibt es schon Anzeichen dafür, dass eine Rückkehr tatsächlich bevorstehen könnte. Ob es zur kleinen Marvel-Sensation kommt, erfahren wir spätestens am 16. Dezember 2021, dann „Spider-Man: No Way Home“ in den deutschen Kinos.

Wie gut ihr euch mit weiteren Marvel-Charakteren auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.