Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Predator - Upgrade
  4. News
  5. „Predator 5“ holt Marvel-Star: Außergewöhnliche Fortsetzung findet Hauptdarstellerin

„Predator 5“ holt Marvel-Star: Außergewöhnliche Fortsetzung findet Hauptdarstellerin

„Predator 5“ holt Marvel-Star: Außergewöhnliche Fortsetzung findet Hauptdarstellerin
© JOHN P. FLEENOR/NETFLIX

Regisseur Dan Trachtenberg hat seine Hauptdarstellerin für „Predator 5“ gefunden: Amber Midthunder wird die junge amerikanische Ureinwohnerin verkörpern.

Nach eigenen Angaben arbeitet Filmemacher Dan Trachtenberg seit 2016 an einem weiteren Film im „Predator“-Universum. Lange Zeit blieb das Projekt mit dem treffenden Arbeitstitel „Skulls“ auch unentdeckt. Wie der wohl berühmteste Trophäenjäger der Galaxis wollte sich Trachtenberg an die Fans heranschleichen und sich erst im allerletzten Augenblick offenbaren: „Es war als Überraschung gedacht“, ließ er auf Twitter enttäuscht wissen, nachdem ihm ein Leak zuvorgekommen war.

Ihr wollt noch einmal sehen, wie sich Arnold Schwarzenegger mit dem Predator kloppt? Den Klassiker „Predator“ gibt es auf Disney+ im Abo zu sehen

Dafür darf er sich jetzt darüber freuen, seine Hauptdarstellerin gefunden zu haben. Wie Discussing Film erfahren haben will, soll die Schauspielerin Amber Midthunder, bekannt aus der Marvel-Serie „Legion“ und „Roswell, New Mexico“, engagiert worden sein. In „Predator 5“ wird Midthunder die junge Kee, eine Stammesangehörige der Comanche spielen, die sich urplötzlich dem tödlichsten Jäger gegenübersieht, dem sie je begegnen wird. Vorerst wird die 24-Jährige ab dem 26. August 2021 an der Seite von Liam Neeson im Actionthriller „The Ice Road“ im Kino zu sehen sein. Mit ihm hat sie auch schon im Actionfilm „The Marksman – Der Scharfschütze“ zusammengearbeitet, der aktuell noch ohne deutschen Starttermin ist.

In „Predator 5“ wird die Handlung im Gegensatz zu den bisherigen Vertretern weit in die Vergangenheit zurückverlegt – wahrscheinlich noch bevor der italienische Seefahrer und Entdecker Christoph Kolumbus 1492 Fuß auf amerikanischen Boden setzte. Die Geschichte dreht sich dabei um einen Comanche-Stamm. Kee (Amber Midthunder) ist nicht wie andere Frauen aus ihrer Gruppe. Sie will eine Kriegerin werden, so wie ihr Vater und so wie später ihr jüngerer Bruder Taabe einer werden soll. Als eine unheimliche und absolut tödliche Macht vom Himmel herabsteigt, ist der Moment gekommen, sich zu behaupten. Denn nur gemeinsam, Alt wie Jung, Männer wie Frauen, haben die amerikanischen Ureinwohner*innen überhaupt eine Chance, die Begegnung mit dem Predator zu überleben.

Es wird Zeit für die volle Ladung Sci-Fi-Spannung: Mit diesen elf Filmen aus unserem Video könnt ihr nichts falsch machen:

Die 11 besten Science-Fiction-Filme

„Predator 5“: Was ist mit der Klage der Brüder Jim und John Thomas?

Bei all der Freude über das Voranschreiten der Produktion stellt sich nur die Frage, wie es mit Klage der Brüder Jim und John Thomas aussieht. Die beiden hatten das Drehbuch zum 1987er-Original von Regisseur John McTiernan geschrieben, das damals unter 20th Century Fox entstanden ist. Nach der Kündigungsregelung des US-amerikanischen Urheberrechtsgesetzes für neuere Werke ab 1978 ist es Autor*innen gestattet, nach Ablauf einer gewissen Frist, hier in diesem Fall 35 Jahre, die Abtretung der Rechte zu widerrufen. Nach eigenen Angaben sollen sie bereits 2016 ein Kündigungsschreiben eingereicht haben, das im April 2021 in Kraft treten sollte. Erst im Januar 2021 legten die Anwälte von Disney Einspruch ein.

Im schlimmsten Fall könnte sich der Rechtsstreit mehrere Jahre hinziehen. Dadurch könnten die Arbeiten an „Predator 5“ entweder verzögert oder im schlimmsten Fall das Projekt ganz auf Eis gelegt werden.

Der Predator ist nicht das einzige tödliche Wesen aus dem All. Erkennt ihr diese weiteren Sci-Fi-Horrorfilme anhand eines einzigen Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.