1. Kino.de
  2. Filme
  3. Predator - Upgrade
  4. News
  5. „Predator“: Die richtige Reihenfolge des Action-Franchises

„Predator“: Die richtige Reihenfolge des Action-Franchises

Waldemar Witt |

Die legendären Alien-Jäger zählen zu den tödlichsten Kreaturen der Filmgeschichte. Wir sagen euch, in welcher Reihenfolge ihr die „Predator“-Filme am besten erleben solltet.

Das sind die Kino-Highlights 2020:

Das Franchise begann mit dem Arnold Schwarzenegger-Film „Predator“ aus dem Jahr 1987, der sich um den Kampf des Actionstars gegen das titelgebende Alien dreht. Mittlerweile besteht die Sci-Fi-Action-Reihe aus insgesamt sechs Kinofilmen. Diese beinhaltet dabei auch die „Alien vs. Predator“-Filme, in denen die beiden ikonischen Figuren gegeneinander antreten.

Da das „Predator“-Franchise leider keine nahtlose und durchgehende Handlung bietet, stellen wir euch hier nun drei mögliche Reihenfolgen vor, in denen ihr die blutigen Jagdgeschichten der Predators erleben könnt. Dabei konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Kinofilme und lassen zusätzliche Medien wie Videospiele und Comics außen vor.

„Predator“-Reihenfolge: Die komplette Kino-Chronologie

Die einfachste, aber gleichzeitig auch narrativ verwirrendste Reihenfolge, in der die „Predator“-Filme geschaut werden können, orientiert sich an den Erscheinungsterminen. Nach „Predator 2“ im Jahr 1990 stoppt die eigentliche Chronologie des Franchise und wird ab 2004 für ein paar Jahre vom Spinoff-Franchise „Alien vs. Predator“ abgelöst. Auch wenn sich einige Parallelen und Überschneidungen zwischen den „Alien vs. Predator“- und den ersten zwei „Predator“-Filmen finden lassen, ist nicht eindeutig, ob die „AVP“-Filme innerhalb derselben Zeitlinie stattfinden oder eher ein Reboot bzw. Spinoff der Reihe darstellen sollen. Die ursprüngliche Handlung der Reihe wird dementsprechend erst von „Predators“ im Jahr 2010 fortgeführt, während beim 2018er Film „Predator: Upgrade“ erneut nicht klar ist, ob der Film als Fortsetzung oder Reboot fungiert.

Die komplette Reihenfolge nach Erscheinungstermin:

„Predator“-Reihenfolge: Die Einzelfilme

Nach dem ersten Kampf zwischen Schwarzenegger und dem Predator kam 1990 mit „Predator 2“ eine direkte Fortsetzung zum ersten Film in die Kinos. Auch wenn sich darin Danny Glover („Lethal Weapon“) mit dem Alien-Jäger anlegt, werden in „Predator 2“ klare Verbindungen und Referenzen zu den vorangegangenen Geschehnissen hergestellt. Dies geschieht ebenfalls im 2010er Film „Predators“ von Regisseur Nimród Antal. Zwar findet die Handlung auf einem fremden Planeten statt, aber die Geschehnisse des ersten Teils finden dort dennoch Erwähnung. Selbiges kann leider nicht ganz klar für den aktuellsten Film der Reihe gesagt werden. Denn auch wenn „Predator: Upgrade“ Hinweise dafür liefert, dass der Film als eine Fortsetzung agiert, sorgen der ungewohnte, Comedy-fokussierte Stil des Films und diverse Veränderungen hinsichtlich der Predator-Mythologie dafür, dass Fans des Franchises „Predator: Upgrade“ oftmals eher als Reboot betrachten. Entsprechend kann dieser Teil weitestgehend losgelöst vom Rest der Reihe und als möglicher Neuanfang betrachtet werden.

Die komplette Reihenfolge der „Predator“-Einzelfilme:

  • „Predator“ (1987)
  • „Predator 2“ (1990)
  • „Predators“ (2010)
  • „Predator: Upgrade“ (2018)

Auf diese 13 Horrorfilme könnt ihr euch 2020 freuen:

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Die besten Horrorfilme 2020: Diese 13 Filme werden euch das Fürchten lehren

Die „Alien vs. Predator“-Reihenfolge

2004 wagte es 20th Century Fox, die zwei ikonischen Monster der „Alien“- und „Predator“-Franchises gegeneinander antreten zu lassen. Was bereits in diversen Comics unter dem Titel „Aliens vs. Predator“ stattfand, sollte nun auch auf der Leinwand seinen Lauf nehmen.

Zwar sind innerhalb der zwei „Alien vs. Predator“-Filme diverse Referenzen auf die beiden Sci-Fi-Reihen zu finden, jedoch werden klare Verbindungen zu den Geschehnissen der vorherigen „Predator“-Filme nicht ersichtlich. Weiterhin unterstreichen diverse Widersprüche zu den ersten zwei „Predator“-Filmen, dass die „Alien vs. Predator“-Filme ein eigenes narratives Universum abseits der anderen „Predator“-Filme darstellen. Die „Alien vs. Predator“-Filme können somit eher als eigenes Spinoff-Franchise betrachtet werden.

Die komplette „Alien vs. Predator“-Reihenfolge:

  • „Alien vs. Predator“ (2004)
  • „Aliens vs. Predator 2“ (2007)

Kennt ihr euch mit Weltraum-Horror aus? Findet es in unserem Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare