Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ma Rainey’s Black Bottom
  4. News
  5. „Ma Rainey’s Black Bottom“: Seht jetzt den letzten Film von MCU-Star Chadwick Boseman bei Netflix

„Ma Rainey’s Black Bottom“: Seht jetzt den letzten Film von MCU-Star Chadwick Boseman bei Netflix

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Disney / Netflix

In „Ma Rainey’s Black Bottom“ wird „Black Panther“-Star Chadwick Boseman zum Blues-Trompeter. Ab sofort könnte ihr seinen letzten Film bei Netflix sehen.

Der überraschende Tod von „Black Panther“-Star Chadwick Boseman im August 2020 dürfte immer noch viele Fans bedrücken. Auch Netflix zeigte Anteilnahme und verschob zunächst den Musikfilm Ma Rainey’s Black Bottom, der das letzte Werk mit Boseman sein wird. Seit dem 18. Dezember 2020 könnt ihr den Film bei Netflix sehen.

Hier könnt ihr Netflix über Waipu.tv abonnieren und Geld sparen

Ma Rainey’s Black Bottom“ handelt von der Blues-Königin Ma Rainey (Viola Davis), die in den späten 1920er-Jahren mit ihrer Band eine Platte aufnehmen will und sich gegen ihren weißen Manager und Producer durchsetzen muss, um Kontrolle über ihre Musik zu behalten. Chadwick Boseman spielt den ambitionierten Trompeter Levee, der Teil von Ma Raineys Band ist und die neueste Platte als Sprungbrett für seine weitere Karriere nutzen möchte. Hier seht ihr das Poster zu den Figuren Ma Rainey und Levee:

Außerdem hat Netflix auf seinem Twitter-Account die Charakterposter von den Bandkollegen Cutler (Colman Domingo), Slow Drags (Michael Potts) und Toledo (Glynn Turman) veröffentlicht, die Unterstützung von den beiden Figuren Sylvestor (Dusan Brown) und Dussie Mae (Taylour Paige) erhalten.

Welche Drama-Serien sich bei Netflix lohnen, erfahrt ihr im Video:

Der Film basiert auf dem Theaterstück „Ma Rainey’s Black Bottom

George C. Wolfe, Regisseur von „Das Glück an meiner Seite“, wird auf dem Regiestuhl sitzen und Ruben Santiago-Hudson („Shaft  –  Noch Fragen?“), der bisher vor allem als Schauspieler gearbeitet hat, wird das Drehbuch schreiben. Das Musiker-Drama basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von August Wilson („Fences“) aus dem Jahr 1982, das sich mit den Erlebnissen von Afroamerikaner*innen im 20. Jahrhundert auseinandersetzt und dem Dramatiker den Durchbruch bescherte.

Boseman wird in seinem letzten Film also sicherlich einen anderen Ton anschlagen als in seiner Performance im MCU. Einen eigenen Eindruck von „Ma Rainey’s Black Bottom“ könnt ihr euch direkt bei Netflix selbst bilden.

Im Quiz könnt ihr zeigen, dass ihr euch mit dem MCU richtig gut auskennt und alle Figuren an ihren Kostümen erkennt:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories