Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Leberkäsjunkie: 6. Film der Provinz-Krimi-Reihe um Polizist Eberhofer, der zu allem (kriminellen) Übel im neusten Teil auch noch das Kind hüten muss und auf Diät gesetzt wird.

„Leberkäsjunkie“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Im bayrischen Niederkaltenkirchen wird wieder ermittelt! Dorf-Polizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) sieht seinen Job ja eigentlich ganz gelassen: so ein Mordfall muss eben gelöst werden. Dieses Mal ist das Ganze verbunden mit Brandstiftung und dubiosen Bauunternehmungen. Zu der beruflichen Herausforderung gesellen sich noch ein paar private Veränderungen, die es Eberhofer nicht gerade leicht machen, den Fall zu lösen.

Zum einen muss Franz Sprössling Paul hüten, da On-Off-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) Zeit für sich braucht. Also muss der Kleine mit zur Arbeit, wird im Polizeiauto chauffiert und in der Pathologie gewickelt. Als würde das die Ermittlungen nicht schon genug behindern, wird Franz auch noch auf Diät gesetzt – sein Cholesterinwert ist zu hoch!

Unterstützung erhält er Gott sei Dank wieder vom selbsternannten Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon Schwarz), der nicht nur für die regulären Ermittlungen, sondern auch in Sachen Erziehung und Ernährung mit Rat und Tat zur Seite steht.

Anzeige

Im Trailer bekommt ihr einen ersten Eindruck davon, was Dorf-Sheriff Eberhofer in seinem neuen Fall erlebt:

„Leberkäsjunkie“ – Hintergründe und Besetzung

Der neue Film von Regisseur Ed Herzog ist bereits der sechste Teil des vor allem in Bayern beliebten Provinz-Krimis um Dorf-Polizist Franz Eberhofer. Nach dem großen Erfolg des fünften Films „Sauerkrautkoma“ folgt nur ein Jahr später die Fortsetzung. Ebenso wie die Vorgänger basiert „Leberkäsjunkie“ auf dem gleichnamigen Roman von Autorin Rita Falk, die sich mit ihren Büchern stets in Bestseller-Listen platziert.

Für die Besetzung setzte man auf Altbewährtes und ließ den Hauptcast unverändert. So sehen wir als unfreiwillig-komisches Ermittler-Duo erneut Sebastian Bezzel („Schwere Jungs“) und Simon Schwarz („Tatort“), außerdem Lisa Maria Potthoff („Männerhort“) als Eberhofers Freundin Susi, auch Enzi Fuchs (Eberhofers Großmutter), Eisi Gulp (Eberhofers Vater) und Gerhard Wittman (Bruder Leopold) kehren in ihren bekannten Rollen zurück. Zum ersten Mal in einem Eberhofer-Birkenberger-Krimi treten Robert Stadlober („Verschwende deine Jugend“), Eva Mattes („Tatort“) und Castro Dokyi Affum auf.

„Leberkäsjunkie“ ist ab 12 Jahren freigegeben und startet am 01. August 2019 in den deutschen Kinos.

Anzeige

News und Stories

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Ed Herzog
Produzent
  • Christine Rothe,
  • Kerstin Schmidbauer
Darsteller
  • Sebastian Bezzel,
  • Simon Schwarz,
  • Lisa Maria Potthoff,
  • Enzi Fuchs,
  • Eisi Gulp,
  • Eva Mattes,
  • Robert Stadlober,
  • Manuel Rubey,
  • Anica Dobra,
  • Sigi Zimmerschied,
  • Daniel Christensen,
  • Max Schmidt,
  • Frederic Linkemann,
  • Lara Mandoki,
  • Michael Ostrowski,
  • Gerhard Wittmann,
  • Castro Dokyi Affum,
  • Stephan Zinner,
  • Ferdinand Hofer,
  • Thomas Kügel,
  • Stefan Betz,
  • Harry G,
  • Luis Sosnowski,
  • Klaus Augenthaler,
  • Christian Steiffen,
  • Hardy Schwetter
Drehbuch
  • Ed Herzog,
  • Stefan Betz
Musik
  • Martin Probst
Kamera
  • Stephan Schuh
Schnitt
  • Stefan Essl
Casting
  • Franziska Aigner

Bilder

Anzeige