Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kingsman 3

Kingsman 3

   Kinostart: 25.02.2021

Filmhandlung und Hintergrund

Im Abschluss der „Kingsman“-Trilogie setzen Taron Egerton und Colin Firth als britische Gentlemen-Spione wieder neue Standards in Sachen Coolness vor dem Feind.

Die Kingsman, eine private Geheimorganisation, hat sich von den Rückschlägen der Vergangenheit erholt. Das neue Hauptquartier befindet sich stilecht in einer Whiskybrennerei in Schottland. Gary „Eggsy“ Unwin (Taron Egerton) hat seinen alten Mentor Harry Hart (Colin Firth), der nach einem Kopfschuss an Amnesie leidet, unter die Fittiche genommen. Und auch mit dem amerikanischen Statesman (Channing Tatum) sind die Briten inzwischen ausgezeichnet vernetzt. Alles gut? Nein, denn ein neues Übel bedroht die Welt.

„Kingsman 3“ hat noch keinen konkreten Kinostart, womöglich verschiebt sich die Produktion auch aufgrund der Coronakrise. Voraussichtlich können wir erst 2021 oder 2022 mit dem Film rechnen.

„Kingsman 3“ — Handlung

Bisher gibt es kaum Details zum kommenden Abschluss der „Kingsman“-Trilogie, die von Drehbuchautor und Regisseur Matthew Vaughn auf Basis der Comicvorlage von ihm und Mark Millar inszeniert wird. Der dritte Teil soll die Reihe jedoch zum krönenden Abschluss bringen und gleichzeitig neue Figuren einführen, die mit dem ebenfalls geplanten Prequel „The King’s Man“ verknüpft sind. Sicher ist, dass wir uns wieder auf stilsichere Action, coole Gadgets und trockenen Humor freuen dürfen — und natürlich auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten.

„Kingsman 3“ — Besetzung

Eine offizielle Cast-Liste wurde zu „Kingsman 3“ bisher noch nicht veröffentlicht. Mit Sicherheit werden aber Taron Egerton („Robin Hood“) und Colin Firth („Mary Poppins‘ Rückkehr“) ihre eigenwillige Mentoren-Schüler-Beziehung wieder aufnehmen, diesmal allerdings unter umgekehrten Vorzeichen. Hatte Firth im ersten Teil „Kingsman: The Secret Service“ noch den ältesten Galahad gespielt, der am Ende starb, wurde Harry Hart im zweiten Teil überraschend wiederbelebt. Aufgrund seiner Verletzung körperlich allerdings nicht mehr topfit.

Als gesichert gilt auch, dass die Darsteller der Statesman, die in „Kingsman: The Golden Circle“ eingeführt wurden, zurückkehren, also Channing Tatum („Logan Lucky“), Halle Berry („John Wick: Kapitel 3“) und Jeff Bridges („Bad Times At The El Royale“). Darüber hinaus könnte man auch auf eine Wiederkehr von Mark Strong („Die Erfindung der Wahrheit“) alias Merlin spekulieren. Zwar ist Merlin im zweiten Film gestorben, doch auch Harry Hart wurde wieder zum Leben erweckt. Außerdem spekulieren wir auf eine Rückkehr von Hanna Alström („Das Mädchen aus dem Norden“) als Prinzessin Tilde. Die hatte im zweiten Teil immerhin Eggsy geheiratet und könnte in „Kingsman 3“ einer ganzen Agenten-Familie vorstehen.

Die „Kingsman“-Filmreihe

Nach dem dritten Teil ist die „Kingsman“-Reihe noch lange nicht zu Ende. Denn bereits im April 2019 haben die Dreharbeiten zu einem Prequel begonnen, das den Titel „The King’s Man“ tragen und die Vorgeschichte der coolsten Geheimorganistation der Welt zeigen wird. Gegründet wurden die Kingsman nach dem Ersten Weltkrieg. Einige der reichsten Männer der Welt haben ihre Söhne im Krieg verloren und konnten ihren Wohlstand nicht weitervererben. So entschlossen sie sich ihr Geld in eine Organisation zu investieren, die fortan für die Aufrechterhaltung des Friedens sorgen soll. Das Prequel ist bereits abgedreht und wird noch vor „Kingsman 3“ in den Kinos anlaufen.

Außerdem plant Matthew Vaughn eine achtteilige Fernsehserie. Nach eigenen Aussagen sieht Vaughn noch eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Reihe zu erweitern, möchte das Publikum aber auch nicht übersättigen. Weiterführende Informationen zur Reihe findet ihr hier.

 

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Kingsman 3

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,8
24 Bewertungen
5Sterne
 
(23)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare