Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jojo Rabbit
  4. „Jojo Rabbit“: „Thor 4“-Macher Taika Waititi wird zu Adolf Hitler im ersten Teaser-Trailer

„Jojo Rabbit“: „Thor 4“-Macher Taika Waititi wird zu Adolf Hitler im ersten Teaser-Trailer

Hy Quan Quach |

© 20th Century Fox

Zwischen seinen beiden „Thor“-Filmen im MCU verwandelt sich Taika Waititi in eine imaginäre Version Hitler, um in seiner neuen Satire einem Jungen zu helfen. Ist das nicht ein wenig bizarr? Definitiv, wie jetzt der erste Trailer beweist.

Ausgerechnet Taika Waititi, der neuseeländische Filmemacher maorischer und russisch-jüdischer Herkunft, schlüpft in seinem nächsten Film „Jojo Rabbit“ in die Rolle von Adolf Hitler. Allerdings ist Waititis eigenwillige Interpretation des Diktators eine eher satirische, wie man im allerersten Trailer sehen kann. Kein Wunder, bezeichnet er den kleinen Film, den er zwischen den beiden Big-Budget-Produktionen „Thor: Tag der Entscheidung“ und „Thor: Love and Thunder“ inszeniert hat, doch als „Antihass-Satire“.

Und so präsentiert sich die Verfilmung von Christine Leunens‘ Roman „Caging Skies“ im Trailer auch als heitere, skurrile Angelegenheit mit allerhand fein abgestimmter Komik; ganz so, wie sie Waititi bereits in seinen vorherigen Filmen „5 Zimmer Küche Sarg“ und „Wo die wilden Menschen jagen“ kultiviert hat. Denn Waititis Hitler ist die verständnisvolle, freundliche und kumpelhafte Version des Führers, wie ihn sich der kleine Johannes ‚Jojo‘ Betzler in seinen Gedanken vorstellt, der zur Zeit des Zweiten Weltkriegs ein glühendes Mitglied der Hitlerjugend ist. Sein naives Weltbild wird allerdings erschüttert, als er herausfindet, dass seine Mutter Rosie (Scarlett Johansson) auf dem Dachboden ihres Hauses das jüdische Mädchen Elsa Korr (Thomasin McKenzie) versteckt hält.

Neben Waititi als imaginärer Adolf Hitler und Scarlett Johansson („Avengers: Endgame“) als Rosie Betzler spielen in „Jojo Rabbit“ auch Sam Rockwell („Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“), Rebel Wilson („Isn‘t It Romantic“), Alfie Allen („Game of Thrones“), Stephen Merchant („Logan“), Thomasin McKenzie („Leave No Trace“) sowie Debütant Roman Griffin Davis mit. Waititi ist zudem als Produzent, Drehbuchautor und Regisseur an Bord der Fox-Searchlight-Produktion. Deutscher Kinostart ist der 23. Januar 2020.

Der Mann, der den Donnergott zum Menschen machte

Filmemacher Taika Waititi surft aktuell auf einer Erfolgswelle dank seiner originellen Herangehensweise an den Donnergott Thor im Marvel-Streifen „Thor: Tag der Entscheidung“. Nach den beiden eher ernst angelegten Filmen „Thor“ und „Thor: The Dark Kingdom“ inszenierte Waititi den dritten Teil als eine Art intergalaktisches Roadmovie mit jeder Menge Humor und verpasste Chris Hemsworths aalglattem und etwas biederen Donnergott die menschliche Seite, die ihm bis dato gefehlt hatte. Das Ergebnis überzeugte mit weltweiten Einnahmen von über 850 Millionen Dollar auch finanziell.

Die Verantwortlichen bei Disney und Marvel muss das ziemlich überzeugt haben, denn erstmals wird es einen vierten Teil innerhalb einer Filmreihe des MCU geben: Auf der Comic Con in San Diego wurde just „Thor: Love and Thunder“ enthüllt, den Waititi ebenfalls inszenieren wird. Und darin wird Natalie Portman („Black Swan“) nicht nur zurückkehren, sondern gleich auch noch Mjolnir als neuer weiblicher Thor schwingen. Und der Donnergott beziehungsweise die Donnergötter liegen ihm definitiv am Herzen, hat Waititi für „Thor: Love and Thunder“ ja sogar die Animeverfilmung „Akira“ vorerst fallengelassen; wenn auch Warner Bros. hofft, dass Waititi nach dem vierten Thor zur Produktion zurückkehrt.

Alle weiteren Informationen zu „Thor 4“ und den nächsten MCU-Filmen findet ihr hier:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
MCU Phase 4: Alle Kinostarts verschoben – 13 neue Marvel-Filme kommen

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare