Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. John Wick 4
  4. News
  5. „John Wick 4“: Rückkehrer endlich bestätigt und eine neue Figur soll die Fans begeistern

„John Wick 4“: Rückkehrer endlich bestätigt und eine neue Figur soll die Fans begeistern

Hy Quan Quach |

© Concorde

Laurence Fishburne wird auch in „John Wick 4“ als Bowery King dabei sein und schwärmt in einem Interview von der Handlung des vierten Teils.

Als Laurence Fishburne in „John Wick: Kapitel 2“ als Bowery King an der Seite von Keanu Reeves als titelgebender Super-Assassine zu sehen war, wähnten sich die Fans im (Film-)Himmel: Immerhin standen Fishburne und Reeves 14 Jahre nach „Matrix Revolutions“ erstmals wieder gemeinsam vor der Kamera.

Fans werden sich noch eine ganze Weile gedulden müssen, ehe sie „John Wick 4“ im Kino sehen können. In diesem Video haben wir alle Infos für euch parat:

Als einer der wenigen, die einen Angriff von John Wick überlebt haben, darf der Bowery King natürlich auch in „John Wick 4“ nicht fehlen. Das bestätigte er nun in einem Gespräch gegenüber Collider:

„Ich sollte in ein paar Monaten oder so nach Berlin. Ich habe das Drehbuch gelesen. Es ist wirklich, wirklich cool. Auch wenn es in der gleichen Welt spielt wie die drei Filme zuvor, geht es doch mehr in die Tiefe. Es ist viel tiefgründiger bezüglich des Kodex der Assassinen und ganz besonders bezüglich der Beziehung, die er zu einem Charakter pflegt, der, denke ich, von Mr. Watanabe gespielt wird… das ist wirklich das Herz und die Seele davon.“

Wie Collider klarstellt, hatte sich Fishburne wohl etwas mit den Namen vertan: Watanabe ist der Name des Charakters im Film. Das wiederum passt zum Japan-Setting. Und es lässt darauf schließen, dass der Watanabe-Charakter eventuell von Neuzugang Donnie Yen gespielt werden könnte. Der 57-jährige Martial-Arts-Superstar aus Hong Kong soll einen alten Freund von John Wick spielen. Die beiden, so heißt es, verbindet eine ähnliche Geschichte, während sie die gleichen Feinde teilen.

„John Wick 4“: Dreharbeiten auf der ganzen Welt

Keanu Reeves ist bereits seit April in Berlin, um sich gemeinsam mit Regisseur Chad Stahelski auf die Dreharbeiten vorzubereiten. Gedreht wird neben Berlin auch noch in Paris sowie in New York und in Japan. Die bleihaltige Actionreihe wird also von Teil zu Teil internationaler, was auch darauf hinweisen könnte, dass John Wick die Drahtzieher*innen der Unterwelt auszuschalten versucht.

„John Wick: Kapitel 3“ ist für Prime-Abonnent*innen kostenfrei über Amazon anschaubar

Welchen Platz John Wick unter den tödlichsten Action-Charakteren belegt, zeigen wir euch in diesem Video:

Neben Reeves, Fishburne und Yen sind auch Shamier Anderson sowie Bill Skarsgård dabei. Ihr Schauspieldebüt gibt zudem Sängerin Rina Sawayama. Das Drehbuch stammt dieses Mal nicht von Derek Kolstad, sondern von Shay Hatten und Michael Finch. Dass Kolstad nicht mehr länger als Autor an Bord ist, war zunächst eine Überraschung, verdeutlicht aber wiederum, dass die Verantwortlichen eine neue Richtung anpeilen. Ein geplanter fünfter Teil soll auch noch folgen, wird aber nicht mehr direkt mit „John Wick 4“ gedreht.

In die deutschen Kinos kommt „John Wick 4“ am 27. Mai 2022.

Actionfans, aufgepasst! Dieses Quiz hier könnt ihr nur fehlerfrei meistern, wenn ihr jeden wichtigen Actionfilm der vergangenen Jahrzehnte gesehen habt:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories