Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Keine Zeit zu sterben
  4. News
  5. Neuer James-Bond-Kandidat: Ex-007-Darsteller bezieht Stellung zum Gerücht über Marvel-Star

Neuer James-Bond-Kandidat: Ex-007-Darsteller bezieht Stellung zum Gerücht über Marvel-Star

Neuer James-Bond-Kandidat: Ex-007-Darsteller bezieht Stellung zum Gerücht über Marvel-Star
© IMAGO / Picturelux
Anzeige

Wer wird der neue James Bond? Aaron Taylor-Johnson ist ein Name, der jüngst mit dieser Frage in Verbindung gebracht wurde. Ein Ex-007-Darsteller äußerte sich nun zu dem Gerücht.

Die Suche nach dem neuen James-Bond-Darsteller läuft auf Hochtouren und im Internet tauchen immer mehr Namen von möglichen Kandidaten auf. Vor einer Weile wurde der Name Aaron Taylor-Johnson in den Ring geworfen und seitdem diskutieren Fans der Reihe im Internet, ob der Marvel-Star für die Rolle geeignet ist oder nicht. Der ehemalige 007-Darsteller Daniel Craig verriet im Gespräch mit Josh Horowitz (via Comicbook.com), was er von dem 32-jährigen Schauspieler als potentiellem Bond hält.

Um über seinen neusten Netflix-Film „Glass Onion: A Knives Out Mystery“ sowie manch ein vergangenes Projekt zu reden, hat Daniel Craig an einem rund 45-minütigen Video-Interview mit dem Filmjournalisten Josh Horowitz teilgenommen. Dabei kam auch das Thema James Bond zur Sprache. Nach 16 Jahren als ikonischer Geheimagent legte Craig die Rolle mit „Keine Zeit zu sterben“ ab. Josh Horowitz fragte den 54-jährigen Darsteller, ob er von dem Gerücht gehört hat, dass Aaron Taylor-Johnson sein Nachfolger werden soll. Daraufhin antwortete Craig:

„Ich schenke dem eigentlich keine Aufmerksamkeit. Es ist einfach nur viel Lärm. Ich gehe nicht wirklich ins Internet, ich habe keinen Social-Media-Account oder wie auch immer man das nennt. Es ist, was es ist.“

Anschließend fragte Josh Horowitz, ob Daniel Craig gespannt darauf ist, den nächsten Bond auf der Leinwand zu sehen. Die Antwort des ehemaligen 007-Darstellers lautete:

„Ja, natürlich. Ich werde ganz vorne mit dabei sein.“

Wenn ihr Lust habt, euch noch einmal die bisherigen Bond-Filme anzuschauen, könnt ihr euch bei Amazon die James-Bond-Collection auf DVD oder Blu-ray sichern. Wenn ihr darüber hinaus wissen möchtet, welche Schauspieler den Gerüchten zufolge im Rennen für die 007-Rolle sind beziehungsweise waren, dann lohnt sich ein Blick in das nachfolgende Video:

Die bevorstehenden Projekte von Aaron Taylor-Johnson

Aaron Taylor-Johnson dürfte vielen Zuschauer*innen aus „The Return of the First Avenger“ sowie „Avengers: Age of Ultron“ vertraut sein, wo er als Quicksilver zu sehen war. Doch in Zukunft werden wir ihn nicht mehr als Pietro Maximoff im Marvel Cinematic Universe (MCU), sondern als Kraven the Hunter im gleichnamigen Film für das Sony Pictures Universe of Marvel Characters (SPUMC) erleben.

Zuletzt war der 32-jährige Hollywood-Star unter der Regie von David Leitch in dem Actionfilm „Bullet Train“ zu sehen, den ihr euch momentan zum Spitzenpreis bei Amazon Prime Video leihen könnt. Darüber hinaus arbeiten die beiden Filmschaffenden zurzeit an einem weiteren Actionfilm namens „The Fall Guy“, der 2024 in den Kinos erscheinen soll. Zudem befindet sich aktuell die Biografie „Rothko“ in der Vorproduktion, in dem Aarons Ehefrau Sam Taylor-Johnson ihren Mann gemeinsam mit Russel Crowe, Jared Harris und Michael Stuhlbarg vor der Kamera versammelt.

Wie gut kennt ihr euch im 007-Kosmos aus? Stellt eure Expertise in unserem großen Bond-Quiz auf die Probe:  

James Bond-Quiz: Teste dein Wissen über Agent 007!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.