Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jackass
  4. „Jackass 4“-Stars mussten ins Krankenhaus – nur zwei Tage nach Drehbeginn

„Jackass 4“-Stars mussten ins Krankenhaus – nur zwei Tage nach Drehbeginn

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Paramount Pictures

Der Drehstart von „Jackass 4“ lag noch nicht einmal 48 Stunden zurück, da mussten zwei der wichtigsten Stars schon ins Krankenhaus. Schuld war ein Laufband…

Die Chaoten von „Jackass“ haben sich vor gut 20 Jahren einen Namen damit gemacht, sich unnötige Schmerzen in dummen Stunts zuzufügen. Obwohl sich Johnny Knoxville, Steve-O und Co. inzwischen auf die 50 zubewegen, wagen sie sich erneut in gefährliche und absurde Situationen. Schließlich soll mit dem vierten „Jackass“-Film (sofern wir „Jackass Presents: Bad Granpda“ ausklammern) ein neues Kinoabenteuer der illustren Gruppe folgen.

Das Chaos aus dem bislang letzten „Jackass“-Film könnt ihr bei Amazon Prime genießen

Dafür fiel jüngst die erste Klappe und das blieb nicht lange ohne Folgen. Bam Margera, festes Mitglied der „Jackass“-Truppe, verriet in einem Video auf seiner Webseite, dass zwei der Stars bereits am zweiten Drehtag ins Krankenhaus mussten. Mit Johnny Knoxville und Steve-O hat es laut seiner Aussage die beiden wohl bekanntesten Gesichter der Runde erwischt, zum Glück aber anscheinend nicht schwer, schließlich zeigt sich Margera in dem Video mit einem schelmischen Grinsen.

Nicht nur bei „Jackass“ leben die Stars gefährlich:

Bei diesem Stunt verletzten sich Johnny Knoxville und Steve-O

Knoxville und Steve-O haben sich laut ihrem Kollegen verletzt, als sie mit Musikinstrumenten (als Beispiel wird eine Tuba erwähnt) auf ein Laufband sprangen, das in Höchstgeschwindigkeit lief. Falls sich jemand gefragt haben sollte, ob so etwas gut ausgehen kann: Offensichtlich nicht. Der Krankenhausaufenthalt der beiden dürfte für sich sprechen. Wir wünschen den beiden natürlich gute Besserung und würden normalerweise noch etwas schreiben wie: „Hoffentlich haben sie ihre Lektion gelernt!“ Aber der Zug ist wohl abgefahren…

Das dürfte wohl auch für Bam Margera gelten, der in seinem Video seine verletzte Hand zur Schau stellte. Offenbar trug die aber nur leichten Schaden davon. Da hat er in seiner „Jackass“-Karriere sicherlich Schlimmeres durchgemacht.

Wer die Kombination Laufband, Instrumente und „Jackass“-Stars in Aktion erleben will, muss sich noch ein wenig gedulden. Die Dreharbeiten haben schließlich gerade erst begonnen und werden hoffentlich nicht lange pausieren müssen. Am 2. September 2021 sollen wir dann „Jackass“ (so der schlichte Titel des Films) in den deutschen Kinos „genießen“ dürfen.

Welchem Hollywood-Star seid ihr am ähnlichsten? Findet es heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories