Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Godzilla vs. Kong
  4. News
  5. Riesiger Siegeszug von „Godzilla vs. Kong“: Der Monsterfilm bricht Rekorde

Riesiger Siegeszug von „Godzilla vs. Kong“: Der Monsterfilm bricht Rekorde

Riesiger Siegeszug von „Godzilla vs. Kong“: Der Monsterfilm bricht Rekorde
© Warner Bros./Legendary Entertainment

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Wenn sich zwei Urgiganten bekriegen, dann fliegen nicht nur die Fetzen, sondern auch die Geldscheine: „Godzilla vs. Kong“ rockt die Kinocharts.

Warner Bros. geht einmal mehr mutig voran: Nachdem das Studio bereits im Sommer 2020 inmitten der Corona-Pandemie das Risiko einging und Christopher Nolans teuren Sci-Fi-Film „Tenet“ in die Kinos brachte, startet es auch das Blockbuster-Kinojahr 2021 – und zwar mit „Godzilla vs. Kong“.

Den nicht minder spektakulären „Godzilla II: King of the Monsters“ kann man über Amazon streamen

Doch während es sich das Publikum im Corona-Chaos des letzten Jahres schwertat mit einem Kinobesuch, konnte das Monsterduell zwischen Godzilla und King Kong direkt zum Startwochenende voll einschlagen: In weltweit 38 Märkten wurde der erste potenzielle Blockbuster 2021 bereits veröffentlicht. Und die gemeldeten Einnahmen liegen laut Deadline bei rund 122 Millionen US-Dollar – Wahnsinn! Damit verbucht Regisseur Adam Wingards Beitrag zum MonsterVerse direkt den besten Kinostart eines Hollywood-Films während der Corona-Pandemie.

Dieser Erfolg setzte sich auch in den USA fort, wie Variety vermeldet. Zum Startwochenende konnte „Godzilla vs. Kong“ 42 Millionen US-Dollar einspielen. Das ist ebenfalls ein Corona-Rekord und kann sich wahrlich sehen lassen. in Vor-Corona-Zeiten wären 42 Millionen US-Dollar natürlich ein verhaltener Start gewesen, doch angesichts der derzeitigen Kino-Kapazitäten ist dies ein beachtlicher Erfolg für Warner und den Kinomarkt.

Zudem zahlte sich offensichtlich die Hybrid-Lösung aus, den Film gleichzeitig auch auf dem Streamingdienst HBO Max zur Verfügung zu stellen. Laut der Rating-Firma Samba TV (via Deadline) schauten 3,6 Millionen US-Haushalte in den ersten fünf Tagen mindestens fünf Minuten von „Godzilla vs. Kong“. Dies wäre der erfolgreichste Filmstart bei HBO Max bislang, „Wonder Woman 1984“ kam auf 2,2 Millionen US-Haushalte, der Snyder-Cut von „Justice League“ auf 1,8 Millionen Haushalte.

Den Löwenanteil am weltweiten Einspielergebnis hat der chinesische Markt, wo das Monsterspektakel rund 70 Millionen US-Dollar eingespielt hat. Damit wurde gar das Startergebnis von „Godzilla II: King of the Monsters“ um 4 Millionen US-Dollar übertroffen. In Sachen IMAX konnte sich der Film als fünftbester Start für einen Warner-Film positionieren. Noch überragender ist da der Marktanteil von satten 82 Prozent.

Deutsche Fans müssen sich vorerst in Geduld üben, bis „Godzilla vs. Kong“ auch hierzulande in den Kinos startet. Bis dahin könnt ihr in diesem Video die besten Monsterkämpfe überhaupt sehen:

„Godzilla vs. Kong“: Regisseur Adam Wingard fehlen die Worte

Regisseur Wingard hat bereits über Instagram auf die Meldung reagiert; und zwar mit einem schlichten „Heilige verdammte Scheiße!“:

Der deutsche Kinostart von „Godzilla vs. Kong“ wurde von Warner Bros. angesichts der hier bestehenden Situation weiterhin geschlossener Kinos gestrichen, ein Ausweichtermin steht noch immer aus. Die Hoffnung auf eine Bereitstellung über Streamingpartner Sky dürfte eher gering sein, immerhin handelt es sich bei „Godzilla vs. Kong“ um keinen kleinen Film. „Wonder Woman 1984“ war zwar auch vielversprechend, aber den DC-Film hatte das Studio bis dato schon mehrfach verschoben.

Der große Erfolg vor allem auf dem chinesischen Kinomarkt dürfte für Warner die Bestätigung sein, notfalls den Kinostart in Märkten wie Deutschland noch mal um wenige Monate zu verschieben. So kann das Studio eventuell von der explosiven Unternehmungslust profitieren, wenn der Lockdown endet und die ausgehungerten Kinofans wieder ihrer Leidenschaft frönen dürfen. Und was eignet sich da besser als zwei Urgiganten, die sich mächtig auf die Zwölf brettern?

Kommt schon, Godzilla-Fans: Ihr kennt eurer Lieblingsmonster bestimmt in- und auswendig. Beweist es uns mit diesem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.