Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Eternals
  4. News
  5. Doch nicht in „Eternals“ gestorben? Hinweis deutet Rückkehr eines Marvel-Stars im MCU an

Doch nicht in „Eternals“ gestorben? Hinweis deutet Rückkehr eines Marvel-Stars im MCU an

Doch nicht in „Eternals“ gestorben? Hinweis deutet Rückkehr eines Marvel-Stars im MCU an
© Disney

„Eternals“ ist seit kurzem bei Disney+ verfügbar. Doch sehen wir die titelgebenden Figuren bald in einem neuen Marvel-Film? Ein erster Hinweis scheint dies zu bestätigen.

Poster Eternals
Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Mit „Eternals“ wurde Fans des Marvel Cinematic Universe (MCU) gleich eine ganze Truppe an neuen Superheld*innen vorgestellt. Zwar hat der Action-Blockbuster unter der Regie von Oscarpreisträgerin Chloé Zhao nicht die besten Kritiken geerntet, doch ein Wiedersehen mit manch einer Figur ist dennoch nicht unwahrscheinlich. Ein Fan will sogar jetzt schon einen Hinweis auf ein baldiges Comeback von einem der Eternals gefunden haben.

„Eternals“ und weitere Marvel-Filme findet ihr bei Disney+: Hier könnt ihr euch ein Abo sichern

Denn vor wenigen Tagen hat die TikTok-Nutzerin emmytriggerzzz laut The Cosmic Circus einen Social-Media-Beitrag über ihren Bruder Joe Kennard veröffentlicht. Darin beschreibt sie, dass ihr Bruder, der als Stuntdouble für Richard Madden in „Eternals“ fungierte, derzeit als Stuntman für einen Darsteller arbeitet, dessen Figur bald ins MCU zurückkehren soll.

Außer für „Eternals“ hat Kennard für keinen weiteren Marvel-Film an den Stunts mitgewirkt, sodass die Vermutung naheliegt, dass Richard Madden als Ikaris womöglich früher wieder im MCU auftauchen könnte, als gedacht. Zudem arbeitete Kennard jüngst mit Madden für die Mini-Serie „Citadel“ zusammen, wo sich die beiden eventuell über die mögliche Rückkehr von Ikaris ausgetauscht haben könnten. Worüber wir uns hingegen mit Richard Madden und seinen Co-Stars ausgetauscht haben, erfahrt ihr in unserem Interview:

Marvel's ETERNALS: Existiert Superman im MCU?

– Achtung: Es folgen Spoiler für „Eternals“! –

Das geschah am Ende von „Eternals“ mit Ikaris

In „Eternals“ verkörpert Richard Madden einen der titelgebenden Superhelden namens Ikaris. Der von den Celestials geschaffene Held verfügt über die Fähigkeiten übermenschlicher Stärke, Geschwindigkeit, Ausdauer und Reflexe. Dank der kosmischen Energiemanipulation kann er – ähnlich wie Superman – Energiestrahlen aus seinen Augen schießen. Zudem kann er fliegen und ist unsterblich, was für das Ende von „Eternals“ und Ikaris‘ potentielle Rückkehr von Bedeutung ist.

Denn am Ende von „Eternals“ fliegt Ikaris zur Sonne, vermutlich um seiner Existenz ein Ende zu setzen. Allerdings sahen wir nie, was tatsächlich im Zuge dieser Aktion mit ihm passierte. Seinen Fähigkeiten zufolge könnte er das selbstmörderische Unterfangen überlebt haben und demnach in der Zukunft des MCUs wieder auftauchen. Doch bevor wir einen der Eternals wiedersehen, erwarten uns mit „Guardians of the Galaxy Vol. 3“, „The Marvels“ und „Secret Invasion“ weitere Geschichten aus dem – im wahrsten Sinne des Wortes – Marvel-Kosmos.

Das MCU hat mittlerweile einige Held*innen zu verzeichnen. Testet euch in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.