Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Deadpool & Wolverine
  4. News
  5. Keine leichte Aufgabe: Ryan Reynolds spricht enthüllende Set-Fotos zu „Deadpool 3“ an

Keine leichte Aufgabe: Ryan Reynolds spricht enthüllende Set-Fotos zu „Deadpool 3“ an

Keine leichte Aufgabe: Ryan Reynolds spricht enthüllende Set-Fotos zu „Deadpool 3“ an
© IMAGO / ZUMA Wire

Alle „Deadpool 3“-Geheimnisse bis zum Kinostart zu bewahren, ist keine leichte Aufgabe. Ryan Reynolds äußerte sich nun dazu, dass durchgesickerte Set-Fotos bereits zwei Überraschungen verraten.

Poster

Deadpool & Wolverine

Die Spannung auf „Deadpool 3“ steigt mehr und mehr: An der Seite des Antihelden, gespielt von Ryan Reynolds, wird überraschenderweise Hugh Jackman erneut als Wolverine zu sehen sein. An dieser Stelle enden die Überraschungen jedoch nicht: Die Marvel-Gerüchteküche ist ordentlich am Brodeln, da über sämtliche Charakter-Rückkehren spekuliert wird. Von Jennifer Garner als Elektra über Ben Affleck als Daredevil bis hin zu Patrick Stewart als Professor X gibt es ein neues Gerücht nach dem anderen. Durch all das scheinen die Möglichkeiten beinahe grenzenlos, dass sämtliche Marvel-Stars als ihre Charaktere zurückkommen könnten, obwohl sie sie außerhalb des Marvel Cinematic Universe (MCU) spielten.

Kürzlich sickerten neue Fotos von den Dreharbeiten von „Deadpool 3“ durch, die eine weitere Charakter-Rückkehr bestätigten und eine weitere äußerst explizit andeuteten. Reynolds kritisierte die Bilder nun auf Instagram und erklärte, warum der Film viel im Freien statt im Studio vor einem Greenscreen gedreht wird (via ComicBook.com):

Anzeige

„Überraschungen sind ein Teil der Magie des Kinofilms. Für uns ist es wichtig, den neuen ‚Deadpool‘-Film in einer realen, natürlichen Umgebung zu drehen und dabei praktische Effekte zu verwenden, anstatt den Film in Innenräumen und digital zu drehen. Teleobjektive verderben weiterhin Überraschungen und schaffen eine schwierige Situation für alle.“

Ferner hoffe er, dass die meisten Überraschungen bis zum Kinostart geheim bleiben, um ein aufregendes Schauerlebnis für die Zuschauer*innen zu schaffen:

„Hoffentlich halten sich einige der Websites und sozialen Kanäle mit der Veröffentlichung von Bildern zurück, bevor wir fertig sind. Der Film ist auf die Freude des Publikums ausgerichtet – und unsere größte Hoffnung ist es, so viel von diesem Zauber wie möglich für den fertigen Film und die große Leinwand zu erhalten. Ein Grund, warum die Leute Spoiler posten, ist, dass sie aufgeregt sind. Mir ist klar, dass es sich hier nicht um Probleme der realen Welt handelt und dass es sich um ein ‚gutes Problem‘ handelt.“

Seine Stellungnahme endete Reynolds mit: „Ich liebe es, diesen Film zu machen.“

Welche weitere Marvel-Figur möglicherweise in „Deadpool 3“ auftauchen könnte, wird euch in diesem Video berichtet:

Deadpool 3: Kehrt diese Figur zurück?

Diese Charaktere sollen laut Set-Fotos in „Deadpool 3“ auftreten

Ein Marvel-Charakter, der explizit in einem der durchgesickerten Set-Fotos zu sehen ist, ist Sabretooth. In „X-Men Origins: Wolverine“ wurde Sabretooth als Halbbruder von Wolverine von Liev Schreiber („Salt“) gespielt. In „X-Men“ wurde die Figur von Tyler Mane („Troja“) verkörpert. Wer ihn in „Deadpool 3“ spielt, ist auf den Bildern nicht eindeutig identifizierbar. Man sieht lediglich, wie Wolverine gegen Sabretooth kämpft und wie Deadpool seinen abgetrennten Kopf hochhält. Die Bilder könnt ihr hier sehen:

„Neue Fotos vom Set von ‚Deadpool 3‘ zeigen Wolverine und Deadpools Kampf mit Sabretooth.“

Ein MCU-Charakter, dessen Auftritt zumindest angedeutet wird, ist der gleichnamige Held aus „Moon Knight“, der in der Serie von Oscar Isaac („Star Wars: Das Erwachen der Macht“) gespielt wird. In den Fotos sieht man den Cupcake-Lieferwagen, den Moon Knight in der Serie fuhr. Die Fotos könnt ihr hier näher betrachten:

„Cupcake-Lieferwagen aus ‚Moon Knight‘ in ‚Deadpool 3‘??? Das unerwartetste Crossover aller Zeiten, aber ich bin einfach froh, dass es mehr ‚Moon Knight‘-Referenzen gibt.“

Inwiefern Sabretooth und Moon Knight in „Deadpool 3“ auftreten, bleibt abzuwarten. „Deadpool 3“ startet am 24. Juli 2024 im Kino. Derweil könnt ihr die bisherigen zwei „Deadpool“-Filme sowie sämtliche weitere Marvel-Produktionen mit einer Mitgliedschaft auf Disney+ streamen.

Anzeige

Wie gut kennt ihr euch mit MCU-Filmen aus? Testet euer Wissen mit diesem Quiz:

MCU-Filmquiz: 44 Titel, 44 Fragen – Wie gut schneidet ihr ab?

 

Hat dir "Keine leichte Aufgabe: Ryan Reynolds spricht enthüllende Set-Fotos zu „Deadpool 3“ an" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige