Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Conjuring - Die Heimsuchung
  4. News
  5. „Host“, „Conjuring“ und Co.: Das sind die gruseligsten Horrorfilme, behauptet die Wissenschaft

„Host“, „Conjuring“ und Co.: Das sind die gruseligsten Horrorfilme, behauptet die Wissenschaft

„Host“, „Conjuring“ und Co.: Das sind die gruseligsten Horrorfilme, behauptet die Wissenschaft
© Warner

Das „Science of Scare Project“ hat erneut versucht, mit wissenschaftlichen Mitteln herauszufinden, welcher Horrorfilm am gruseligsten ist.

Der Herbst hat begonnen und damit auch die Lieblingsjahreszeit für Horrorfilm-Fans. Für viele Zuschauer*innen ist damit auch die Frage nach dem nächsten großen Schocker verbunden. Bei der Auswahl besonders unheimlicher Filme könnte das „Science of Scare Project 2021“ helfen, das versucht, möglichst objektiv den gruseligsten Horrorfilm zu bestimmen.

2020 wurde „Sinister“ zum gruseligsten Film gekürt. Bei Amazon könnt ihr den Film leihen.

Bereits letztes Jahr hat das Projekt von broadbandchoices versucht, mittels der Messung der Herzfrequenz herauszufinden, welcher Film die Zuschauer*innen am meisten schockt. 2020 war „Sinister“ der Gewinner des Projekts. Dieses Jahr hat es ein anderer Film an die Spitze geschafft: Nämlich „Host“ von Rob Savage, der in nur wenigen Wochen via Videokonferenz gefilmt wurde und hierzulande noch gar nicht erschienen ist.

Für die Studie haben 250 Personen 40 Horrorfilme gezeigt, die basierend auf verschiedenen Bestenlisten ausgewählt wurden. Außerdem wurden neue Horrorfilme aus dem letzten Jahr berücksichtigt. Während der Sichtungen wurde der Puls der Teilnehmer*innen gemessen. Bei „Host“ stiegen die Herzschläge pro Minute (SPM) auf durchschnittlich 88 im Vergleich zum durchschnittlichen Ruhepuls von 64. „Sinister“ kommt mit 86 SPM immerhin noch auf Platz zwei. Abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen ist die Liste nahezu deckungsgleich mit dem Ergebnis aus dem letzten Jahr. Welche Filme es in die dortige Bestenliste geschafft haben, erfahrt ihr im Video:

Studie belegt: Das sind die 11 gruseligsten Horrorfilme aller Zeiten

Das sind die zehn gruseligsten Horrorfilme 2021

  1. „Host“ (Rob Savage)
  2. „Sinister“ (Scott Derrickson)
  3. „Insidious“ (James Wan)
  4. „Conjuring – Die Heimsuchung“ (James Wan)
  5. „Hereditary – Das Vermächtnis“ (Ari Aster)
  6. „Terrified“ (Demián Rugna)
  7. „It Follows“ (David Robert Mitchell)
  8. „A Quiet Place 2“ (John Krasinski)
  9. „Paranormal Activity“ (Oren Peli)
  10. „Conjuring 2“ (James Wan)

Wie schon im letzten Jahr ist James Wan erneut der Regisseur mit den meisten Filmen in den Top-10. Das dürfte wenig überraschend sein, schließlich kommen seine Filme bei der breiten Masse überaus gut an und sorgen für viele Erschreckmomente, die den Puls in die Höhe treiben. Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Studie mit 250 statt 50 Teilnehmer*innen deutlich repräsentativer geworden. Allerdingst stellt sich erneut die Frage, wie aussagekräftig ein Experiment ist, in dem Horrorfilme mit vielen Jumpscares gegenüber langsameren Filmen bevorteilt werden. Trotzdem mag das Projekt dem ein oder anderen Zuschauenden bei der Filmauswahl helfen.

Seid ihr Horror-Expert*innen und könnt die Filme nur anhand der Opfer erkennen?

Erkennst du die Horror-Filme nur anhand der Opfer?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.