Filmhandlung und Hintergrund

Haunted-House-Horrorfilm von Regisseur und Drehbuchautor Demián Rugna wird ein ganzes Stadtviertel von Buenos Aires zum Schauplatz übernatürlicher Ereignisse.

Geräusche aus dem Abfluss, Nachbarn, die spurlos verschwinden, grauenvolle Todesfälle — ein ganzes Wohngebiet von Buenos Aires scheint vom Unglück verfolgt zu sein. Der Polizist Funes (Maximiliano Ghione) nimmt sich den Gerüchten an und ermittelt in der heruntergekommenen Nachbarschaft. Unterstützung erhält er dabei von drei Sonderermittlern für paranormale Phänomene (Norberto Gonzalo, Elvira Onetto und George Lewis). Was sie herausfinden, sprengt ihre Vorstellungskraft.

Überall in dem Viertel geschehen unvorhersehbare Ereignisse: Während Funes´ Ex-Freundin Alicia Perez (Julieta Vallina) miterleben muss, wie ihr Sohn Pucho (Matias Rascovschi) von einem Bus überfahren wird, hört Walter Carabajal (Demián Salomón) Geräusche unter seinem Bett, die ihn um den Schlaf bringen, und die Hausfrau Clara Blumetti (Natalia Señoriales) bekommt Todesdrohungen aus dem Abfluss — ob das alles zusammenhängt?

„Aterrados“ — Hintergründe

Der in Argentinien geborene Regisseur Demián Rugna („The Last Gateway“) hat mit „Aterrados“ (internationaler Titel „Terrified“) einen überraschenden Horrorfilm vorgelegt, der Jump Scares ebenso beherrscht wie überraschende Perspektivwechsel. „Terrified“ lief auf dem Fantasy Filmfest 2018 und konnte sehr wohlwollende Kritiken einfahren. Gelobt wurde dabei vor allem die ungewöhnliche Erzählweise des Films, der sich auf die Erlebnisse mehrerer Ermittler fokussiert und sich so fast wie ein Anthologie-Film anfühlt.

Darsteller und Crew

  • Maximiliano Ghione
    Maximiliano Ghione
  • Elvira Onetto
    Elvira Onetto
  • Norberto Gonzalo
    Norberto Gonzalo
  • Demián Rugna
    Demián Rugna

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare