Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Chantal im Märchenland
  4. Verstecktes Detail im aktuell erfolgreichsten deutschen Kinofilm hat wohl kaum jemand bemerkt

Verstecktes Detail im aktuell erfolgreichsten deutschen Kinofilm hat wohl kaum jemand bemerkt

Verstecktes Detail im aktuell erfolgreichsten deutschen Kinofilm hat wohl kaum jemand bemerkt
© Constantin Film Verleih / Gordon Timpen

In „Chantal im Märchenland“ tauchen viele bekannte Gesichter auf, doch habt ihr auch die Stimme des Zauberspiegels erkannt? Der Sprecher ist ziemlich berühmt.

Sieben Jahre nach „Fack ju Göhte 3“ kehrt Kultcharakter Chantal Ackermann und somit Darstellerin Jella Haase („Kleo“) zusammen mit einer ganzen Riege bekannter deutscher Schauspieler*innen auf die Kinoleinwand zurück, allerdings nicht für Teil 4, sondern ein Spin-off namens „Chantal im Märchenland“. Und das mit Erfolg: Die Komödie eroberte die deutschen Kinocharts, schlug an den Kinokassen zum Start sogar Blockbuster wie „Godzilla x Kong“ und „Dune 2“ und legte damit den besten deutschen Kinostart seit fünf Jahren hin.

Trotz über einer Million Zuschauer*innen haben sicher nur wenige ein überraschendes Detail erkannt. Gar nicht zu sehen, aber immerhin ein auditives Highlight des (ansonsten leider kaum bemerkenswerten) Kinofilms ist dabei die Stimme des Zauberspiegels, deren Besitzer ihr garantiert kennt.

Falls ihr gerade gar nicht wisst, wovon die Rede ist, schaut euch gleich hier den Trailer zu „Chantal im Märchenland“ an und hört selbst, ob ihr den Star hinter der Stimme erkennt:

Chantal im Märchenland - Trailer Deutsch

„Chantal im Märchenland“: Wer ist die Stimme des Zauberspiegels?

Im Film ist die entsprechende Sequenz relativ am Anfang zu sehen, wenn Chantal vor dem magischen Spiegel steht und die eigentlich für das Märchen „Schneewittchen“ berühmten Worte „Spieglein, Spieglein“ an ihn richtet, woraufhin der Zauberspiegel mit einer berühmten Stimme antwortet. Waschechte Fans werden sicherlich gleich erkannt haben, dass es sich dabei um die Stimme von keinem Geringerem als Florian David Fitz („Das Signal“) handelt.

'Fack ju Göhte' und 'Das Signal' auf Netflix streamen

Für einige kommt sein Auftritt vielleicht überraschend, da Florian David Fitz nicht auf der Besetzungsliste von „Chantal im Märchenland“ steht, zu der unter anderem Namen wie Nora Tschirner („Gut gegen Nordwind“), Maria Ehrich („Ku’Damm 56“) und Frederick Lau („Crooks“) gehören. Allerdings war eine Verbindung zum Kinofilm abzusehen, denn der Schauspieler ließ sich nicht nur prominent auf der Weltpremiere von „Chantal im Märchenland“ in München (siehe unten) ablichten, sondern auch gemeinsam im Kinosaal mit Kollegin Nora Tschirner (via Instagram). Vermutlich kam sein Auftritt in „Chantal im Märchenland“ durch die enge Verbindung mit Regisseur und Drehbuchautor Bora Dağtekin, der bereits das Skript für die RTL-Serie „Doctor’s Diary“ schrieb, die Florian David Fitz durch die Rolle des arroganten Oberarztes Dr. Marc Meier bekannt machte.

Wer bis zum Ende sitzen bleibt (hat auf jeden Fall Respekt verdient), kann den Namen des bekannten Schauspielers dann weiß auf schwarz im Abspann als Stimme für den Zauberspiegel sehen. Falls ihr euch jedoch mehr davon erhofft, werdet ihr enttäuscht sein, denn der Schauspieler leiht dem Zauberspiegel lediglich für einen kurzen Auftritt seine Stimme, taucht ansonsten aber nicht mehr in „Chantal im Märchenland“ auf und ist im Film selbst nicht zu sehen.

Anzeige

Ähnlich kurz, dafür aber tatsächlich vor der Kamera, fällt der Gastauftritt von Eylas M’Barek („Liebesdings“) aus. Mehr von beiden könnt ihr unter anderem auf RTL+ sehen, wo ihr alle Bora-Dağtekin-Filme findet. In der Komödie „Das perfekte Geheimnis“ spielen sowohl Florian David Fitz als auch Elyas M’Barek mit. RTL+ und damit auch Filme wie „Türkisch für Anfänger“ und Serien wie „Doctor’s Diary“ könnt ihr aktuell ganze drei Monate für jeweils 9,99 Euro streamen.

Anzeige

Florian David Fitz synchronisierte die deutsche Stimme von Chris Pine

Seine Stimme lieh Florian David Fitz übrigens nicht nur dem Zauberspiegel in „Chantal im Märchenland“. 2012 synchronisierte er beispielsweise die Figur des Jack Frost im Animationsfilm „Die Hüter des Lichts“, die im englischen Original von Chris Pine („Dungeons & Dragons“) gesprochen wird (via Synchronkartei). In „Bailey – Ein Freund fürs Leben“ sprach Florian David Fitz 2017 außerdem die deutsche Stimme von Josh Gad („Wolf Like Me“) als Bailey ein. Wir sind gespannt, wo wir Florian David Fitz als nächstes hören und sehen.

Anzeige

Wie gut kennt ihr eigentlich die „Fack ju Göhte“-Filme? Findet es in unserem Quiz heraus:

„Fack ju Göhte“-Quiz: Nur Streber schaffen 13/16 Punkten!

Hat dir "Verstecktes Detail im aktuell erfolgreichsten deutschen Kinofilm hat wohl kaum jemand bemerkt" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige