Fack Ju Göhte 3 (2017)

Fack Ju Göhte 3: Dritter Teil der Lehrer-Komödie mit Elyas M'Barek als Pöbelpauker, der auch unkonventionelle Methoden nicht scheut, um seine Schüler zu unterrichten.
Kinostart: 26.10.2017
Kino Tickets
Fack Ju Göhte 3 Poster

Kinotickets in

Kinotickets in

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Fack Ju Göhte 3

Filmhandlung und Hintergrund

Fack Ju Göhte 3: Dritter Teil der Lehrer-Komödie mit Elyas M'Barek als Pöbelpauker, der auch unkonventionelle Methoden nicht scheut, um seine Schüler zu unterrichten.

“So viele Buchstaben… und Wörter!” Chantal (Jella Haase) und Danger (Max von der Groeben) haben ein fettes Problem: Sie müssen lernen. Eigentlich hatte Lehrer Zeki Müller (Elyas M’Barek) seinen Monsterschülern versprochen, sie irgendwie durchs Abi zu mogeln. Weil der Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) jetzt aber das Bildungsministerium im Nacken sitzt, müssen seine Schützlinge einen Leistungstest ablegen – und versagen prompt. Plötzlich rücken das Abi und irgendwie auch die ganze berufliche Zukunft in weite Ferne.

Die Motivation ist im Keller - bei den Schülern ebenso wie beim Klassenlehrer. Es wird Zeit, neue Saiten aufzuziehen. Weil Chantal und Danger lieber schwänzen, statt zu pauken, verpasst ihnen Zeki glatt einen Hundechip, um die Schüler mit dem Handy zu orten. Problematisch ist das vor allem, weil in der Schule neuerdings die Anti-Mobbing-Beauftragte Biggi Enzberger (Sandra Hüller) nach dem Rechten sieht. Und die ist mit Zekis unkonventionellen Methoden überhaupt nicht einverstanden. Doch die Zeit eilt – falls die Goethe-Gesamtschule ihre Probleme nicht innerhalb von vier Wochen löst, wird die Schule geschlossen, und Zeki verliert seinen Job.

Weitere Details zur Handlung von “Fack Ju Göhte 3″, verrät der aktuelle Trailer:

“Fack Ju Göhte 3″ – Trailer

“Fack Ju Göhte 3″ – Kinostart und FSK

Nachdem lange Stillschweigen über die Dreharbeiten zu “Fack Ju Göhte 3″ herrschte, können wir inzwischen einem festen Starttermin entgegenfiebern. Am 26. Oktober 2017 wird “Fack Ju Göhte 3″ in Deutschland in den Kinos starten. Zum Abschied kommt der dritte Teil der “Fack Ju Göhte”-Filmreihe übrigens deutlich länger als seine Vorgänger daher. Mit einer Laufzeit von insgesamt 119 Minuten bietet Film viel Raum für derbe Sprüche und herrlich unkorrekten Spaß. Und auch die FSK ihre Einschätzung zu der Komödie abgegeben. “Fack Ju Göhte 3″ hat von der FSK eine Altersfreigabe ab 12 Jahren erhalten. Bleibt eigentlich nur noch, die letzten Tage bis zum Kinostart zu überstehen. Wir sind bereit für den #finalfack!

“Fack Ju Göhte 3″ - Hintergründe

Zum dritten Mal schlüpft Elyas M’Barek (“Willkommen bei den Hartmanns“) in die Rolle des politisch unkorrekten Lehrers Zeki Müller. Musste sich Zeki Müller im ersten Teil “Fack Ju Göhte” noch gegen aufmüpfige Schüler und überforderte Kollegen zur Wehr setzen, drehte sich “Fack Ju Göhte 2” um eine chaotische Klassenfahrt nach Thailand. Und wie steht es um den Inhalt von “Fack Ju Göhte 3″? In letzten Teil der Komödie stehen die Schüler der Goethe-Gesamtschule endlich kurz vor dem Abschluss. Dumm nur, dass sie vom Berufsinformationszentrum ziemlich große Bildungslücken und ziemlich schlechte Karriereperspektiven attestiert bekommen.

Wie gut sich die Null-Checkerin Chantal im Deutschunterricht schlägt, beweist ihre komische Zusammenfassung des Shakespeare-Klassikers “Romeo und Julia”:

Chantal interpretiert “Romeo und Julia”

“Fack Ju Göhte 3″ - Besetzung

Auf den ersten Blick bleibt auch beim dritten Teil der Erfolgs-Komödie alles beim Alten: Mit Elyas M’Barek, Jella Haase, Max von der Groeben, Katja Riemann und Uschi Glas ist sowohl die Schüler- als auch die Lehrerfraktion wieder hochkarätig besetzt. Die Regie wird wieder von Bora Dagtekin (“Türkisch für Anfänger“) übernommen, der bereits für Drehbuch und Regie der beiden Vorgänger verantwortlich war. Trotzdem gibt es einige Neuzugänge und vor allem Abgänge zu vermelden.

Neu dabei sind in “Fack Ju Göhte 3″ zum ersten Mal Corinna Harfouch (“Finsterworld“), Lea van Acken (“Bibi & Tina – Tohuwabohu total!“), Irm Hermann (“Die Erfindung der Liebe“) und Julia Dietze (“5 Frauen”) – nur eben in welcher Rolle, steht bisher noch nicht fest. Darüber hinaus wird auch “Toni Erdmann“-Star Sandra Hüller einen festen Platz in dem Cast einnehmen. Hüller, die für ihren Auftritt in “Ton Erdmann” im Jahr 2017 mit dem Deutschen Filmpreis als beste Darstellerin ausgezeichnet wurde, wird einen freien Platz im Lehrerzimmer besetzen. Denn die schlechte Nachricht lautet: Im dritten Teil wird Karoline Herfurth nicht als Lehrerin Lisi Schnabelstedt zu sehen sein. Wie die Schauspielerin verriet, möchte sie sich lieber einer bisher unbekannten Reigearbeit widmen.

Schade, denn dadurch verpasst sie jede Menge Spaß mit alten Bekannten wie der Lehrerin Ingrid Leimbach-Knorr, wie der neue Teaser-Trailer zeigt:

Eine weitere Überrraschung sind die ersten Fotos vom Set. Die zeigen nämlich, dass es auch im Privaten eine neue Frau an der Seite von Zeki Müller gibt. Auf Instagram hat Elyas M'Barek ein Foto geteilt, das ihn im Bett mit Julia Dietze zeigt. Details über den Charakter sind bisher leider noch nicht bekannt. Aber vielleicht ist sie ja die neue Freundin vom Pöbelpauker? Darüber hinaus dürfen wir uns anscheinend auch auf einen prominenten Gastauftritt aus Bayern freuen. Wie ein Set-Foto von Jella Haase beweist, haben die FC Bayern München-Stars Mats Hummels, David Alaba und Joshua Kimmich mal eben beim Dreh vorbeigeschaut. Wahrscheinlich werden die drei Fußballer im Film sich selbst spielen, genaues steht jedoch noch nicht fest.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(336)
5
 
124 Stimmen
4
 
29 Stimmen
3
 
42 Stimmen
2
 
42 Stimmen
1
 
99 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

  • FBW-Jugend-Filmjury:

    (www.jugend-filmjury.com)

    Im finalen dritten Teil von FACK JU GÖHTE geht es wieder um Herrn Müller und seine 11 b. Dieses Mal müssen sie alles tun, um die bevorstehende Schließung der Goethe Gesamtschule zu verhindern. Und das scheint auf den ersten Blick nahezu unmöglich. Nachdem die Schule bei der Prüfung durch das Bildungsministerium durchgefallen ist, besteht laut Schulprüfer kaum eine Chance, sie zu retten. Es sei denn, es ändert sich einiges. Also setzt die Schulleiterin Frau Gerster Schüler und Lehrer unter Druck. Schüler wie Lehrer sollen sich in sozialen Projekten engagieren, ihre schulischen Leitungen verbessern und sich vor allem endlich aufs Abi konzentrieren. Obwohl Zeki Müller am Anfang mal wieder seine typische Antilehrer-Rolle einnimmt, wächst ihm im Laufe des Films der Lehrerjob immer mehr ans Herz. Es wird deutlich, dass Zekis unkonventionelle Methoden Wirkung zeigen, weil Schüler und Lehrer viele Gemeinsamkeiten verbinden, wie eine schwierige Vergangenheit oder persönliche Probleme. Letztlich gelingt es Zeki, seine Schüler dazu zu bewegen, sich gegen die Schulschließung einzusetzen, aber auch sich um ihre Zukunft zu bemühen und sich für ein gutes Abitur anzustrengen. Die vier Hauptcharaktere Chantal, Zeynep, Burak und Danger erfüllen wirklich alle Vorurteile, die man gegenüber bestimmten Schüler-Typen haben kann. Über die Hintergründe der Charaktere erfahren wir im Film sehr wenig, wodurch sie größtenteils oberflächlich bleiben. Es fällt also leicht, über sie zu lachen. Andererseits erzählt der Film sehr eindrucksvoll von einem Anti-Mobbing-Seminar. Dies nimmt man sich auch als Zuschauer zu Herzen. Stars wie Farid Bang oder Mats Hummels haben kleine Nebenrollen. Dafür spielt Karoline Herfurth als Elisabeth (Lisi) Schnabelstedt dieses Mal nicht mit. Doch mit der Rolle von Biggi Enzberger (Sandra Hüller) erhält Zeki Müller eine passende Unterstützung. Auch wenn beide sich nicht so nahe stehen, wie Lisi und Zeki, ist sie trotzdem eine gute freundschaftliche Ergänzung. Durch viele Nebenhandlungen wirkt die Handlung auf den ersten Blick komplex. Letztlich kann man aber sagen, dass der dritte Teil der Trilogie einen guten und passenden Abschluss darstellt. Wir empfehlen den Film ab 12 Jahren, da manche Situationen für Jüngere noch schwierig zu verstehen sind. Für Familien mit Kindern über 12 ist diese Komödie sehr geeignet.

    lustig: 4 Sterne
    spannend: 3 Sterne
    bunt: 4 Sterne
    einfallsreich: 3 Sterne
    motivierend: 4 Sterne

    Gesamtbewertung: 4,5 Sterne.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare