Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. MCU soll viel stärker wachsen als gedacht: Marvel-Insider kündigt 20 weitere Projekte an

MCU soll viel stärker wachsen als gedacht: Marvel-Insider kündigt 20 weitere Projekte an

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

14 MCU-Filme wurden sicher für die Zukunft angekündigt. Angeblich sollen es in Wahrheit aber über 34 sein, wenn man einer neuen Aussage eines Insiders glauben kann.

Nach seinem Erfolg mit „The Falcon and the Winter Soldier“ darf Showrunner und Chefautor Malcolm Spellman direkt im Marvel Cinematic Universe (MCU) weitermachen. „Captain America 4“ wurde schließlich inzwischen bestätigt, Malcolm wird daran erneut am Drehbuch mitarbeiten. Das ist der aktuell 16. angekündigte MCU-Film, sofern die X-Men einen eigenen Kinoauftritt erhalten und „Avengers 5“ wirklich kommt; wovon wir aber ausgehen dürfen. Zusätzlich ist eine ganze Reihe an Marvel-Serien für Disney+ bestätigt.

Gefühlt endlose Marvel-Unterhaltung gibt es schon jetzt bei Disney+: Sichert euch euer Abo

Das ist aber bei Weitem noch nicht alles, verriet Malcolm Spellman im Gespräch mit Murphy’s Multiverse: „Ich war überrascht, wie wenige der kommenden Marvel-Filme angekündigt wurden. […] Fans wird mehr und mehr klar werden, wenn diese Projekte verkündet werden.“

Branchen-Insider John Campea legte jetzt nach und baute Spellmans Aussage sogar aus: Laut seinen Informationen sind über 20 weitere MCU-Projekte schon fest eingeplant, über die die Öffentlichkeit noch keine Bestätigung erreicht hat und die auch nicht im kürzlich veröffentlichten Sammel-Trailer gezeigt wurden. Unter anderem soll es sich dabei um „Eternals 2“ und „Avengers 5“ handeln.

Einen Blick in die Zukunft des MCU erhaltet ihr mit unserem Video:

Wie lange macht das Publikum das Marvel-Programm mit?

Anscheinend haben sowohl Spellman als auch Campea einen guten Blick hinter die MCU-Kulissen erhalten. Dadurch erfuhren sie schon von einigen Filmen und wohl auch Serien, die bereits geplant sind, aber offiziell noch nicht enthüllt wurden. Denkbar ist, dass sich das jüngst demonstrierte Prinzip wiederholt: Wenn ein MCU-Projekt zu Ende ist, wird das nächste aus dem Hut gezaubert. Das erinnert durchaus an das Motto von HYDRA: „Wenn du einen Kopf abschneidest, werden zwei neue nachwachsen.“

Zum Glück muss niemand befürchten, dass das MCU mit all diesen Inhalten die Kinowelt erobern will. Das haben sie schließlich schon längst geschafft.

Das MCU ist die erfolgreichste Filmreihe aller Zeiten. Das nächste Ziel dürfte eher die Streaminglandschaft sein und da waren die ersten beiden Versuche namens „WandaVision“ und eben „The Falcon and the Winter Soldier“ ein voller Erfolg. Ob Disney+ dadurch den Klassenprimus Netflix bezwingen kann, muss die Zukunft zeigen, aber die Inhalte dafür scheinen zumindest in der Planung zu sein, zumal uns ja auch eine Fülle an neuen „Star Wars“-Serien erwartet.

Die große Frage ist natürlich: Wie lange macht das Publikum das mit? Die berüchtigte Superheld*innen-Müdigkeit wird seit Jahren heraufbeschworen. Bislang ist davon nichts zu sehen, im Gegenteil: Filme und Serien mit Superheld*innen erfreuen sich einer ungebrochen hohen Beliebtheit. Wir dürfen aber natürlich gespannt sein, ob die kommenden MCU-Kinofilme an die großen Erfolge der Vergangenheit anknüpfen können. Schließlich will das MCU offensichtlich dank einer Flut an Kino-Auftritten und Disney+-Serien seinen Umfang in wenigen Jahren mehr als verdoppeln. Es wäre aber natürlich auch schade, wenn die dutzenden Projekte wieder gestrichen werden müssten.

Wie gut habt ihr bei den bisherigen Filmen aufgepasst? Testet hier euer MCU-Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories