Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar 3
  4. News
  5. James Camerons klare „Avatar 3“-Ansage: „Ich würde mir die Schrotflinte in den Mund stecken“

James Camerons klare „Avatar 3“-Ansage: „Ich würde mir die Schrotflinte in den Mund stecken“

James Camerons klare „Avatar 3“-Ansage: „Ich würde mir die Schrotflinte in den Mund stecken“
© IMAGO / Everett Collection / Picturelux

Letztes Jahr machte ein Gerücht zu „Avatar 3“ die Runde, zu dem James Cameron jüngst Stellung bezog – und zwar mit einer überaus klaren Ansage.

Erst kürzlich hat James Cameron seine Pläne für die Zukunft von „Avatar“ preisgegeben und erklärt, dass er die Science-Fiction-Reihe womöglich in die Hände einer anderen Person legen wird. Doch bevor dies überhaupt der Fall sein könnte, beschert uns der 69-jährige Regisseur, Drehbuchautor und Produzent noch manch einen Ableger. Als Nächstes folgt „Avatar 3“, zu dem sich der Filmschaffende kürzlich im Gespräch mit Temple of Geek geäußert hat.

Am 4. Februar 2024 fand in Los Angeles die 48. Verleihung der Saturn Awards statt. Bei dem abendfüllenden Event wurde „Avatar: The Way of Water“ mit einer Trophäe in den folgenden vier Kategorien prämiert: Bester Science-Fiction-Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch und Beste Spezialeffekte.

Anzeige

Mit zwei Saturn Awards in der Hand und seinem Produzenten Jon Landau an der Seite beantwortete James Cameron nach dem Sieg ein paar Fragen für die Presse. Dabei kommentierte er auch das Gerücht, dass es zu „Avatar 3“ eine neunstündige Rohfassung geben soll. Der Filmemacher erklärte:

„Es gibt keinen neunstündigen Rohschnitt [von ‚Avatar 3‘]. Ich würde mir die Schrotflinte in den Mund stecken, wenn ich jemals einen neunstündigen Rohschnitt machen würde. Nein, ich habe gesagt, dass es sich um neun Stunden Material handelt, also Avatar 3, Avatar 4 und Avatar 5 – das sind, ihr wisst schon, drei Stunden pro Film. Irgendwie wurde daraus ein Neunstünder – können Sie sich das vorstellen?“

Ihr seid wahre Sci-Fi-Fans? Dann solltet ihr folgende elf Filme unbedingt gesehen haben:

Die 11 besten Science-Fiction-Filme

James Cameron über die Magie des Filmemachens

In dem Interview hat Jon Landau zudem über seinen Geschäftspartner gesagt, dass James Cameron beim Filmemachen immer zum 16-jährigen Jungen wird, der ins Kino geht, um mit diesem Mindset eines begeisterten Kindes an das jeweilige Projekt heranzugehen. James Cameron führte aus:

Anzeige

„Ich habe diesen Filter eines 16-jährigen Kindes, den ich jedes Mal einsetze, wenn ich eine Szene sehe – wenn eine Szene fertig ist oder ähnliches. Ich sage immer, wenn wir die neuen Effektaufnahmen sehen, ist es fast wie das Auspacken von Weihnachtsgeschenken, wie ein Kind, das sagt: ‚Das ist so cool, das liebe ich‘. Ich meine, wenn man sich nicht für die eigenen Sachen begeistern kann, die man macht, wie sollen es dann andere Leute tun?“

„Avatar 3“ soll voraussichtlich am 17. Dezember 2025 in den deutschen Kinos starten. Wenn ihr euch bis dahin noch einmal die ersten zwei Filme ansehen möchtet, findet ihr diese im Angebot von Disney+. Solltet ihr noch kein Abo bei dem Streamingdienst haben, könnt ihr euch hier eure Mitgliedschaft sichern.

Wie gut kennt ihr euch in der Welt von „Avatar“ aus? Testet euer Wissen jetzt in unserem großen Quiz:

„Avatar"-Quiz: Wie gut kennt ihr die Sci-Fi-Filme von James Cameron?

Hat dir "James Camerons klare „Avatar 3“-Ansage: „Ich würde mir die Schrotflinte in den Mund stecken“" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige