Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ant-Man and the Wasp
  4. News
  5. „Ant-Man 3“ bestätigt: Drehbeginn 2021 wegen Corona bedroht?

„Ant-Man 3“ bestätigt: Drehbeginn 2021 wegen Corona bedroht?

Author: Teresa OttoTeresa Otto |

© Disney

Gute Neuigkeiten für alle Fans von Ant-Man. Der dritte Film ist bestätigt! Auch der Drehstart steht bereits fest.

Lange herrschte Unklarheit darüber, ob Scott Lang nach „Ant-Man and the Wasp“ ein weiteres Mal das Kostüm von Ant-Man für ein Solo-Abenteuer anlegen wird. Seit November 2019 ist bestätigt, dass die Filmtrilogie innerhalb des Marvel Cinematic Universe (MCU) vervollständigt wird, wie The Hollywood Reporter berichtete. Demnach nimmt Peyton Reed ein drittes Mal auf dem Regiestuhl Platz. Aufgrund der weltweiten Corona-Krise muss das MCU mit weiteren Verzögerungen rechnen.

Alle „Ant-Man“-Filme gibt es bei Disney+: Jetzt Testabo sichern

Man darf davon ausgehen, dass Paul Rudd und Evangeline Lilly als Ant-Man und Wasp für das dritte Abenteuer zurückkehren. Michael Douglas bestätigte bereits seine Rückkehr im Interview mit Collider und gab im November 2019 eine ungefähre Zeitspanne, wann die Fans „Ant-Man 3“ im Kino erwarten dürfen.

„Die Welt von Marvel ist ein Wahnsinnsspaß. Ich liebe es und ich habe eine tolle Zeit. Wir starten die Dreharbeiten für den dritten Teil im Januar 2021.“

„Ant-Man 3“: Ist Drehstart 2021 wegen dem Coronavirus bedroht?

Der nunmehr 24. MCU-Film„Black Widow“ sollte nicht nur die 4. Phase des MCU einläuten, sondern am 30. April 2020 in den Kinos starten. Aufgrund des Coronavirus wurde „Black Widow“ aus Vorsicht verschoben – ein neuer Termin wurde nicht genannt (wir berichteten).

Der Terminkalender im MCU ist zum aktuellen Zeitpunkt mit sechs Kinostarts bis Oktober 2021 bereits gut ausgelastet. Die durchgeplante Phase 4 wird zudem durch Serienstarts untermauert. Die weltweite Coronakrise hat diese Pläne jedoch vorerst zunichte gemacht (wir berichteten). Wird nun „Ant-Man 3“ gar ganz abgesagt? Das vermutlich nicht, doch man muss mit einer erheblichen Verzögerung rechnen. Dem Projekt kommt aktuell zugute, dass der Drehbeginn erst für 2021 angedacht wurde. Selbst in Quarantäne und Selbstisolation kann man die Vorproduktion bewältigen, wenn auch unter erschwerten Bedingungen.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist jedoch nicht klar, wann Hollywood-Produktionen ihre Arbeit wieder aufnehmen und Filme gedreht werden können. Der Drehstart im Januar 2021 könnte sich nach hinten verschieben. Folgerichtig würde „Ant-Man 3“ frühstens einen Kinostart im Jahr 2023 erhalten.

Alle zunächst fest stehenden Termine der kommenden MCU-Filme findet ihr in unserer Übersicht! (Noch kein Corona-Update!)

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
MCU Phase 4: Alle bestätigen und geplanten Marvel-Filme mit deutschen Kinostarts

Welche Probleme Scott, Hope und Hank in ihrem dritten Film haben werden, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht abzusehen. Die Handlung wird mutmaßlich nach den Ereignissen in „Avengers: Endgame“ einsetzen. Sollte dem so sein, dürfen sich Fans sicherlich auf ein Wiedersehen mit Scotts erwachsener Tochter Cassie (Emma Fuhrmann) freuen, die in der Comicvorlage als Alter Ego mit Namen Stature zum Teil der Young Avengers wird.

Wie gut ihr euch mit den Charakteren in MCU auskennt, könnt ihr derweil im Quiz testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare