Alien Awakening: Handlung, Drehstart & alle Infos zum "Alien Covenant"-Sequel

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Alien: Covenant Poster

Nachdem am 18.05.2017 die langerwartete „Prometheus“-Fortsetzung „Alien: Covenant“ in den deutschen Kinos startete und prompt für Kontroversen sorgte, hat Altmeister Ridley Scott schon den nächsten „Alien“-Film im Visier. „Alien: Awakening“ wird die Fortsetzung wahrscheinlich heißen und soll schon 2018 gedreht werden.

Ridleys Scotts „Prometheus“ und „Alien: Covenant“ haben die Fans in zwei Lager gespalten: Die einen mögen den philosophischen Einschlag, den Ridley Scott der Reihe verliehen hat. Für die anderen zerstört die Origin-Geschichte jegliches Geheimnis und lässt die Aliens zu bloßen Statisten im eigenen Franchise verkommen.

Alien im Stream: Alle Filme inklusive Prometheus und Covenant legal online sehen

Trotz kritischer Stimmen denkt Ridley Scott jedoch nicht daran, aufzugeben. So sollen neben den bisher herausgekommenen Streifen noch mindestens vier weitere Filme geplant sein. Damit würde Ridleys Scotts „Alien“-Prequel insgesamt sechs Teile umfassen (mit den ersten Teilen wären es dann zehn).

Alien Awakening: Titel steht noch nicht fest

Der nächste Film im Bunde wird wahrscheinlich „Alien: Awakening“ heißen, 100% sicher ist das aber noch nicht. Bei Scotts Filmtiteln herrscht traditionell Verwirrung. „Alien: Awakening“ sollte ursprünglich Neill Blomkamps Fortsetzung „Alien 5“ heißen, die nicht mehr kommt. Dann sagte Scott, dass die Reihe aus „Prometheus“, „Awakening“ und „Covenant“ besteht und jetzt wurde „Covenant“ vorgezogen, ohne „Awakening“ offiziell anzukündigen. Für Fans gilt es, abzuwarten - der echte Titel wird meist erst kurz vor Filmstart enthüllt.

Was wir bisher über die Handlung wissen

Die Handlung der Fortsetzung setzt direkt an das Ende von „Alien: Covenant“ an. Wir erinnern uns (Achtung, Spoiler für Covenant folgen): Am Ende sind Android David (Michael Fassbender), seine Protoaliens sowie die menschliche Widersacherin Daniels (Katherine Waterston) auf dem Kolonie-Schiff „Covenant“ unterwegs. David hat Daniels überlistet und kann somit völlig ungestört Experimente mit den bewusstlosen Menschen durchführen. „Alien: Awakening“ wird sich wahrscheinlich darum drehen, wie David die Alien-Plage auf die Menschheit loslässt und sich ein neues Imperium aufbaut.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Die besten Science-Fiction-Filme 2017: Alle Trailer

Eins braucht man aber nicht vom neuen „Alien“ zu erwarten: Ursprünglich sollten die neuen Teile in der Chronologie an die alte Trilogie und damit den ersten Teil von 1979 anschließen. Das wird aber voraussichtlich nicht in „Alien: Awakening“, sondern in den drei geplanten Ablegern passieren.

Dreharbeiten sollen 2018 beginnen. Kinostart unbekannt

Ridley Scott selbst hat sich noch nicht ausführlich über den kommenden Teil geäußert. Das Drehbuch sei aber schon fertig und die Dreharbeiten sollen 2018 losgehen. Was das Startdatum angeht, ist irgendwann ab 2020 wahrscheinlich.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Alien: Covenant
  5. Alien Awakening: Handlung, Drehstart & alle Infos zum "Alien Covenant"-Sequel