Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. Was bedeutet „foreshadowing“? Erklärung und Beispiele der Filmtechnik

Was bedeutet „foreshadowing“? Erklärung und Beispiele der Filmtechnik

Was bedeutet „foreshadowing“? Erklärung und Beispiele der Filmtechnik
© Disney / Marvel Studios

Im Filmjargon wird oft der Begriff „foreshadowing“ verwendet. Damit wird eine Erzähltechnik bezeichnet, die mit Vorausdeutung arbeitet. Wir erklären die genaue Bedeutung des Filmbegriffs und zeigen Beispiele für „foreshadowing“ in Filmen und Serien.

Ist euch beim Schauen eines Filmes oder einer Serie im Nachhinein vielleicht schon einmal aufgefallen, dass bestimmte Ereignisse eingetreten sind, die relativ weit am Anfang bereits durch Hinweise angedeutet wurden? Dann habt ihr gesehen, wie das sogenannte „foreshadowing“ als Erzähltechnik eingesetzt wurde. Wir erklären euch, was genau hinter diesem Begriff steckt und zeigen euch Beispiele für „foreshadowing“ in bekannten Filmen und Serien.

Die 11 besten Easter Eggs in „Star Wars“ zeigen wir euch in unserem Video:

Was ist „foreshadowing“?

Der Begriff „foreshadowing“ (auch als „foreboding“ oder „epische Vorausdeutung“ bezeichnet) stammt aus der amerikanischen Drehbuchliteratur und bezeichnet eine Erzähltechnik, die mit Vorausdeutung arbeitet, und in vielen bekannten Filmen und Serien eingesetzt wird. Der englische Begriff bedeutet auf Deutsch so viel wie „einen Schatten vorauswerfen“ und steht dafür, etwas erahnen zu lassen oder anzukündigen. Hierbei können beispielsweise zukünftige Ereignisse oder Enthüllungen über bestimmte Charaktere angedeutet werden. Im Gegensatz zu einer sogenannten Vorausblende („flash-forward“) werden Ereignisse beim „foreshadowing“ nur angedeutet und nicht direkt gezeigt oder enthüllt.

Wann wird „foreshadowing“ eingesetzt?

Das „foreshadowing“ wird als Erzähltechnik in Filmen und Serien eingesetzt, um auf eine später eintretende Handlung hinzudeuten und das Publikum erahnen zu lassen, was in Zukunft noch passieren wird. Eine solche Andeutung beziehungsweise Vorhersage soll das Publikum auf subtile Weise auf kommende, möglicherweise plötzliche oder schockierende Ereignisse vorbereiten. Die Technik des „foreshadowing“ wird daher auch oft eingesetzt, um einen Plot Twist vorzubereiten. Dadurch erscheinen beispielsweise außergewöhnliche oder bizarre Ereignisse realistischer. Außerdem wird durch „foreshadowing“ Spannung aufgebaut und eine bestimmte Stimmung erzeugt.

Das Ende des Filmes lässt euch ratlos zurück? Wir erklären euch hier 10 verwirrende Film-Enden:

Verschiedene Arten von „foreshadowing“

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Drehbuchautoren „foreshadowing“ in Filme und Serien einbauen können. Dies kann beispielsweise in Form von Dialogen bestimmter Charaktere, bestimmte Punkte in der Handlung oder auch durch einen Wechsel des Settings geschehen. Grundlegend unterscheidet man zwischen zwei Arten von „foreshadowing“:

  • Direct (overt) foreshadowing: Hierbei wird ein zukünftiges Ereignis oder Problem offen aufgezeigt. Das kann beispielsweise durch einen Dialog, ein Erzählerkommentar oder die Erwähnung einer Prophezeiung geschehen.
  • Indirect (covert) foreshadowing: Diese Art der Vorausdeutung ist durch deutlich subtilere Hinweise, die im Laufe der Geschichte gestreut werden, gekennzeichnet. Oftmals versteht das Publikum diese Art von Andeutung erst, wenn das entsprechende Ereignis eintritt.

Beispiele für „foreshadowing“ in Filmen und Serien

++ Achtung: Die folgenden Beispiele enthalten möglicherweise Spoiler zur jeweiligen Handlung ++

„foreshadowing“ in Filmen: Beispiel „Avengers“

Die Filme von Marvel rund um die „Avengers“ enthalten zahlreiche tolle Beispiele für die Erzähltechnik des „foreshadowing“. Als ein subtiles Beispiel hierfür wird oftmals die Szene genannt, in der Captain America in „Avengers: Age of Ultron“ versucht, Thors Hammer anzuheben und er sich tatsächlich minimal bewegt. Mit dieser kleinen Sequenz wird vorausgedeutet, denn in „Avengers: Endgame“ kann Captain America Thors Hammer anheben. Das ist jedoch nur ein Beispiel von vielen, in denen die Avengers Filme Anspielungen auf zukünftige Ereignisse machen.

„foreshadowing“ in Serien: Beispiel „Game of Thrones“

Auch in der beliebten Serie „Game of Thrones“ gibt es viele Beispiele für „foreshadowing“. Typische Beispiele sind die Prophezeiungen und Visionen, die sich im Laufe der Serie erfüllen und schon zu Anfang auf spätere Staffeln beziehungsweise das Serien-Ende vorausdeuten.

Weitere Beispiele für „foreshadowing“

Es gibt zahlreiche Beispiele für Vorausdeutungen in Filmen und Serien. Wir haben für euch ein paar der bekanntesten Beispiele aufgelistet:

Wie gut kennt ihr euch mit den MCU-Filmen aus? Testet euer Marvel-Wissen in unserem Quiz:

Das große MCU-Quiz: Wie gut kennst Du die Filme des Marvel Cinematic Universe?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.