Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. „Avengers: Endgame“: Darum konnte Captain America wirklich Thors Hammer heben

„Avengers: Endgame“: Darum konnte Captain America wirklich Thors Hammer heben

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© imago images / Everett Collection

Der Moment, als Captain America nach Thors Hammer griff, wird wohl in die Geschichte eingehen. Doch wieso war er erst in „Avengers: Endgame“ dazu in der Lage?

Avengers: Endgame“ war voller fantastischer Momente, die Zuschauer*innen zum Staunen gebracht haben. Viele Fans waren besonders von der Szene begeistert, in der Captain America alias Steve Rogers (Chris Evans) Mjölnir, Thors (Chris Hemsworth) Hammer, benutzt. Denn diese Ehre gebührt nur denen, die dem göttlichen Hammer würdig sind. Schon vor dem vierten „Avengers“-Film zeigte Steve, dass er vielleicht ein würdiger Träger des Hammers sein könnte.

In „Avengers: Age of Ultron“ ist er jedoch nur in der Lage, Mjölnir ein bisschen zu bewegen, von einem richtigen Verwenden des Hammers konnte hier nicht gesprochen werden. Christopher Markus, einer der Drehbuchautoren der letzten beiden „Avengers“-Filme, hat jetzt erklärt, weshalb der patriotische Held nicht in der Lage war, den Hammer richtig anzuheben. „Ich würde sagen, er ist noch nicht vollkommen würdig. Er muss noch immer das Geheimnis um den Tod an Tonys Eltern auflösen“, erklärt Markus über den Twitter-Kanal von Comicbook.

Diese Serien erwarten euch demnächst bei Disney+:

Captain America noch nicht schuldfrei

In „The First Avenger: Civil War“ erfährt Tony Stark (Robert Downey Jr.), dass Bucky (Sebastian Stan) hinter dem Mord an Tonys Eltern steckt. Steve wusste lange vor den Ereignissen des Films über die Umstände des Todes der Starks Bescheid, hatte es aber Tony noch immer nicht verraten. Aufgrund seiner Schuldgefühle war er noch immer nicht bereit, Mjölnir richtig anzuheben oder gar zu benutzen.

„Avengers: Endgame“ und weitere MCU-Filme gibt es bei Disney+: Jetzt Testabo sichern

Den Gedanken, dass der Vorzeige-Avenger für den mystischen Hammer schlichtweg noch zu unwürdig war, teilen nicht alle. Die Russo-Brüder haben da eine ganz andere Theorie, die Captain Americas überfreundliche Natur widerspiegeln. In Wahrheit war er bereits zu Zeiten von „Avengers: Age of Ultron“ in der Lage, Mjölnir anzuheben. Um Thors Ego nicht anzukratzen, entschied er sich jedoch dafür, den Hammer nicht richtig anzuheben. Ob ihr euch jetzt auf die Seite des Autoren oder doch lieber auf die der Regisseure stellt, ist euch überlassen. Ein fehlerhafter Captain America gibt der Figur jedoch deutlich mehr Facetten.

Habt ihr bei den MCU-Filmen aufgepasst? Dann beweist es im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare