Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Transformers
  4. News
  5. Hier im Stream: Auftakt einer übertriebenen Sci-Fi-Actionreihe – die 2023 von Neuem beginnt

Hier im Stream: Auftakt einer übertriebenen Sci-Fi-Actionreihe – die 2023 von Neuem beginnt

Hier im Stream: Auftakt einer übertriebenen Sci-Fi-Actionreihe – die 2023 von Neuem beginnt
© Paramount

Die Welt wurde schon oft von Aliens angegriffen, aber weniger oft von Aliens gegen Aliens verteidigt – wie in diesem Science-Fiction Spektakel.

Sam Witwicky (Shia LaBeouf) ist eigentlich ein ganz normaler Teenager, doch eines Tages ändert sich alles für ihn, als er einen alten Chevrolet Camaro kauft und sich bald daraufhin in einem uralten intergalaktischen Bürgerkrieg wiederfindet. Sams Vorfahre fand den sogenannten Allspark, die Energiequelle des Roboter-Alien Planeten Cybertron in der Arktis. Dieser Fund löste eine Kette von Ereignissen aus, was dazu führt, dass sich die gutmütigen Autobots rund um deren Anführer Optimus Prime scharen und die bösartigen Decepticons Sam ins Visier nehmen, um den Allspark zu finden und einen uralten Krieg zu ihren Gunsten zu beenden. Wie sich dieses erste Auftreten der Transformers abspielen wird, könnt ihr im Stream bei Netflix oder WOW bestaunen.

Ihr liebt bildgewaltige Kämpfe zwischen Gut und Böse? Im folgenden Video stellen wir euch fünf der größten Action Reihen vor:

Anzeige
Die 5 besten Action-Franchises

Die neuen Transformers

Nach dem ersten Film von 2007 folgten mit „Transformers – Die Rache“„Transformers – Dark oft the Moon“ „Transformers – Ära des Untergangs“ „Transformers – The Last Knight“„Bumblebee“ insgesamt vier Fortsetzungen und ein Spin-Off. Und 2023 geht es weiter oder besser gesagt, fängt es wieder von vorne an, denn der neue Teil, der mit „Transformers – Aufstieg der Bestien“ betitelt ist, wird ein Reboot. Ein Reboot ist grundsätzlich als Neustart zu verstehen und der neue Film, der dieses mal nicht von Michael Bay, sondern von Steven Caple Jr. inszeniert wird, spielt im Jahre 1994, weit früher als die ersten fünf Teile der Reihe. Warum der Reboot passiert, ist mit Blick auf die Zahlen an den Kinokassen offensichtlich, denn der letzte Transformers Film der Hauptreihe spielte nicht mehr genug Geld an den Kinokassen ein. Der Neuanfang soll nun mit neuem Konzept, neuen Figuren und neuer Story nochmal für Aufschwung sorgen.

Welche Transformers Filme wichtig sind

Bei dem mittlerweile siebten Film einer Reihe, die dann auch noch zum dritten Mal in ihrer Form und Besetzung verändert wird, fragt ihr euch vielleicht – wenn bisher nur wenig oder gar nichts mit den Transformers-Filmen zu tun hattet – welche Filme ihr vorher gesehen haben müsst. Die Antwort ist, dass neue Zuschauer*innen wenigstens den ersten Transformers-Film gesehen haben sollten, da dieser wesentliche Informationen zu den Transformers und deren Krieg liefert. Aber auch das Spin-Off „Bumblebee“ könnte durchaus von Vorteil sein, wenn bedacht wird, dass der Film nach Ankündigung des neuen Films doch als Reboot genannt wird und somit mögliche Verweise auf „Bumblebee“ im neuen Film existieren werden.

Anzeige

Testet in unserem Quiz, wie gut ihr euch mit Action Filmen auskennt:

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige