Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Stranger Things
  4. News
  5. Emmy Awards: Diese nominierten Serien solltet ihr nicht verpassen

Emmy Awards: Diese nominierten Serien solltet ihr nicht verpassen

Emmy Awards: Diese nominierten Serien solltet ihr nicht verpassen
© IMAGO / AFLO

Jedes Jahr zeichnen die Emmys Serien aus. Wir zeigen euch, welche Nominierungen der letzten Jahre ihr gesehen haben solltet – obwohl sie nicht gewannen.

Stranger Things

Poster Stranger Things Staffel 1

Streaming bei:

Poster Stranger Things Staffel 2

Streaming bei:

Poster Stranger Things Staffel 3

Streaming bei:

Poster Stranger Things

Streaming bei:

Wie überall kann auch bei den Emmy Awards am Ende immer nur Einer gewinnen. Manchmal gewinnt dabei eine der Serien, die ihr selbst noch gar nicht gesehen habt. Natürlich solltet ihr dies dann immer direkt nachholen – einen Emmy bekommt man ja nicht ohne Grund – doch auch unter den Verlierern verstecken sich immer wieder Serien, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Einige Serien-Tipps, die für einen Emmy nominiert waren, diesen aber nicht gewannen, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengestellt.

Neben den Emmys sind die Oscars die bekannteste Preisverleihung in der Medienwelt. Im Video seht ihr, welche Werke den Preis für den besten Film erlangten:

Die besten Emmy-„Verlierer“

In den letzten Jahren kam es bei den Emmy-Awards immer wieder dazu, dass große Favoriten mit mehreren Nominierungen ganz ohne Preis wieder nach Hause gehen mussten. Oft sind dabei die Auswahlkriterien der Jury nicht ganz klar und der persönliche Favorit ist gar nicht so erfolgreich, wie man vielleicht erwartet hatte. Solltet ihr die Emmys live verfolgen, habt ihr wahrscheinlich auch bereits die ein oder andere Enttäuschung erlebt. 

Um euch mit sehenswerten Serien, die bis jetzt vielleicht an euch vorbeigegangen sind, weil sie eben keinen Emmy mit nach Hause nehmen konnten, gut durch den grauen Winter zu bringen, haben wir euch hier eine Liste mit unseren Tipps in den Hauptkategorien der letzten drei Jahre zusammengestellt:

Dramaserie 2022: „Stranger Things“ (2016)

Ihre Freunschaft macht sie stark: Können sie es mit den Monstern aufnehmen? (© Netflix)

Die Science-Fiction-Mystery-Serie „Stranger Things“ findet ihr zum Streamen im Abo auf Netflix. Nachdem der 12-jährige Will Byers (Noah Schnapp) in einer Kleinstadt verschwindet, machen sich seine Mutter und seine Freunde auf die Suche nach ihm. Übernatürliche Kräfte, Monster und eine ganz neue Welt eröffnen sich ab diesem Zeitpunkt über mittlerweile vier Staffeln hinweg, die zu grusligen Abenden auf der Couch einladen.

Dramaserie 2021: „The Handmaid's Tale“ (2017)

Die Mägde: Können sie der Unterdrückung durch den Staat Gilead standhalten? (© IMAGO / Zuma Press)

In mittlerweile fünf Staffeln, von denen aktuell vier kostenlos im Abo und zum Kaufen auf Prime Video erhältlich sind, folgt die Serie der Magd June (Elisabeth Moss), die zu der Minderheit an Menschen gehört, die noch fruchtbar sind und Kinder bekommen können. In einer dystopischen Version Amerikas kämpft sie zusammen mit Freund*innen revolutionär ums Überleben und sträubt sich gegen ein unterdrückendes System, das uns einen Schauer über den Rücken laufen lässt.

Dramaserie 2020: „The Mandalorian“ (2019)

Grogu (Baby-Yoda) hat die Herzen der Zuschauer*innen erobert. (© Disney)

Kaum jemand ist in den letzten Jahren durch Innenstädte gelaufen, ohne in das niedliche Gesicht von Baby-Yoda zu sehen. Dass dieser eigentlich Grogu heißt, erfährt man, wenn man dieses geliebte Star Wars Spin-off im Abo auf Disney+ streamt.

Comedy-Serie 2022: „Only Murders in the Building“ (2021)

Können sie der Sache zusammen auf den Grund gehen? (© Craig Blankenhorn/Hulu via Disney+)

Zu finden im Abo auf Disney+: Die Komödie handelt von drei eingefleischten Kriminalfans, die einander zwar fremd sind, jedoch alle im selben Gebäude wohnen. Als in diesem jemand stirbt, glauben die drei sofort an Mord und beginnen zu ermitteln, bis sie selbst zu Verdächtigen werden.

Comedy-Serie 2021: „Dead to Me“ (2019)

Kann ihre Freundschaft standhalten? (© Netflix)

Als Jens (Christina Applegate) Ehemann bei einem Unfall mit Fahrerflucht ums Leben kommt, begibt sie sich in eine Selbsthilfegruppe und trifft dort auf Judy (Linda Cardellini), die ebenfalls Trost sucht. Schnell werden die beiden zu besten Freundinnen und es wird immer schwieriger für Judy, ihre dunklen Geheimnisse von Jen fernzuhalten. Eine Serie voller Intrigen, Lügen und über den Sinn der Freundschaft. „Dead to Me“ findet ihr zum Streamen im Abo auf Netflix

Comedy-Serie 2020: „Black-ish“ (2014)

„Black-ish“ bietet euch leichte Sitcom-Unterhaltung. (© ABC)

„Black-ish“ erinnert in seiner Machart an die Kultserie „Der Prinz von Bel Air“, steht dieser jedoch in nichts nach. Der Familienvater Dre (Anthony Anderson) liebt Job, Frau und Kinder, ist jedoch gefangen im Wirbelwind der Zeit und wird durch viele kulturelle Einflüsse überfordert und in seinem Leben beeinflusst. Die perfekte Serie für einen lustigen Sitcom-Nachmittag auf der Couch, zu finden im Abo auf Disney+ und zum Kaufen auf Prime Video.

Miniserie 2022: „Inventing Anna“ (2022)

Diese deutsche Kriminelle machte mit ihrem Betrug weltweit Schlagzeilen. (© NICOLE RIVELLI/NETFLIX)

Mit „Inventing Anna“ holt sich Netflix eine weitere True-Crime-Serie ins Boot, die seit Februar 2022 zum Streamen im Abo auf der Plattform zu finden ist. Die Serie basiert auf der wahren Geschichte von Anna Sorokin aus NRW, die sich Millionen erlog und für ihren Betrug im New Yorker Gefängnis landete. Auch wenn Anna Sorokin 2022 wieder entlassen wurde, ist die Miniserie eine sehenswerte Nacherzählung tatsächlicher Geschehnisse, die man gesehen haben sollte.

Miniserie 2021: „WandaVision“ (2021)

Diese Serie sollte jeder eingefleischte Marvel-Fan gesehen haben. (© Disney)

Mit „WandaVision“ gelang Disney 2021 der erfolgreiche Einstieg in eine neue Phase des MCUs. In neun Folgen, die in ihren Aufmachungen an verschiedenste Fernsehepochen angelehnt sind, erzählt die Serie die Geschichte des Zusammenlebens von Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) und Vision (Paul Bettany). Nach den Geschehnissen in „Avengers: Endgame“ stellt sie neue Charaktere des MCUs vor und legt dabei den Grundstein für „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“. Zu finden im Abo auf Disney+, solltet ihr euch diese neue Seite von Marvel auf keinen Fall entgehen lassen.

Miniserie 2020: „Mrs. America“ (2020)

Geschlechterrollen werden in dieser Serie in Frage gestellt. (© FX Production)

Unterstützt durch ein großartiges Staraufgebot erzählt die historische Miniserie den feministischen Kampf um Gleichstellung in den 1970er-Jahren und fokussiert sich dabei auf eben die Frauen, die sich damals an der Front befanden. Dabei geht es nicht nur um die Befürworter*innen der Bewegung, sondern auch um die Frau, die sich ihnen entgegenstellt. Dieses großartige Spektakel findet ihr im Abo auf Disney+ und zum Kaufen auf Prime Video.

Die größten Gewinner in der Geschichte der Emmys

Unter all den Gewinner-Serien der letzten 71 Jahre gibt es drei Programme, die wir euch auf keinen Fall vorenthalten wollen.

  • Die meisten Nominierungen erhielt dabei die Show „Saturday Night Live“, die einmal wöchentlich im amerikanischen Abendprogramm läuft. Mit 231 Anerkennungen seit 1976 ist die Serie mit großem Vorsprung auf Platz Eins der am meisten nominierten Programme.
  • Im Kontrast dazu steht die Serie mit den meisten Gewinnen im Tagesprogramm: Die „Sesamstraße“ prägt mit ihren 52 Staffeln nämlich nicht nur die Kindheit von Millionen, auch die über 100 Emmy-Awards, die der Serie bis dato verliehen wurden, sprechen für sich.
  • Mit Blick auf den Hoffnungsträger 2023, bei dem wieder alles im Namen der Drachen steht, leitet „House of the Dragon“ den Weg zum größten Prime-Time-Gewinner „Game of Thrones“, der mit 38 Awards aktuell das Feld anführt und definitiv ein Begriff für alle Serienliebhaber*innen sein sollte.

Ihr habt „Game of Thrones“ schon gesehen? Testet euer Wissen über die Serie:

„Game of Thrones“: Wie gut kennst du die 8. Staffel? Teste dein Wissen in unserem Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.