Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Nur 260.000 Zuschauer: ProSieben landet herben Flop am Abend

Nur 260.000 Zuschauer: ProSieben landet herben Flop am Abend

Nur 260.000 Zuschauer: ProSieben landet herben Flop am Abend
© IMAGO / Sven Simon

JETZT ANSEHEN

Von der Prime Time bis hinein in den späteren Abend: Am Mittwoch konnte Jenke von Wilmsdorff bei ProSieben keinen Blumentopf gewinnen. Am Ende hielten ihm gar nur noch 260.000 Fans die Stange. Selbst bei RTLZWEI war mehr los.

Auch wenn die Fußballweltmeisterschaft in Katar deutlich weniger Menschen vor die Fernsehapparate lockt als gewohnt, so ändern viele Sender dennoch ihr Programm, um der vermeintlichen Konkurrenz zu entgehen und setzen vermehrt auf Wiederholungen. Das taten am Mittwochabend auch die Verantwortlichen von ProSieben, obwohl Thomas Müller und seine Kollegen zu diesem Zeitpunkt bereits Feierabend hatten. Der Erfolg ließ allerdings deutlich zu wünschen übrig, wie DWDL berichtet.

Nur 480.000 Menschen interessierten sich um 20:15 Uhr für eine Ausgabe von „Jenke. Crime.“, bei der anschließenden zweiten Folge waren gar nur noch 260.000 Neugierige an Bord. Daraus ergeben sich katastrophale Marktanteile von 5,2 respektive 4,4 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Diese Bruchlandung allein auf die Tatsache zurückzuführen, dass es sich um Wiederholungen landete, greift allerdings zu kurz. Auch bei der Konkurrenz wurde auf die Konserve gesetzt, dort lief es allerdings deutlich besser.

Die besten Black-Friday-Angebote findet ihr zusammengefasst hier im Artikel.

Wer sich weder für Fußball noch für Jenke von Wilmsdorff interessiert, wird vielleicht bei Netflix fündig. Welche Serien dort am besten laufen, erfahrt ihr im Video.

Selbst RTLZWEI schlägt ProSieben

Dass Wiederholungen nicht automatisch zum Scheitern verurteilt sind, bewies RTLZWEI. Dort erreichten zwei alte Ausgaben der „Schnäppchenhäuser“ bis zu 740.000 Menschen und damit deutlich mehr als ProSieben zu bieten hatte. Auch bei Kabel1 lief es mit einer Wiederholung des Films „Aeon Flux“ mit 680.000 Fans besser als bei Jenke von Wilmsdorff. Ob ProSieben auch in Zukunft auf Wiederholungen von „Jenke. Crime.“ zur besten Sendezeit setzen wird, darf also zumindest in Frage gestellt werden.

Das Programm von ProSieben findet ihr beim Streamingdienstanbieter Joyn. Die Basis-Variante ist kostenlos, ihr kostenpflichtiger Ableger Joyn Plus+ bietet euch hingegen ein größeres Angebot. Eine kostenlose und unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft könnt ihr hier abschließen.

Wie gut kennt ihr euch mit dem Serien-Dauerbrenner „The Big Bang Theory“ aus? Testet euer Wissen im Quiz.

„Big Bang Theory“-Quiz: Teste dein Wissen über die Nerds!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.