Shah Rukh Khan ist der hellste Stern am Bollywoodhimmel. Einige Stimmen sagen sogar, dass er der größte Filmstar der Welt ist. Mit Millionen Fans weltweit kommt er dem sicherlich sehr nah. Selbst hier in Deutschland lösten seine Filme wie „In guten wie in schweren Tagen“ eine wahre Bollywood-Manie aus. Zurzeit dreht er seinen neuesten Streifen mit dem indischen Regie-Wunderkind Aanand L. Rai und in diesem nimmt Shah Rukh Khan eine ganz besondere Rolle ein.

Bislang sind zu Shah Rukh Khans neuem Film wenige Informationen durchgesickert und das Set wurde streng bewacht. Nach und nach ändert sich die Lage aber und wir bekommen einen etwas besseren Eindruck von dem, was uns an Weihnachten 2018 im Kino erwarten könnte, sollte „Zero“ denn auch bei uns in den Lichtspielhäusern anlaufen. Shah Rukh Khan selbst bezeichnet die Arbeiten zum Film jedenfalls als besonders aufregend und völlig anders als die Sachen, die er bisher gemacht hat. Für ihn ist es der technologisch fortschrittlichste Film, der jemals in Indien gedreht wurde.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Pflicht-Bollywoodfilme, die ihr euch unbedingt anschauen müsst

In einem ersten Trailer bekommen wir nun einen kleinen Eindruck vom Ergebnis seiner neusten Arbeit. Darin sehen wir den indischen Superstar tatsächlich in einer ungewohnten Rolle, spielt er in „Zero“ doch einen kleinwüchsigen Mann, der mit den Tücken des Lebens zu kämpfen hat. Laut Regisseur Aanand L. Rai lebt der Film von der Performance seines Hauptdarstellers, der erfolgreich gegen sein Image des makellosen Womanizers anspielt.

Shah Rukh Khans neuer Film startet an Weihnachten 2018 im Kino

Am 21. December 2018 soll „Zero“ in seiner indischen Heimat im Kino anlaufen. Für die USA steht derzeit ein Starttermin im Januar 2019 auf dem Programm. Wann und ob der Film auch die deutschen Kinos erreicht, ist derzeit noch unklar. Zumindest ein Release in ausgewählten Kinos sollte aber auch hierzulande erfolgen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare