Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Megan Fox
  4. News
  5. „Rogue“-Trailer: Megan Fox bekommt es mit tödlichen Löwen zu tun

„Rogue“-Trailer: Megan Fox bekommt es mit tödlichen Löwen zu tun

Hy Quan Quach |

© Lionsgate

Megan Fox geht unter die unfreiwilligen Großwildjägerinnen: Als Anführerin einer Söldnertruppe wird sie bei einer Rettungsmission von hungrigen Löwen überrascht. Und darauf sind nicht einmal die besten Söldner der Welt vorbereitet, wie der erste Trailer zu „Rogue“ zeigt.

Sie hat es an der Seite der „Transformers“ mit den Decepticons aufgenommen und ist gemeinsam mit den „Teenage Mutant Ninja Turtles“ gegen Shredder vorgegangen. Ganz klar, Megan Fox ist hart im Nehmen. Doch nun bekommt sie es mit wahrlich blutrünstigen Raubtieren zu tun: einem Rudel Löwen im Tierhorror „Rogue“.

Im Genremix zwischen Action und Horror von Regisseurin M.J. Bassett („Solomon Kane“) erhält Fox als Samantha O‘Hara, Anführerin einer Söldnertruppe, den Auftrag, in Afrika eine Gruppe an Geiseln aus ihrer Gefangenschaft zu befreien, darunter die Tochter eines hochrangigen Politikers. Doch die Befreiungsaktion geht gehörig in die Hose: ihr Rettungshubschrauber wird abgeschossen. Mit ihren Verfolgern im Nacken sucht die Gruppe Zuflucht an einem verlassenen Ort. Doch so wirklich verlassen ist die Gegend offenbar doch nicht, denn eine Horde blutrünstiger Löwen zieht hier ihre Runden. Und sie sehen in O‘Hara und ihre Leute ein gefundenes Fressen.

„Rogue“: Hat der Tierhorrorfilm das Zeug zum Guilty Pleasure?

Es gab mal eine Zeit, da waren Tierhorrorfilme äußerst beliebt. Den Gruseltrend so richtig losgetreten hatte Steven Spielberg 1975 mit seinem Klassiker „Der weiße Hai“. Zahlreiche Nachahmer versuchten im Kielwasser des Films mitzuschwimmen und tauschten dabei den Hai etwa gegen einen Alligator, Piranhas, Grizzlybären, Ratten und ja, sogar Schnecken („Slugs“ von 1988) aus.

In den vergangenen Jahren überwog in diesem Subgenre allerdings der Trash-Faktor durch Produktionen wie die „Sharknado“-Reihe. Gute Vertreter mit hohem Unterhaltungswert gibt es aber immer wieder. So etwa „The Shallows – Gefahr aus der Tiefe“ von 2016 mit Blake Lively und „Crawl“ mit Barry Pepper und Kaya Scodelario, der 2019 veröffentlicht wurde. 2007 gab es übrigens schon mal einen Tierhorrorfilm mit dem Titel „Rogue – Im falschen Revier“. In dem australischen Horrorstreifen bekamen es Sam Worthington und Radha Mitchell mit einem riesigen Krokodil zu tun.

Die Frage bei der neuen Produktion von Lionsgate lautet, wozu „Rogue“ tendiert: Horror oder Trash? Urteilen darf man ab dem 28. August 2020, wenn der Film in den USA erst per Video on Demand und ab 1. September 2020 direkt auf Blu-ray veröffentlicht wird.

Manche Horrorfilme waren über lange Zeit hinweg in Deutschland verboten. Wisst ihr, welche? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories