Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rogue - Im falschen Revier

Rogue - Im falschen Revier

Rogue - Trailer

Rogue: Thriller um einen Abenteuerbootsausflug, den ein Krokodil zum Horrortrip macht.

Filmhandlung und Hintergrund

Thriller um einen Abenteuerbootsausflug, den ein Krokodil zum Horrortrip macht.

Der mit allen Wassern gewaschene Journalist Pete McKell schließt sich in Australien einer Reisegruppe an, die einen Trip in unberührte Gewässer des Kakadu National Park unternimmt, und legt sich sofort mit der Tourleiterin Kate an. Schnell müssen sie etwaige Differenzen ausräumen, als das Boot von einem riesigen Krokodil angegriffen und zum Sinken gebracht wird. Auf einer matschigen Sandbank gestrandet, beginnt ein verzweifelter Kampf ums Überleben.

Der amerikanische Reisejournalist Pete hakt der Reihe nach australische Sehenswürdigkeiten ab und geht jetzt auch, obwohl eigentlich kein besonderer Tierfreund, auf Wassersafari ins nordaustralische Revier der Salzwasserkrokodile. Zunächst verläuft die Fahrt unter Leitung der attraktiven Wildhüterin Kate weitgehend planmäßig, doch dann verirrt man sich ins Revier eines wahren Kolosses. Das Tier legt das Boot lahm und belagert die gestrandeten Touristen auf einer Insel, die spätestens bei Flut keine Insel mehr ist.

In den Weiten des nordaustralischen Salzwassersumpfes lauert eine monströse Panzerechse auf ein durchreisendes Fähnlein von Touristen auf Krokodilsafari. Intensiver Tierhorrortrip vom Regisseur von „Wolf Creek“.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Rogue - Im falschen Revier: Thriller um einen Abenteuerbootsausflug, den ein Krokodil zum Horrortrip macht.

    Mit „Wolf Creek“ gab Greg McLean eine beachtliche Visitenkarte ab und erfüllte das in Konventionen erstarrte Slasher-Genre mit ungeahntem Realismus. Den gleichen Ansatz verfolgt der Australier in seiner zweiten, deutlich aufwendigeren Regiearbeit, mit der er klassischem Creature Horror neues Leben einhauchen will. Unverkennbar standen gängige Titel wie „Anaconda“ oder „Lake Placid“ Pate für den verzweifelten Überlebenskampf von „Alias“-CIA-Mann Michael Vartan und „Silent Hill“-Star Radha Mitchell, dennoch verspricht der Schocker ungeahnte Intensität und Kompromisslosigkeit.
    Mehr anzeigen