Filmhandlung und Hintergrund

Tierhorror-Trashvergnügen um Haie, die während eines Sturms an Land gespült werden und Menschen angreifen.

Ausgerechnet als sich vor den Stränden Kaliforniens gerade besonders viele besonders aggressive Haie tummeln und schon mehrere Surferleben gefordert haben, hält ein monströser Wirbelsturm auf die Küste zu und spült die glitschigen Ungeheuer aus dem Meer direkt in die Straßen und Vorgärten der Ortschaften. Inmitten des mörderischen Getümmels schlägt sich Barbesitzer Fin zum Haus seiner Ex-Frau durch, wo seine kleine Tochter auf ihn wartet. Doch das Unwetter hat seinen Höhepunkt noch gar nicht erreicht.

Ein extremes Unwetter an der kalifornischen Küste spült aggressive Haie an Land und in die Stübchen der Bewohner. Entfesselter Trash, der jede Verbindung zur Realität kappt und dem Zuschauer einfach nur einen Riesenspaß serviert.

Alle Bilder und Videos zu Sharknado

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,3
(7)
5
 
3 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
2 Stimmen
So werten die Kritiker (2 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

    1. Die Tagline ist ausnahmsweise mal Programm: Sharknado – Enough said!
    2. Sharknado: Tierhorror-Trashvergnügen um Haie, die während eines Sturms an Land gespült werden und Menschen angreifen.

      Das neueste Tierhorror-Trashvergnügen aus dem Hause Asylum beschließt endgültig, auf alle Naturgesetze zu pfeifen, und schlägt dem Zuschauer lustige Fressszenen und Reißzahnmonster nur so um die Ohren. Kultverdächtiger Quatsch mit viel roter Soße. Das ursprünglich für den US-TV-Sender Syfy entstandene Werk entwickelte sich übers Netz zu einem Phänomen, so dass es nach der Ausstrahlung auch in den US-Kinos gezeigt wurde.

    News und Stories

    Kommentare