1. Kino.de
  2. Stars
  3. Laura Tonke
  4. Schon gewusst? Doppelpack für Laura Tonke

Schon gewusst? Doppelpack für Laura Tonke

Alexander Jodl |

Laura Tonke Poster

Laura Tonke wird dieses Jahr beim Deutschen Filmpreis eine besondere Ehre zuteil: Sie ist gleich doppelt nominiert.

Vor zehn Jahren konnte sich Laura Tonke schon einmal Hoffnungen auf den deutschen Filmpreis machen. Damals klappte es zwar noch nicht. Doch diesmal stehen die Chancen auf eine Lola wirklich extrem günstig: Denn die vielseitige Schauspielerin ist dieses Jahr gleich mit zwei Rollen im Rennen. Ihr ergreifendes Spiel in „Hedi Schneider steckt fest“  könnte ihr den Preis für die „Beste weibliche Hauptrolle“ einbringen. Ihre Rolle in „Mängelexemplar“ war hingegen der Grund für eine Nominierung als „Beste weibliche Nebenrolle“.

Das Kuriose dabei: In beiden Filmen spielt sie eine Frau, die Opfer einer Depression wird. Für den filmisch leidgeprüften Star nichts wirklich Neues: „Ich habe ja ganz oft das Opfer spielen müssen, darauf bin ich doch ein bisschen abonniert“, erläuterte Tonke neulich im Interview.

Laura Tonke in „Hedi Schneider steckt fest“

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare