Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Chris Evans
  4. News
  5. Chris Evans gesteht: Er vermisst seine Marvel-Zeit als Captain America schon jetzt

Chris Evans gesteht: Er vermisst seine Marvel-Zeit als Captain America schon jetzt

Chris Evans gesteht: Er vermisst seine Marvel-Zeit als Captain America schon jetzt
© Disney

Chris Evans gibt zu, dass er seine Marvel-Zeit schon jetzt vermisst. Eigentlich könnte er dagegen leicht etwas tun…

Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 13.06.1981 in Sudbury, Massachusetts  USA
  • Berufe: Schauspieler, Producer, Sprecher, Regisseur

Vor knapp über einem Jahr endete Chris Evans‚ Zeit als Captain America mit „Avengers: Endgame“. Nach acht Jahren als Steve Rogers im Marvel Cinematic Universe (MCU) könnte man meinen, dass Evans erst einmal genug von Marvel hat – doch das Gegenteil ist der Fall.

Wenn ihr auch nicht genug von Marvel bekommen könnt: Sichert euch euer Abo bei Disney+

In einem Interview mit Backstage gestand Chris Evans: „Ich habe meine Zeit bei Marvel total geliebt; ich vermisse es bereits“, womit er sicherlich den Fan-Wunsch um seine Rückkehr befeuern dürfte. Schließlich könnte er theoretisch leicht zurückkehren. Steve Rogers ist am Ende von „Endgame“ nicht tot, sondern nur ein älterer Herr. Er könnte aber weiterhin als Mentor – gerade für den neuen Captain America Sam Wilson (Anthony Mackie) – fungieren. Zumal bald auch das Multiverse deutlicher in den Fokus des MCU rückt, womit sogar ein junger Steve Rogers aus einer anderen Dimension auftauchen könnte.

Das hält die MCU-Zukunft für euch bereit:

Chris Evans will (aktuell) nicht als Captain America zurückkehren

Bevor die Hoffnungen jetzt aber zu hoch ansteigen: Chris Evans wird Stand jetzt nicht ins MCU zurückkehren. Erst kürzlich bestätigte er in einem anderen Interview, dass seine Zeit als Cap vorbei ist. Zumal er im aktuellen Gespräch mit Backstage auch ausführte: „[Ich] kann nicht leugnen, dass es sehr aufregend ist, einfach komplette Freiheit zu haben, das zu machen, wonach mir kreativ der Sinn steht.“

So sehr Chris Evans seine Zeit als Captain America und mit seinen Marvel-Kolleg*innen also mochte, will er sich derzeit neuen Projekten widmen. Mit aktuell 39 Jahren ist er aber noch ziemlich jung. Es gibt also weiterhin die Chance, dass es ihn in den nächsten Jahren doch zum Schild zurückzieht.

Immerhin auf ein Wiedersehen mit Steve Rogers dürfen wir uns freuen: In der Animationsserie „Marvel’s What If…?“ taucht der Original-Captain-America erneut ab Sommer 2021 bei Disney+ auf, wobei ihm Chris Evans wohl nicht seine Stimme leihen wird. Den neuen Cap sehen wir hingegen in „The Falcon and the Winter Soldier“ erstmals in Aktion und das schon ab August 2020, sofern das Coronavirus dem nicht einen Strich durch die Rechnung macht.

Habt auch ihr das Zeug, Captain America zu sein? Findet es in unserem Avengers-Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.